Skip to content

Kritzel-Packtisch

Was man nicht alles findet … Das hier war vor etlichen Monaten mal ein hingekrizzelter erster Entwurf für unseren neuen Packtisch. Sieht da zwar so aus, als wenn eine Badewanne geplant gewesen wäre, aber es ist dann ja doch eine Sitzbank geworden. :-)


Umbauschnappschuss: Leere Regale

Das hier sind die beiden Regalgondeln, in denen sich jetzt Haushaltswaren, Chips / Knabberartikel und Sekt / Spirituosen befinden. Die meisten Fachböden und Drahtkörbe waren zu diesem Zeitpunkt bereits eingehängt und nur wenige Augenblicke später begannen die Sortimenter unserer Großhandlung damit, die Artikel zu platzieren:


Müsliriegel bei den Müsliriegeln

Als vor ein paar Wochen die neuen Regale durch Dritte platziert wurden, haben sie dort auch gemäß ihrer Planogramme die einzelnen Balisto-Müsliriegel untergebracht. Ein typischer Artikel für die Kassenzone, den ich eher nicht zwischen den Großpackungen mit Müsliriegeln im Rest des Ladens vermuten würde. Weder als Kunde noch als Mitarbeiter.

Da waren nun also zwei Lücken im Müsliregal, deren dazugehörige Ware wir brav zweimal pro Woche anhand der gesteckten Etiketten bestellt haben. Im Regal an der Kasse türmten sich inzwischen pro Sorte vier Kartons dieser Müsliriegel, das Regal war immer noch leer. Inzwischen haben wir diesen Umstand (Fehler?) bemerkt und die Riegel ins Müsliregal gestellt.

Hättet ihr die da gesucht?! :-O


Umbauschnappschuss: Feuer, Baby, Tier

So sieht es aus, wenn man vor den Fruchtgummis steht und in die Mitte des Ladens guckt. Vorne Tiernahrung, die bei uns zu 5/8 aus Artikeln für Katzen besteht, am Stirnregal die Grundausstattung an Babynahrung und Babypflegeprodukten, Arzneimitteln und Pflaster, auf der Rückseite der Tiernahrung (und auf dem Bild logischerweise nicht zu sehen) haben wir Taschentücher, Toiletten- und Küchenpapier untergebracht. Das Regal dahinter beinhaltet die unterschiedlichsten Warengruppen: "Feuer" (Streichhölzer, Anzünder, Spiritus), Kerzen, Einweggeschirr, Insektizide, Gummihandschuhe, Putzlappen, Müllbeutel, Haushaltsfolien, Schuhpflege, Pflanzendünger – eigentlich alles, was man so braucht, von dem wir hier aber immer nur relativ wenige Artikel anbieten …


Umbauschnappschuss: Richtung Getränkeabteilung

Blick vom ersten Hauptgang quer über die vier hinteren der schräg stehenden Regalgondeln bis in die Getränkeabteilung. Ich liebe es ja, wenn man überall nur Ware sieht und alles so voll ist.

Wer genau hinguckt, kann mich da irgendwo entdecken. :-)


Neue Heimat für die Stolpertruhe

Die Stolpertruhe, die wir Ende Juni 2017 persönlich aus Nordhessen abgeholt hatten, ist mit unserer großen "Coolbox" (in der wir immer noch keine brauchbare Platzierung haben) überflüssig geworden.
Seit dem stand die Truhe hier auf dem Hof herum aber nun hat sie ein neues zu Hause gefunden. Da die Salattruhe in Findorff, die übrigens baugleich mit unserer war, schon vor längerer Zeit gestorben ist, zwang es sich ja nun förmlich auf, die "neue" Truhe dort in der Gemüseabteilung weiterzuverwenden.



Gereinigt und betriebsbereit an Ort und Stelle. :-)


Ex-Back-Shop

Erste von mehreren Touren mit dem Anhänger: Das alte Brotregal (und andere Holzteile, vor allem Einwegpaletten) haben den Weg in den Müll gefunden. Bei einem Entsorgungsbetrieb für gewerbliche Abfälle haben wir die gesamten Teile auf einen großen Haufen gekippt. Hier ein letzter (nicht wehmütiger) Blick auf das alte Brotregal, das hier seit 2002 im Laden stand:


Umbauschnappschuss: Hinter der Tiernahrung

Als wir das alte Regal mit der Tiernahrung abgebaut hatten, offenbarten sich zwischen den Rückwänden und der Ladenwand etliche Fundstück aus unterschiedlichen Jahren, unter anderem auch die bereits gezeigte Katzennahrung, die hier auf dem Bild noch durch die eingesetzte Rückwand verdeckt wird.

Das ist übrigens alles gar nicht so ungewöhnlich. Wo es in einem Geschäft Orte gibt, an denen sich Ware unerreichbar sammeln kann, da wird sie sich sammeln. Ebenso wie Staub und Dreck. Ich bin nur vermutlich der einzige, der die Eier hat, darüber zu reden, resp. zu schreiben und gleich noch ein Foto dazu zu liefern:


Regale aus der alten Getränkeabteilung

Hier seht ihr zwei Fotos, die während des Abbaus unserer alten Getränkeabteilung Anfang September entstanden sind. Diese Regale waren eben normal bei uns und sind ein gewohnter Standard gewesen.

Aus heutiger Sicht: Wat gruselich! :-)




Umbauschnappschuss: Knusper Menü [sic!]

Fundstück hinter unserem alten Tiernahrungsregal: Irgenwann in unseren ersten Jahren hier muss diese Packung Katzenfutter unserer SPAR-Eigenmarke hinter das Regal gerutscht sein.

Schöne Zeitkapsel. :-)


Zwei Paletten mit Regalteilen

Gestern Nachmittag wurden noch zwei Paletten mit Regalteilen geliefert. Laut Lieferschein befinden sich darin keine Komponenten für noch aufzubauende Regale, sondern lediglich Austauschteile für Fachböden und Sockel, die in der Umbauwoche falsch geliefert wurden …


Umbauschnappschuss: TK-Truhen mit Überbau

Hier stehe ich vor dem Fleisch-Kühlregal und habe die Kamera mal in Richtung Kasse gehalten, die sich diagonal durch den Laden in der anderen Ecke befindet. Die Tiefkühltruhen mit dem Überbau, auf dem die Länderspezialitäten stehen, habt ihr im Vordergrund, links stehen die beiden alten schmutziggrauen weißen Gewürzregale, die aber noch gegen zeitgemäße neue Möbel ausgetauscht werden:


Umbauschnappschuss: Waschmittelspiegelware

Als wir am 3. Oktober das Waschmittelregal platziert hatten, standen wir zunächst vor einem komplett leeren Regal. In sieben blauen Kisten lag die sogenannte "Spiegelware", von jedem Artikel ein Stück, oder auch zwei oder mehrere, je nach Anzahl der sichtbar platzierten Artikel, so dass wir erst mal die Platzierung mit handlichen Mengen aufbauen konnten – eine sehr bewährte Vorgehensweise, die wir (bzw. die E-Mitarbeiter) im ganzen Laden so durchgezogen haben.

Wenn dann alle Artikel ihre Plätze gefunden haben und die Fachböden in den Regalen entsprechend eingehängt sind, kann man sich die restliche Ware schnappen, die natürlich ebenfalls in dutzenden blauen Kisten stand, und das Regal einräumen.


Umbauschnappschuss: Brotregale

Hier mal aus etwa der selben Perspektive der Blick auf unser altes Brotregal (aber schon provisorisch am neuen Standort) und das neu installierte Möbel in voller Länge.

Aus der Distanz sieht das alte Regal noch völlig okay aus, aber im Detail war es einfach nicht mehr erträglich, das Ding noch länger hier im Laden stehen zu haben.




Umbauschnappschuss: Panorama im 2. Gang

Dieses Bild war eigentlich "nur so" entstanden, als ich mal wieder mit der Panorama-Funktion der Handykamera herumgespielt habe. Die Qualität ist eher bescheiden, dennoch habe ich mal eine etwas größere Version angehängt.

(Von links nach rechts: Weinregal, Voelkel-Säfte, Leergutannahme mit Traudl, Zotter, Pfeiler, Seeberger, Fertiggerichte, Reis und fast ganz rechts aber ganz hinten das Waschmittelregal)

Eine Sache finde ich aber witzig: Durch die vielen senkrechten Linien durch die Regale hat man irgendwie das Gefühl, fünf verschiedene Fotos nebeneinander vorliegen zu haben. :-)

Für die große Ansicht auf das Bild klicken!