Skip to content

SB-Fisch-Werbematerial

Inzwischen hat uns das angekündigte Werbematerial für unseren neuen SB-Fisch erreicht. Materialien für die Preisschiene, dursichtige Aufkleber für die Türen des Kühlregals und auch einen Bodenaufkleber. Ja, ich habe einen Bodenaufkleber hier angebracht. Kennt man gar nicht von mir. :-)

Für die Kritiker (Ja, ich habe alle Kommentare gelesen): Natürlich ist der Fisch in Kunststoffschalen verpackt, anders wäre es auf Grund der Haltbarkeit (bis zu 6 Tage) und aus hygienischen Gründen nicht machbar. Bedenkt aber auch, dass der Unterschied zum "unverpackten" Fisch aus dem Fachgeschäft kein sehr großer ist. Da wird der Fisch häufig (meistens? immer?) in Einweg-Styroporboxen von den Großhändlern angeliefert. Beim Verkauf wird das Stück Fisch dann in einen großen Bogen Papier, das auf einer Seite mit Kunststofffolie kaschiert ist, eingewickelt und das alles kommt anschließend noch in eine Plastiktüte. Wollen wir wetten, dass die PET-Schale besser zu recyceln ist, als der Folie-PET-Mix uns dem Fischladen?

Zu den Mengen: Wir können kleinste Mengen bestellen und bislang ist noch nicht eine Packung im Müll gelandet. Was nicht rechtzeitig verkauft wird, nehmen wir oder die Kollegen mit nach Hause. (Genau wie beim Fleisch. Lebensmittel wegzuwerfen, gerade auch, wenn ein Tier dafür gestorben ist, empfinde ich als einen Frevel!)






Jetzt neu: Frischfisch (SB-verpackt)

Seit dieser Woche haben wir übrigens frischen Fisch im Sortiment. Lachs (auch mariniert / mit Kräuterbutter), Rotbarsch, Seelachs und Kabeljau, alles in Filets und SB-verpackt im Kühlregal.

Die Artikel sind immer nur wenige Tage haltbar und so werden wir immer nur zu Donnerstag bestellen, so dass wir zum Wochenende (Freitag = Fischtag) diese Ware hier stehen haben. Momentan ist es eher noch ein Glückstreffer, wenn ein Kunde den Fisch entdeckt und kauft, aber ich bekomme noch einen riesigen Berg Werbematerial, den wir hier bei der Ware und im Laden verteilen werden.

Finde ich richtig gut.


Neu im Sortiment: Maggi Würze Hot

Seit gestern haben wir noch einen neuen Artikel im Sortiment: Die Maggi Würze in der scharfen Ausführung. Überraschenderweise ist die Würze tatsächlich erstaunlich scharf. Zumindest deutlich mehr, als ich es bei diesem Produkt erwartet hätte.

Kennt ihr diese Version der Würze? Schon mal getestet?


Neu im Sortiment: Monin (In großer Auswahl!)

Wir hatten es gestern Nachmittag tatsächlich noch geschafft, die Lieferung an Sirup hier ins Regal zu bringen. Mit den sechs Sorten im Kondensmilch-Regal haben wir nun insgesamt 38 verschiedene Sorten Monin-Sirup hier im Sortiment. Darunter vier Sorten in großen und kleinen Flaschen, Pumpkin Spice (nur groß), zwei zuckerfreie Sirups und die sechs neuen Bio-Variationen.

Ich denke, mit der Auswahl muss ich mich nicht verstecken. :-)



Als "Kaffee-Sirup" sind einige mehr als nur diese sechs Sorten verwendbar. Aktuell haben wir keinen Platz bei der Kondensmilch, aber wenn wir da noch etwas optimieren, ließe sich die Monin-Auswahl noch weiter vergrößern.

Ich mixe mir gerne eine Flasche Mineralwasser mit einem Schuss Sirup zurecht. Meistens nehme ich dafür die Fruchtsirups von Göbber, früher auch TriTop, oder, seit wir sie haben, die von Sodastream. Jetzt kann man mal richtig originelle Mischungen probieren. Ganz aktuell: Crème Brûlée. Wie schmeckt das wohl aufgesprudelt als Brause? :-D


Neu im Sortiment: Niederegger

Wie angekündigt haben wir nun auch endlich die Ware von Niederegger dauerhaft hier im Angebot. Aufgrund des doch eher bescheidenen Platzangebots beschränkt sich das Sortiment auf die wesentlichen Artikel, also vor allem die klassischen Marzipan-Happen und -Brote.

Mal gucken, was daraus wird. :-)


Hitchcock Premium

Seit gestern haben wir die drei "Premium"-Säfte von Hitchcock im Sortiment. Der Preis von 3,99 Euro pro Flasche mag im Vergleich zum 99-Cent-Discountprodukt wohl "teuer" erscheinen, andererseits ist der Kurs wohl marktüblich, sogar online, und offenbar sind die Produkte auch entsprechend gut. Abgesehen davon sehen die blauen Flaschen echt cool aus. :-)

Wie so oft die Frage an euch: Kennt ihr sie? Selber schon probiert?


Paste für Goan Curry

Seit ein paar Wochen haben wir auch unterschiedliche Würzpasten für indische Currygerichte im Sortiment. Unter anderem für Goan Curry, eine etwas schärfere Variation. Zunächst war ich skeptisch, aber letztendlich ist die Zubereitung genauso einfach wie beim (beispielsweise) Black Pepper Stir Fry. (Die asiatischen Produkte von "Asian Home Gourmet" haben wir leider nicht mehr im Sortiment. Sie liefen bei uns leider nur bescheiden. Dabei sind die Sachen so klasse …)



Aber es ist wirklich einfach: Aus Würzpaste, Fleisch, Gemüse und Kokosmilch wird innerhalb weniger Minuten ein leckeres Curry. Da unterschätzt man diese kleinen Würfel sehr schnell, würde ich sagen. Reis dazu und man hat ein leckeres Abendessen:


Granola PickyKaila

Vorige Woche bekamen wir einen Anruf von "PickyKaila". Sie hätten drei Sorten handgemachtes Granola-Müsli und würden auch gerne bei uns mit ins Sortiment hineinkommen. Mein Mitarbeiter machte die übliche Aussage: Schickt mal Muster her. Wir werden es probieren und wenn unser Chef das Produkt gut findet, dann können wir über eine Einlistung reden.

Jetzt kommt der spannende Teil: Auch hier im Blog habe ich in den vergangenen Jahren schon häufiger erwähnt, dass ich nur ein einziges Müsli mag. Sorry, Dr. Oetker, da wurdest du gerade von PickyKaila überholt. Mit einem Klecks Joghurt schmeckt das "Zart Nussig" nämlich unglaublich lecker. Wenn sie die Müslis jetzt noch in Bio machen würden, wäre es der Hit.

Wir haben mal alle drei Sorten bestellt und hier im Müsli-Regal untergebracht. Ob sie laufen werden, wird sich zeigen. Ich würde mich freuen, denn die Produkte sind auf jeden Fall mal eine interessante Bereicherung für unser Sortiment:


Löffelbarer Keksteig

Jetzt neu bei uns im Sortiment: (Fast fertiger) Keksteig zum Löffeln. Fertigen Teig für alle, die gerne beim Kuchenbacken die Rührschüssel auslecken, gibt es inzwischen schon eine ganze Weile, aber nun haben wir ihn auch endlich dauerhaft im Sortiment. Intuitiv hatten wir die beiden Produkte bei den Backmischungen (Ja, wir haben Backmischungen!) platziert, ich weiß von mindestens einem weiteren Edeka-Markt, bei dem das genauso ist.

Müsste man nicht noch etwas Fett mit dazu tun, hätte ich den Teig auch längst mal probiert, aber was soll ich hier mit einem angebrochenen Pott Margarine?


Das sollst du thun, Visch!

Seit ein paar Tagen haben wir von Garden Gourmet das Produkt "Thun-Visch" im Sortiment. Eine vegane Alternative zu Thunfisch aus Erbsen- und Weizeneiweiß.

Es hatte sich bislang noch keine Gelegenheit ergeben, den "Visch" mal zu probieren. Darauf, das Glas aufzumachen und einfach auszulöffen hatte ich nun auch keine Lust. Pizza, Pasta oder Thunfischsalat stehen bei uns in den nächsten Tagen nicht auf dem Speiseplan, also werde ich meine Neugierde noch zügeln müssen.

Hat jemand von euch da draußen schon Erfahrungen damit gemacht?


Kösters Hausgemachte Köstlichkeiten

Die Produkte eines bekannten Herstellers für Fertiggerichte in Dosen sind bei der EDEKA derzeit nur in reduziertem Umfang zu bekommen. Vielleicht sind dem einen oder anderen von euch schon die entsprechenden Lücken im Konservenregal in "eurem" Laden aufgefallen.

Vorletzte Woche bekamen wir Besuch von einem Herren, der sich als Koch aus Hannover vorstellte und der uns erklärte, dass er seit einer Weile eine Serie an Suppen produzieren würde. Nicht kühlpflichtig und zwei Jahre haltbar. Da unser Konservenregal gerade aus vielen Lücken bestand, haben wir spontan einfach mal seine Ware bestellt.

So haben wir jetzt für einen angemessenen Preis die unterschiedlichsten internationalen Suppen und auch Chili con Carne hier im Regal stehen. Ob sie laufen werden, wird sich zeigen. Wir haben ja zwei Jahre Zeit, bis es kritisch wird. :-)


BUZZ

Alkopops sind, wenn ich mich richtig erinnere, irgendwann um die Jahrtausendwende, äh, aufgepoppt. Eine Weile hatten wir sie auch im Sortiment, irgendwann verschwanden etliche Artikel und dann wiederum eine Weile später sind sie bei uns wieder gänzlich aus dem Regal verschwunden (möglicherweise aufgrund der Preiserhöhungen durch die Alkopopsteuer) und irgendwie hat auch nie wieder jemand danach gefragt.

Seit ein paar Monaten schwappt aber eine neue Welle übers Land. Die Produkte sind kaum anders, zumindest sehe ich da aus technischer Sicht keinen nennenswerten Unterschied zum klassischen "Alkopop" (und der Gesetzgeber nicht aus steuerlicher Sicht), nennen sich jetzt aber "Hard Seltzer" und sind in den USA schon länger bekannt und beliebt.

Da sie mir an mehreren Stellen in den Medien und auch im Freundeskreis begegneten, hatte ich erfreut festgestellt, dass wir die Artikel von BUZZ auch bei uns über das Großlager beziehen können. Gesagt, getan, aber zum Renner haben die sich bei uns nicht gerade entwickelt. :-P


GRÜNE (?) Krokodile

Wir haben seit heute von Haribo die "grünen Krokodile" im Sortiment:



Warum die Gummiteile aber ausdrücklich als "grün" bezeichnet werden, erschließt sich uns allen nicht so richtig: Rot und Gelb sind definitiv die dominierenden Farben in den Tüten. :-P


"Lungo": -1

Juhu, eine Packung verkauft. :-D

(Oder vielleicht auch geklaut, so genau weiß man das nun nicht. Auch wenn ich das natürlich ohne Mühe im Warenwirtschaftssystem nachschlagen könnten, mit einem Zeitaufwand, der dem des Schreibens dieses Blogeintrags kaum nachsteht. Aber erfahrungsgemäß verschwinden gerade die Discount-Eigenmarken meistens eher nicht unbezahlt.)

"g&g"-Kaffeekapseln als Ladenhüter?

Dass die Artikel unserer Discount-Eigenmarke schlecht bis gar nicht laufen, ist nun eher selten. Kurioserweise haben wir von den g&g-Kaffeekapseln, die wir vor rund zwei Wochen in vier unterschiedlichen Sorten ins Sortiment aufgenommen haben, noch nicht eine einzige verkauft.

Naja, noch ist ja Zeit bis zum Erreichen des MHD. :-P