Skip to content

Weitere neue Kamera

Das coole an den neu installierten IP-Überwachungskameras ist ja, dass ich mich hier im Markt per Smartphone in das System einloggen und die Kameras bequem beobachten und auch justieren kann. Oder Selfies machen. :-D

Hier der Blick unserer Kamera über dem Fleischkühlregal:


Die Knäckebrot-Handys

Was ist das eigentlich für eine sonderbare Angewohnheit, sich ein Handy / Smartphone nicht mehr im klassischen Sinne ans Ohr und die Wange zu drücken, sondern die Geräte mit aktivierter Freisprecheinrichtung wie ein Knäckebrot, von dem man gerade abbeißen möchte, vor den Mund zu halten?!

Es ist ja nicht so, dass man dadurch plötzlich eine Hand mehr frei hätte (im Gegenteil sogar, man kann das Gerät ja nicht mal mehr zwischen Schulter und Ohr einklemmen). Die Verständigung wird auch nicht besser durch den Lautsprecher – weder für einen selber noch für den Gesprächspartner. Dafür beschallt man seine Umgebung noch zusätzlich. Cool aussehen tut es auch nicht.

Also?

Bettler mit Handy

Ein Mann, der auch Obdachlosenzeitungen verkauft, hatte sich vor meinem Laden auf dem Gehweg ausgebreitet und stand da herum und wartete auf spendenfreudige Passanten.

Eine Bekannte hatte ihm kurz ihr Smartphone in die Hand gedrückt. Während sie im Laden ein paar Dinge einkaufte, saß er zwischen seinem Geraffel auf dem Kissen und guckte sich auf dem Gerät irgendein Video an.

Diese Szene beobachteten zwei weitere Kundinnen und die eine kommentiere das, während die beiden den Weg durch meine Tür einschlugen, etwa folgendermaßen: "Das ist ja mal der Hammer. Der Typ ist am betteln, aber hat sein Handy dabei!"

Ich stand auch gerade an der Tür, um etwas frische Luft schnappen und hatte die Situation zufällig mitbekommen. Aufgelöst habe ich das dann aber doch nicht.

Appel-Store

Man muss ja mit der Zeit gehen und da ich gehört habe, dass man mit einem Appel-Store ganz viel Geld verdienen kann, haben wir hier den Laden in der Neustadt auch mal um das entsprechende Sortiment erweitert. ;-)

Es gibt ja da drüben in der Pappelstraße ein klassisches "Fischgeschäft", aber wer geht denn noch da hin, wenn man die coolen Modelle "Appel Paprika-Creme" und "Appel Salsa Picante" bekommen kann?

Bei mir sogar ohne Vertragsbindung!


2 Jahre Windows Phone

Heute habe ich mein Lumia übrigens genau zwei Jahre.

Die einzige Sache, die ich ernsthaft verfluche, ist das unfähige Navi mit der "Here Drive"-App. Wer sich darauf verlässt, kann auch direkt an jeder Kreuzung eine Münze werfen und bei Kopf nach links und bei Zahl nach rechts fahren. :-(
(Dafür hat man ja noch sein Stand-Alone-Navi von Tomtom (go 300), das mich, obwohl mittlerweile deutlich über 10 Jahre alt, noch nie in die Irre geleitet hat.)

Zweiunddreißig Komma…

Eine Frau stand vor dem Eierregal und hielt eine Packung mit zehn Bio-Eiern in der linken Hand. In der anderen Hand hielt sie ihr Handy, auf dem sie mit der Taschenrechner-Funktion den Preis für ein einzelnes Ei ausrechnete. Grübelnd stand sie dort und murmelte vor sich hin: "Das sind dann ja Zweiunddreißig Komma Neun Cent pro Ei."

Immerhin war das Ergebnis richtig. :-D