Skip to content

Onlineshopbilderleichen

In den Anfängen des Onlineshops war ich ja mal ganz motiviert dabei, das Projekt "Lebensmittel online bestellen" vorwärts zu bringen. So suchte ich mir damals aus allen möglichen (ungekühlt haltbaren) Warengruppen Artikel raus und hatte sie schon im Shop eingepflegt. (Auf dem Screenshot seht ihr einen kleinen Ausschnitt aus dieser Bilddatenbank. Es war wirklich von allem etwas dabei. Alleine auf diesem Ausschnitt seht ihr Bilder aus dem Bereich Zucker, Teigwaren, Gewürze, Kekse, Pralinen, Puddingpulver, Wurstsnacks und Fertiggerichte.)

In der Praxis hat das dann aber doch nicht richtig funktioniert. Es gibt so unglaublich viele Artikeländerungen im Lebensmitteleinzelhandel, dass es kaum für einen alleine zu überblicken ist. Fast täglich gibt es neue Produkte, andere verschwinden vom Markt, es werden Verpackungen neu gestaltet und Produkte umbenannt, Zutaten und Füllmengen verändert, Preise sowieso usw. Das, was hier im Markt schon kaum tagesaktuell zu pflegen ist, auch noch im Onlineshop zu spiegeln, war für mich ein Ding der Unmöglichkeit.

Ich werde mich jetzt darum bemühen, die Picas-Reste irgendwie unters Volk zu werfen und dann werde ich voraussichtlich mit Onlinehandel in Eigenregie nichts mehr zu tun haben wollen.


Kaffee(maschinen)vermarkter

Vor einer Weile bekam ich einen Werbeanruf einer Firma, die Kaffee und -maschinen für Unternehmen anbietet. Irgendein Vertriebsmodell, dass mit Leasing oder Miete oder was auch immer funktioniert. Das war für mich jedoch gänzlich uninteressant und das sagte ich der Dame am Telefon auch. Sie schien es verstanden und akzeptiert zu haben und beendet das Gespräch freundlich und ohne ausfallend zu werden, was man auch schon anders erlebt hat. Aus Prinzip hinterlegte ich die Telefonnummer dennoch in der Sperrliste bei uns in der Fritzbox.

Ich weiß schon, warum ich das tat …


Ich, Schild, Videoanlage, Selfie

Von einem Aufsteller (Edeka-Eigenmarke, aber ich weiß nicht mehr, welche Ware da drauf stand) hatte ich mal vor einer Weile das oben dranhängende Schild ("Topper") gebunkert.

Da es mir an Kreativität mangelte, ich das Ding aber aus dem Büro haben wollte, habe ich mich damit kurzerhand vor unsere neue Kamera gestellt und einen Ausschnitt aus der Aufnahme gespeichert. Verkehrt ist das Schild jedenfalls nicht. Nein, nicht was ihr jetzt wieder denkt.

Ab 40 knackt es hier und knackt es da in den Gelenken. Also. :-)


Videobildervergleich

Das hier ist ein Ausschnitt aus dem unteren Bild, das ihr vor ein paar Tagen in diesem Beitrag gesehen hattet. Die Bildqualität war da tatsächlich grottig, was natürlich einerseits an der Verkleinerung, andererseits an der Bildkompression liegt:



Der selbe Ausschnitt, 1:1 als Screenshot gespeichert, zeigt deutlich mehr Details. Es geht natürlich immer irgendwie besser. Ich kann hier auch eine 4K-Anlage mit optisch zoombaren Zeiss-Objektiven installieren, aber so wie es jetzt ist, ist es qualitativ deutlich besser als vorher, aber gleichzeitig auch noch mit den Anschaffungskosten in einem angemessenen Rahmen.,


Erster Test der neuen Kamera

Einerseits um die Verkabelung zu testen, anderseits um mal zu sehen, wie die Übertragung aus dem Laden heraus ist, habe ich die Kamera mal probeweise auf die Ecke des großen Kühlregals gelegt und quer durch Laden gucken lassen.

Die Qualität ist beachtlich, ich habe nun (erst mal) noch elf weitere dieser Geräte bestellt. Der alte Toaster wird damit demnächst der Vergangenheit angehören. :-)


Offizieller Edeka

Seit Samstag sind wir auch in der offiziellen Marktsuche auf der Edeka-Website gelistet! Da sieht man ganz gut, was wir schon immer erzählt haben: Im Stadtgebiet sind wir der einzige Edeka-Markt, der "links der Weser" zu finden ist. :-)

Screenshot Edeka-Marktsuche

Aufgelöst

Ist dann eben so … Aber was soll ich mit der Werbung, wenn der Onlineshop auch nicht mehr da ist. Obwohl … ob sich das für den Laden hier lohnen würde? :-)

(Kann man die Anzeigen so regional eingrenzen? Ich weiß das gar nicht.)

Screenshot E-Mail von Google