Skip to content

Cremissimo à la Nogger Choc

Mein Lieblingseis gibt es jetzt auch als Eis. :-)

Ich hatte gar nicht mitbekommen, dass es diese Sorte jetzt in der Cremissimo-Serie gibt. Meine Liebste hat mich damit zu Hause nach dem Essen überrascht. (Dem SPAR-Kind kann man damit dagegen keine Freude machen. Die Kleine steht momentan überhaupt nicht auf Schokolade und ähnliche Produkte.)


Honig vom Stadtwerder

In dieser Woche (und vielleicht sogar heute schon) bekommen wir ein paar Honigsorten ins Sortiment, die regionaler nicht sein könnten. Jonas Marks betreibt seine Imkerei auf dem Stadtwerder, einer Halbinsel hier in der Weser, die von meinem Hauptgeschäft aus sogar zu Fuß in wenigen Minuten zu erreichen ist.

Mit 4,99 € für ein 250g-Glas ist der Honig zwar nicht ganz günstig, aber man kann und darf diesen Honig nun mal auch nicht mit den Produkten der Marktführer vergleichen, deren Absatzzahlen die des Stadtwerder-Honigs teilweise um das mehrere Zehntausendfache (!) übertreffen.


Kinder Cards

Seit letzter Woche neu im Sortiment haben wir die "Kinder Cards" von Ferrero, zwei dünne Waffeln, zwischen denen sich eine Füllung befindet. Uns hatten etliche Kunden gelöchert, die ganz heiß auf dieses Produkt waren und dann hatten wir zufällig mal bei einem Mitbewerber die "Cards" entdeckt, eine Packung gekauft und anhand des aufgedruckten Strichcodes erfolgreich für uns bestellt. Persönliches Fazit, sehr geschönt formuliert: Es gibt bessere Produkte.

Aber eines muss ich Ferrero lassen: Die Zutatenliste ist "für so ein Produkt" erstaunlich übersichtlich: Magermilchpulver, Zucker, Palmöl, Weizenmehl, fettarmer Kakao, Sonnenblumenöl, Emulgator Lecithine (Soja), Salz, Backtriebmittel: Natriumhydrogencarbonat, Vanillin.


KLOPAPIER

Unter dem Namen Viva con Agua wird nicht nur Mineralwasser vertrieben, sondern seit einer Weile auch Toilettenpapier – nämlich das "Goldeimer"-Klopapier, das einfach mal Scheißhauspapier Klopapier und nicht Toilettenpapier heißt. Mehr dazu ist auf der Viva-con-Agua-Website nachzulesen.

Ab heute auch bei uns zu finden. :-)

(Für 4,29€ pro Paket, was schon echt 'ne Ansage ist. Aber den Preis, der Teilweise online als Brutto-Verkaufspreis zu finden ist, zahle ich schon netto im Einkauf.)


Würschdldocs

Unser neues Brotregal bietet viel Platz für viele verschiedene unverpackte Backwaren. Teilweise müssen die Sachen nur aufgetaut werden, die anderen Artikel müssen entweder mit Antauzeit oder ohne, mit Backpapier auf dem Blech oder auch ohne unterschiedlich lange in den Backofen.

Da das für uns in dieser Fülle auch Neuland ist und wir uns da langsam herantasten müssen, erweitern wir das Sortiment Stück für Stück, um einerseits die Routine zu bekommen, andererseits aber auch ausprobieren zu können, welche Artikel laufen oder welche man bleiben lassen kann.

Seit letzter Woche neu sind bei uns die "Würstchendocs", bei denen es sich um eine Plunderteig-Hülle mit einem Würstchen und etwas Ketchup handelt. Besonders warm, wenn alles noch so schön fluffig ist, sind die Dinger wirklich lecker. :-)


Neu im Sortiment: Daisho

Zunächst hatte mich eine Kollegin gefragt, ob wir das Produkt bekommen können und dann hat mir zufälligerweise direkt am nächsten Tag schon der Vertreter eines Bio-Großhändlers "Daisho" ebenfalls angeboten.

So kommt es, dass wir ab sofort alle drei Daisho-Variationen (Original, Tiger und Blood) im Sortiment haben und das übrigens für 2,89€ pro Flasche und nicht, wie sonst überall, für 2,99€. :-)


Red-Bull-Bio-Limos

Ich fand die Red-Bull-Cola ja schon immer cool. Vor allem wegen der Zutaten, die 100% natürlich sind (ohne Phosphorsäure, Konservierungsmittel, künstliche Aromen und Farbstoffe). Dieses Jahr will Red Bull noch einen draufsetzen und unter dem Namen "Organics by Red Bull" die Cola und ein paar weitere Erfrischungsgetränke aus ökologischen Zutaten auf den Markt bringen.

Find ich klasse!

(Und, nein, haben wir (noch) nicht im Sortiment:


Kalte Pizza vom Vortag

Ich berichte hier ja nun nicht über jedes neue Produkt bei uns im Laden, aber das hier ist mal ein ganz heißer Kandidat. Obwohl … bei genauerer Betrachtung genau das nun eigentlich gerade gar nicht. :-)

Man könnte es am besten so ausdrücken: Die Gebete unzähliger Studenten, Nerds und Nachtschwärmer wurden endlich erhört. Und meine übrigens auch. Es gibt jetzt Stücke (fertig gebackene) und hinterher wieder gekühlte Pizza in verschiedenen Sorten, einzeln in Folie verschweißt im Kühlregal. (Man KANN sie natürlich auch wieder in der Mikrowelle oder im Backofen aufwärmen, ist ja klar, aber wer macht das schon?)

Deal? Deal! Ich finde dieses Produkt sooooo geil, ich hätte am liebsten einen ganzen Aufsteller davon bestellt. Aber das ist bei kühlpflichtiger Ware ja immer so eine Sache. Einige werden sich bestimmt auch angewidert wegdrehen, aber ich finde die "kalte Pizza" eine absolute Bereicherung im Kühlregal.

Wer wird sie von euch kaufen?




Drei Sorten Pretzel Pieces

Die "Pretzel Pieces" von SNYDER'S hatten wir bislang nur unregelmäßig im Sortiment, da ich sie nur über einen Importeur (inkl. der üblichen Begrenzung durch die Mindestbestellmenge) ordern konnte. Drei Sorten sind nun aber fest bei uns über das Edeka-Lager zu beziehen und damit (von temporären Ausverkäufen mal abgesehen) ab sofort immer bei mir zu finden.

Die Jalapeno-Variante ist einfach nur genial. :-)


Lütts 3/3

Während Voelkel inzwischen von den durchgestrichenen Strichcodes wieder abgerückt ist (Danke!), tauchen diese "Durchgestrichcodes" zumindest bei den Bio-Versionen der "Landlust"-Schorlen noch auf.

Ich sehe das ausdrücklich nicht als "Kundenservice" und möchte mich mit dem oben verlinkten Blogeintrag als Quelle selber zitieren:
Da gibt es Leute, die an irgendwelchen esoterischen Unsinn glauben und dann kommt ein seriöses Unternehmen daher und unterstützt diese Esoteriker auch noch in ihrer verqueren Meinung. Das wirkt auf mich wie ein Eingeständnis, dass da ja vielleicht eventuell doch möglicherweise etwas Wahrheit dran sein könnte.
Natürlich tut der kleine Querstrich niemandem weh, aber…


Lütts 2/3

Eine der "Landlust"-Schorlen ist mit Sanddorn und heißt, da der Sanddorn auch Dünen am Meer bevölkert, "Strandlust". In dem Getränk bilden sich (auch für andere Sanddorn-Produkte typisch…) kleine Klümpchen. Ich habe ja kein Problem mit Saft, in denen noch Haut, Knochen Fruchtfleisch-Stückchen schwimmen – aber dieses Krümelzeugs ist schon etwas gewöhnungsbedürftig, glaube ich:


Lütts 1/3

Nach inzwischen mehreren Kundenanfragen haben wir ab Freitag die "Lütts Landlust"-Schorlen von Auburg Quelle im Sortiment, allerdings nur die 0,33l-Flaschen. (Wenngleich ich noch gar keine Ahnung habe, wo ich die noch bei uns lassen soll…)

Hab da vom Vertreter mal eine Auswahl bekomme, um mich mal selber durch das Sortiment zu kosten. Ob sie laufen werden, wird sich zeigen. Einen besonders prominenten Platz werde ich den Produkten jedoch nicht bieten können.