Skip to content

Bestellung: Ostern 2018

Unabhängig von der Weihnachtsware: Bis spätestens Mitte September müssen wir uns überlegt haben, welche Artikel wir für das kommende Osterfest bestellen wollen. Klingt zwar früh, ist aber seit diesem Jahr deutlich später als in all den Jahren davor, als wir die Ostersüßwaren schon immer zusammen mit den Weihnachtsartikeln für das aktuelle Jahr bestellen mussten – meistens bis etwa Mitte Juni.


BBC 3C26X

Für den Aufenthaltsraum habe ich jetzt doch endlich wieder eine Spülmaschine gekauft. Die Wahl fiel auf ein integrierbares Gerät von Bauknecht, da ich damit, wenngleich wir zu Hause einen Geschirrspüler eines anderen Herstellers haben, bislang nur gute Erfahrungen gemacht habe. Preislich ist er eher im unteren Bereich angesiedelt, aber ich denke, der wird schon seinen Dienst hier treu verrichten – zumindest so lange, bis ihn irgendwelche Kollegen misshandeln…

Screenshot Bauknecht

Tolle Masche

Ich hatte mir vor einer Weile privat eine Sammelmünze gekauft, die ich verschenken wollte. Der Anbieter ist einer dieser typischen Versandhändler, die ihre Ware mitsamt einer Flut an unübersichtlichen Werbezettelchen versenden. An der Rechnung hing auch noch Werbung und dann unten der bereits ausgefüllte Überweisungsschein:



Da ich diese Rechnung mitsamt einiger anderer hier in einem Abwasch ins Onlinebanking gehackt hatte, war mir leider zunächst gar nicht aufgefallen, dass die Summe in der Überweisung deutlich höher war als der Preis der gekauften Ware. Knapp 30 statt nur 12 Euro. Geschickt, geschickt… Mit dieser Überweisung war ich nämlich gleich ein kleines Abo für zwölf winzige Silberbarren mit eingeprägten Motiven eingegangen. (Alles wieder storniert, der zu viel bezahlte Betrag wurde mir erstattet…)

Der eigentliche Zahlschein mit der richtigen Summe befand sich nämlich ziemlich gut getarnt rückwärts auf der letzten Seite der vierseitigen Rechnung. Sowas sind keine feinen Geschäftsmanieren:



…und das mir, der schon so ziemlich jede Merkwürdigkeit erlebt hat, mit der Leute an mein Geld kommen wollten. :-|

Feuerwerksbestellung 2017

Apropos Jahresende: Die diesjährige Feuerwerksbestellung habe ich heute Nachmittag auch erledigt. Eine bunte Auswahl an Batterien, Raketen, Böllern, Tischfeuerwerk und was es eben sonst noch alles gibt…

Damit kann ich mich jetzt wieder voll auf die geplante Renovierung und Neugestaltung des Ladens konzentrieren.

Osterbestellung im Herbst

Nach 17 Jahren gibt es eine Neuerung: Die Bestellung für die Ostersüßwaren im kommenden Jahr muss diesmal nicht parallel mit der Weihnachtsbestellung bis Mitte Juni gesendet sein, sondern ist erst im Herbst fällig.

Ändert letztendlich gar nichts an den Überlegungen zu den benötigten Mengen, entspannt aber insofern, als dass wir nicht beide große Bestellungen, die ja nun insgesamt durchaus mehrere Stunden dauern, auf einmal machen müssen…

Weihnachtsbestellung 2017 / Teil 3

Das SPAR-Kind war bei der Bestellung gestern auch mal mit dabei. Irgendwie tat es mir ja Leid, Weihnachten derart zu entzaubern. Aber da muss sie durch, sie wächst nun mal in einem Supermarkt auf.

Aber als sie die vielen Leckereien im Katalog entdeckt hat, sind ihr ganz viele Dinge aufgefallen, die wir bestellen müssen. Und natürlich auch die "Windmühlenkekse" (Spekulatius)… :-)


Weihnachtsbestellung 2017 / Teil 2

Kennt jemand von euch Panettone?

Seit ich den Laden habe muss ich mich alljährlich mit der Weihnachtsbestellung auseinandersetzen und seit dem stolpere ich regelmäßig über fertigen Panettone und bislang habe ich noch nie das Gefühl gehabt, diesen Artikel bestellen zu müssen. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass jemals ein Kunde danach gefragt hätte.

Wie sieht das bei euch aus? Esst ihr Panettone zur Weihnachtszeit? Gehört der dazu oder ist das wirklich nur ein Kuriosum am Rande?

Weihnachtsbestellung 2017 / Teil 1

Alle Jahre wieder… Nachdem hier am Samstag schon der Katalog für die Weihnachtssüßwaren 2017 eintrudelte, haben wir uns gestern wieder einmal bei Tee und Kuchen zu Hause für mehrere Stunden zusammengesetzt und darüber sinniert, was wir dieses Jahr hier anbieten werden.

Ein Artikel, bei dem ich erst eine Weile gezögert hatte, war ein "Veganer mini-Christstollen in Bio-Qualität verfeinert mit Bio-Chia-Saaten" von Herzberger. 250 Gramm für immerhin vier Euro. Ja, nein, nee, irgendwie, ja, vielleicht, hmm, ach, oder doch? Wir haben ihm dann eine Chance gegeben und immerhin einen Karton mit 20 Stück Inhalt bestellt. Ob es ein Renner oder Ladenhüter wird, werden wir Ende des Jahres wissen…

Ach, da kommt ja noch was…

Von unserer Großhandlung haben wir am Wochenende schon den Katalog für die Vorbestellung der herbst-, bzw. weihnachtlichen Nonfood-Ware bekommen. Von Deko über Kerzen, von Lichterketten bis Feuerwerk ist da alles drin, was wir in den letzten vier Monaten des Jahres gebrauchen könnten.

In den nächsten Tagen werden noch der Katalog für die diesjährigen Weihnachtssüßwaren und erfahrungsgemäß auch schon für die Osterware 2018 hier eintrudeln und dann werden wir uns wie immer bis spätestens Mitte Juni darüber schon wieder Gedanken gemacht haben müssen. The same procedure as every year…


Rechnung und SEPA

Bei einem kleineren Lieferanten hatte ich ein paar spezielle Bonrollen bestellt. Da ich keine Lust hatte, meine komplette Bankverbindung einzutragen, kreuzte ich "Zahlunsweise: Rechnung" an.

Nun rief ein Mitarbeiter des Lieferanten an und klärte mich darüber auf, dass sie doch von mir schon ein SEPA-Mandat vorliegen hätten und dass ich bei Bankeinzug auch noch zwei Prozent Skonto bekommen würde.

Na, wenn das so ist: Fröhlicher Bankeinzug.