Skip to content

Lütts 3/3

Während Voelkel inzwischen von den durchgestrichenen Strichcodes wieder abgerückt ist (Danke!), tauchen diese "Durchgestrichcodes" zumindest bei den Bio-Versionen der "Landlust"-Schorlen noch auf.

Ich sehe das ausdrücklich nicht als "Kundenservice" und möchte mich mit dem oben verlinkten Blogeintrag als Quelle selber zitieren:
Da gibt es Leute, die an irgendwelchen esoterischen Unsinn glauben und dann kommt ein seriöses Unternehmen daher und unterstützt diese Esoteriker auch noch in ihrer verqueren Meinung. Das wirkt auf mich wie ein Eingeständnis, dass da ja vielleicht eventuell doch möglicherweise etwas Wahrheit dran sein könnte.
Natürlich tut der kleine Querstrich niemandem weh, aber…


Ungeschicktes Verpackungsdesign

Wir haben momentan einen Aufsteller mit Mini-Kabanossi hier im Laden stehen. Immer drei Packungen sind zu einer großen zusammengefasst. Verkaufspreis: 1,98€ pro Packung.

Nun kam ein Mitarbeiter zu mir und meinte, dass der Artikel für 99 Cent in der Kasse sei. Großes Rätselraten: Wie soll das denn gehen, zumal der Preis im Warenwirtschaftssystem korrekt hinterlegt ist. Noch mehr Rätselraten und ein dickes Fragezeichen über meinem Kopf.

Irgendwann kamen wir dann drauf: Die einzelnen Kabanossi-Packungen sind ebenfalls in der Kasse hinterlegt – und zwar für 99 Cent. Und wenn die Packungen etwas unglücklich in der großen Packung liegen, taucht (und das ist gar nicht mal so ein großer Zufall gewesen, sondern ganz leicht zu reproduzieren) der Strichcode der einzelnen Packungen im Sichtfenster der großen auf. Gleich mal in der Warenwirtschaft entsprechend anpassen. Das würde mir doch auf Dauer zu teuer werden… :-O