Skip to content

Aktionstag 14. November 2003 (Wayback Machine)

Am 14. November 2003 haben wir während der Öffnungszeiten im Laden einen Aktionstag unter dem Motto "regional, ökologisch, vegetarisch" veranstaltet, an dem es etliche Produkte mit diesen Eigenschaften zu probieren gab.

Einzig in Erinnerung geblieben ist mir, dass der Bauer, der seine frischen Kartoffeln verkostet hat (und die er an dem Tag auch reichlich verkauft hatte und die wir eigentlich ins Sortiment aufnehmen wollten), uns hinterher eine Rechnung (!) über die bei der Verkostung verteilte Ware in die Hand gedrückt hat. Fanden wir schon etwas frech und in der Folge gab es seine Kartoffeln danach nie wieder bei uns zu kaufen…

Es gibt leider keine Originalbilder mehr, daher muss an dieser Stelle der Screenshot der Übersicht reichen:


Beginn Faire Woche 2017

Für heute reichen erst mal ein paar Chips, Samstag Abend können wir uns dann um den Rest vom Sortiment kümmern. Immerhin sollte jemand da fest ein Auge drauf haben und Verkostungsware und Probiergläser auffüllen, leere Flaschen und Packungen wegräumen etc.




Ab heute: Faire Woche 2017

Heute fängt übrigens die Faire Woche 2017 an.

Noch haben wir nichts aufgebaut, aber das holen wir gleich nach. Wieder auf dem Weinfass, da das (wenn auch diesmal thematisch nur am Rande passend) immerhin eine solide Grundlage für eine Verkostung bietet.

Foto gibt's später!

Dänemark-Urlaub (3/9)

Andere Länder, gleiche Lachen…



Apropos Fußboden: Vier verschiedene Fliesentypen auf einer Fläche habe ich auch noch nicht gesehen. Wobei ich jetzt fairerweise sagen muss, dass die schwarze Reihe die Weinabteilung rechts im Bild abtrennt. Aber es wirkte dennoch irgendwie sonderbar:



In einem größeren Supermarkt habe ich diese (eigentlich) tolle Installation zur Weinverkostung gesehen: Vier Getränkeportionierer (hinten auch zwei) mit Tropfenauffangschale, rechts und links eine Ablage für die Becher und unten ein Abfallbehälter. Finde ich so toll, dass ich das am liebsten irgendwann mal nachbauen würde.

Richtig toll wäre es, wenn es vernünftig gepflegt worden wäre:


Drei leere Flaschen

Oha! War hier Samstag Abend noch Party im Laden? Als wir gegen 21:30 Uhr abgehauen sind, waren die drei Flaschen quasi noch voll, wie auch auf dem Foto im letzten Beitrag zu erkennen ist. Dann waren wir am Sonntag Nachmittag noch mal kurz privat hier in der Firma und staunten nicht schlecht:


Fass mit Flaschen

Muss erstmal reichen. Da fehlt zwar zugegebenermaßen noch etwas Dekoration (wir haben Plastikweinblätter und -Reben hier im Laden verfügbar), aber darum kümmere ich mich heute nicht mehr. Der Kühlanlagentechnikus ist mittlerweile auch weg und ich mache jetzt auch Feierabend Feiervormittag und werde den freien Tag zu Hause genießen. :-)