Skip to content

10kg Trockeneis

Hier ein kleines Video, das ich euch meiner Meinung nach noch nie gezeigt habe. Hat zwar keinen aktuellen Bezug, ist aber definitiv sehenswert:

Bei unserem vorletzten "Scary Shopping" hatten wir noch etwa 10kg Trockeneis übrig. Da sich das sowieso unweigerlich aufgelöst hätte, konnten wir es auch noch kunstvoll zum Nebelmachen verbrauchen. Ein großes Becken voll kochend heißem Wasser und ab ging die Post.

Schön, wenn sich ein paar "erwachsene Männer" mitten in der Nacht wie die kleinen Kinder freuen können. :-)


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Gast am :

Klar macht das Spaß, haben wir im Labor auch gerne gemacht... aber nicht mit 10 kg. :-O

Hier mal die Zusammenfassung aus Wikipedia:
"Bei der Aufbewahrung in geschlossenen Räumen verdrängt das entstehende Kohlenstoffdioxidgas aufgrund seiner höheren Dichte die Luft am Boden. Bei der Sublimation dehnt sich das Gas auf das 760-fache des ursprünglichen Volumens aus, weswegen auch kleine Mengen Trockeneis einen Raum völlig mit Gas füllen können. In Konzentrationen oberhalb von 5 % wirkt es auch bei noch ausreichendem Sauerstoffgehalt der Atemluft erstickend."

Also: Immer gut lüften

Erbse am :

Hm, Björn, was mir beim video gerade auffiel - könntest du nichtmal ein video machen indem du den ganzen laden vom eingang über brot, obst und gemüse, getränke etc und alle weiteren regale abläufst, und vielleicht hier und da irgendeine anekdote darüber erzählst?

Raoul am :

QUOTE:
(...)könntest du nichtmal ein video machen indem du den ganzen laden vom eingang über brot, obst und gemüse, getränke etc und alle weiteren regale läufst(...)


#fixed ;-)

Hätte aber auch im ursprünglich gemeinten Sinn was.

NaIchWerSonst am :

Doch, ich bin mir ziemlich sicher, dass es das Video damals bereits gab. Aber sowas macht immer wieder Spaß anzusehen ;-)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!