Skip to content

Bio-Primitivo

Einen guten Rotwein verschmähe ich nicht und eine der von mir bevorzugten Rebsorten ist ganz klar Primitivo. Ein paar verschiedene davon haben wir im Sortiment, unter anderem einen Bio-Primitivo unseres Fachgroßhändlers hier aus Bremen. Den haben wir immer gerne getrunken und eines Abends saßen Ines und ich auf dem Sofa, schenkten ein, tranken und stellten beide fest, dass der Inhalt dieser einen Flasche wohl irgendwie umgekippt war. Den Inhalt der Gläser und den Rest in der Flasche schütteten wir weg und damit war das Thema für uns erledigt.

Einige Tage später versuchten wir es erneut mit einer Flasche dieses eigentlich leckeren Getränks und wieder fühlten sich unsere Geschmacksnerven beleidigt. Diesmal schütteten wir den Inhalt jedoch nicht weg, ich steckte den Korken wieder in die Flasche und wir nahmen sie am nächsten Morgen mit. Besagter Bio-Weinhändler hat seinen Sitz hier nämlich in der Nähe und so hielten wir kurzerhand an und schnappten uns unseren Kundenbetreuer und warfen die Vermutung in den Raum, dass eventuell die ganze Charge irgendwie nicht gut ist.

Er schenkte ein, probierte, ließ noch einen seiner Kollegen kosten und strahlte schließlich übers ganze Gesicht: "Der Wein ist doch hervorragend, genau wie er sein soll. Feine Säure, Tannine, gut ausgebaut. Ohh, lecker."

Tzja, da hat sich dann wohl unser persönlicher Geschmack irgendwie in letzter Zeit verändert. Das Problem haben wir aber schon gelöst, denn wir haben seit einer Weile einen leider nicht ökologisch produzierten, aber dennoch ganz hervorragenden (und preisgekrönten) im Barrique ausgebauten Primitivo aus Apulien im Sortiment. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

SUPPoRTHoTLiNE on :

Covid-19

Georg on :

Wegschütten...tzeee....da nimmt man einen kostengünstigen Essig,vermischt diesen mit den Wein und hat dann eine leckere Marinade für Sauerbraten

0815 on :

Ein guter Vertriebsmann ...

Eigentlich unvorstellbar....

cg on :

Ich kann den Primitivo von der Konkurrenz (Rewe) sehr empfehlen. Preis-Leistung ist mit 2.99 Euro unschlagbar.

Matrixblue on :

Riech- und Geschmacksstörungen können tatsächlich ein Symptom von Covid-19 sein. Falls euch dies bei anderen Lebensmitteln ebenfalls auffällt solltet ihr vielleicht mal zum Arzt gehen..

Crazy_Borg on :

Vielleicht ist der Wein auch nur ein Opfer von "verbesserter Rezeptur" geworden? ;-)

Marie on :

Vielleicht ist der Wein Opfer von Laien am Glas geworden?

Helmut on :

Man muss Fachkraft sein um Wein zu trinken?

Hans on :

Nein, aber dann sollte man sein Prüfergebnis auch nicht als Tatsache rumposaunen.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options