Skip to content

Candy Card

Von der Firma CandyCard habe ich ein paar Muster bekommen zusammen mit der Frage, ob ich Interesse an dieser Schokolade hätte, natürlich mit Motiven aus Bremen und nicht aus Naumburg oder Dresden.

Der Verkaufspreis würde irgendwo zwischen 8 und 10 Euro liegen, aber für ein "bremisches" Mitbringsel würden die Leuten den Preis bestimmt bezahlen. Ich hätte die Schokolade also prinzipiell schon gerne bestellt – aber der Pferdefuß ist, dass wir (Edeka-Kaufleute) aufgrund der Abrechnungsmodalitäten mit der Großhandlung keine einzelnen Verpackungen bestellen können, sondern nur ein Display, auf dem sich gleich 80 (!) Packungen befinden. Auch bei einem MHD von knapp zwei Jahren würde ich da schon den nächsten Kandidaten zum Ladenhüter des Jahres vermuten. Ergo: Keine CandyCard-Schokolade bei uns im Laden.

(Gigaset-Mobilteil für den Größenvergleich.)


SPAR-Märkte in Meran / Südtirol

Blogleser Jan-Phillip hat während seines Urlaubs in Meran / Südtirol mehrere SPAR-Märkte entdeckt und auch gleich für mich fotografiert.

Zwei der Bilder sehr ihr nun hier. Eigentlich hatte er mir sogar Fotos von vier Märkten geschickt, aber die anderen beiden glichen sogar vom Bildausschnitt her fast genau diesen beiden SPAR-Märkten von Roland. Dennoch natürlich vielen Dank für die Zusendung! :-)

(Ich freue mich nach wie vor über SPAR-Markt-Zusendungen.)

Für die große Ansicht auf das Bild klicken!


Für die große Ansicht auf das Bild klicken!

Kleine, dicke Euroflasche

Vor ein paar Tagen bin ich hier in der Leergutannahme über eine mir bis dato unbekannte Flaschenform gestolpert, bei der ich mir auch nicht sicher bin, ob diese individuell von der Brauerei (in diesem Fall Bayreuther) verwendet wird oder ob ich sie bislang einfach nur noch nie gesehen hatte: Eine Flasche mit nur einem Drittelliter Inhalt, die aber in ihrer Form der Halbliter-Euroflasche (z. B. Augustiner) nachempfunden ist. Auf jeden Fall ist es eine Mehrwegflasche, die auf dem Etikett so gekennzeichnet war und auch die typischen Ringe (Verschleißspuren) aufwies.

(Die Haake-Beck-Flasche rechts im Bild hat ebenfalls 0,33 Liter Inhalt und dient auf diesem Bild lediglich dem Größenvergleich.)


Rhabarber und Spargel

Ein Mann rief an und wollte wissen, ob wir noch Spargel vorrätig hätten. Prinzipiell haben wir ihn ja im Sortiment, aber ob der gerade schon ausverkauft ist, konnte ich von meinem Büro aus natürlich nicht sehen.

Also machte ich mich mit dem Telefon am Ohr auf den Weg und ging die knapp 50 Meter nach vorne. Alles klar, da war noch einiges da und so sagte ich dem Anrufer: "Ja, hier ist alles voll mit frischem Spargel."

"Oh, hab ich Spargel gesagt? Ich meinte Rhabarber."

Mist, den haben wir meistens gar nicht da, weil Rhabarber bei uns hier im Markt leider nur sehr schlecht läuft. Das hätte ich ihm dann sogar ohne den langen Fußmarsch vom Büro aus beantworten können. :-P

Unbekannter Hund

Heute Morgen saß ein paar Stunden dieses sympathische Kerlchen vor unserem Laden und hat in einer Tour gebellt. Da sich kein Besitzer finden ließ, rief mein Kollege letztendlich die Polizei an, die dann den halsbandlosen Hund "abgeführt" hat.

Ein wirklich hübsches Tier. Hoffentlich hat er sich nur verlaufen und kommt wieder zurück nach Hause und versauert nicht im Tierheim. :-(


Westen, letzter Versuch

Nächsten Donnerstag habe ich noch mal einen Termin mit einem Anbieter von Mietbekleidung, der ebenfalls Westen im Angebot hat. Hier die Abbildung aus dem Katalog, wie die Dinger in Wirklichkeit aussehen, wissen wir nächste Woche.

Es gibt jedenfalls nur noch zwei Möglichkeiten: Entweder sind diese Westen so cool, dass wir darauf umsteigen werden, oder es bleibt bei der bereits erwähnten Sweatshirt-, T-Shirt-, Poloshirt-Lösung.


Neues Telefon an der Kasse

Das Telefon, das ich Ende Mai bestellt hatte, stand hier nun einige Tage unbenutzbar herum. Die Konfiguration so eines Gerätes soll bei den besseren Telefonen ja mehr oder weniger automatisch gehen, bei diesem billigen Fernsprechapparat hat es sehr viel Mühe und den mehrstündigen Einsatz eines Freundes gekostet – aber nun funktioniert alles, dazu sogar deutlich besser als gewollt:

Es gibt bei diesem Telefon nämlich eine "Hotline"-Funktion, diese bewirkt, dass beim Abnehmen des Hörers automatisch eine Nummer gewählt wird, in diesem Fall die eines anderen Telefons hier bei uns im Markt. So können die Mitarbeiter an der Kasse ohne auch nur einen einzigen Tastendruck schnell und unkompliziert Hilfe rufen.

Nach 20 Jahren sehen wir endlich wieder einer venuddelten Telefonschnur entgegen. :-D


Wartezeiten beim Empfänger

Ende Mai hatten wir mehrere Kartons mit Zubehör für die Warensicherungsanlage bestellt. Ein paar Tage später bekam ich einen Anruf von TNT, man wollte wissen, ob die Sendung hier angekommen sei. Das war sie jedoch nicht, resp. ist sie auch bis heute nicht. Der Absender weiß auch Bescheid, den Verlust der mehrere hundert Euro teuren Sendung sollen er und TNT mal untereinander aushandeln.

Was der Auslieferungsfahrer jedoch mit der Eintragung "Verspätete Zustellung durch Wartezeiten beim Empfänger" gemeint haben könnte, weiß wohl auch nur er selber …

Screenshot TNT Sendungsstatus

Kündigung alte Telekom-Anschlüsse

Soeben habe ich die Kündigungen für die alten ISDN-Telefonanschlüsse in beiden Märkten abgeschickt. Nach der Umstellung der gesamten Technik (auch der Kassen- und Warenwirtschaftsinfrastruktur) auf die bereits vorhandenen IP-Anschlüsse sind diese alten Anschlüsse nun endgültig hinfällig.

Früher oder später wären sie zwar ohnehin gekündigt worden, aber so kann man den Termin vielleicht noch auf einen etwas früheren Zeitpunkt ziehen, zumal diese alten Anschlüsse durch ihre spezielle Edeka-Konfiguration auch relativ teuer sind.

Neuer Toilettensitz auf dem Herrenklo

Seit mindestens Monaten schon hatte die Klobrille auf "unserer" (Männer) Toilette zwei kleine Risse. Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis das passierte, was am vergangenen Freitag eintrat …

Zufälligerweise (und ich meine wirklich zufälligerweise, ich hatte dessen Existenz schon gar nicht mehr auf dem Schirm) stand hier noch ein nagelneuer Toilettendeckel aus dem schwedischen Möbelhaus herum. Das Ding war nun in ein paar Minuten montiert und nun können wir wieder entspannte Sitzungen abhalten. :-D


Weihnachtsbestellung 2019

Das Pfingswochenende haben wir für die obligatorische Bestellung der Weihnachtssüßwaren und "herbstlichen Gebäcke" genutzt. Diese Bestellung muss (auch zu SPAR-Zeiten schon) immer bis ca. Mitte Juni gesendet sein, diesmal war gestern der letzte Tag.

So haben wir uns wie jedes Jahr mit Tee und Kuchen ein paar Stunden gemütlich zusammengesetzt und uns Gedanken über Lebkuchen, Dominosteine, Spekulatius und Hohlfiguren gemacht; der strahlende Sonnenschein am Pfingstsonntag sorgte für gewohnt weihnachtliche Stimmung. :-D


Links 467

Seehofer will Whatsapp, Telegram & Co. zum Entschlüsseln zwingen

In diesen Fällen ist Plastik die bessere Wahl

Darum ist Butter das klimaschädlichste Lebensmittel

Die Lebensmittelherkunft ist für Deutsche wichtiger als der Preis

3 Milliarden Plastiktütchen – So schummeln Kunden beim Obsteinkauf

Fleisch aus dem Labor: Nahrung der Zukunft

So machst du eine Dose Limo transparent

Ende der Menschheit ab 2050: In 30 Jahren könnte uns der Weltuntergang drohen

Nur 16 Prozent des Plastikmülls werden in Deutschland wiederverwendet

Unternehmen stellt Kraftstoff mit CO2 aus der Luft her

Anhängersteckerhalterung

Diesen Tipp von Tux2000 fand ich so klasse, dass ich die Methode direkt umgesetzt habe. Eine neue 12-polige Steckdose hatte ich hier liegen und drei Löcher und drei Schrauben später war die Steckdose an der Vorderseite der Deichselkiste an meinem Anhänger montiert und wird nun zukünftig einen wettergeschützten Platz für den Stecker bieten. :-)