Skip to content

Kündigungsbestätigung

Seit unserer Umstellung auf die neuen Kassen und damit auch die an die Kassen angebundenen ec-Geräte sind meine beiden externen Terminals überflüssig geworden und die Verträge sind gekündigt, bzw. sollen umgestaltet werden.

Nun hat sich noch eine nette Wendung ergeben: Einer der beiden Anbieter (rea-Card) hat mir angeboten, gegen eine Einmalzahlung in Höhe von etwa einem Viertel der bis bis zum ursprünglichen Vertragsende fälligen Grundgebühren den Vertrag sofort zu beenden.

Das Angebot habe ich natürlich sofort und dankend angenommen. :-)

Kündigungen Kartenterminals

Mit unserem neuen Kassensystem haben wir auch eine direkte Anbindung der Kartenleser an die Kasse bekommen. Die beiden alten freistehenden Geräte sind damit überflüssig geworden.

Beide Verträge laufen offiziell noch bis 2021. Einer ist gekündigt, da habe ich dann eben noch knapp drei Jahre bis zum Ende der Laufzeit die Grundgebühr zu zahlen. Macht aber nichts, da sich das mit der gesparten Arbeitszeit für die nicht mehr notwendige Zusammenrechnerei der unglaublich vielen Einzelbelege locker ausgleicht. Der andere Vertrag wird umgebaut, so dass die Laufzeit für ein Terminal in unserem Zweitmarkt, dessen Laufzeit in ein paar Monaten zu Ende geht, aufgeschlagen wird.

Es ist schön, hier alles zu verschlanken. :-)

Jaxx und Fluxx

Eine Lotto-Annahmestelle ist oftmals ein wichtiges Medium zur Kundenbindung. Und sie macht viel Arbeit. Man braucht den Platz für die Theke und natürlich Personal, dass sich mehr als nur nebenbei um die Lotto-Kunden kümmern kann.

Dies sind, neben anderen, nur zwei Gründe, warum ich hier im Markt keine Lotto-Annahmestelle habe. Bis jetzt. Doch demnächst kommt eine. Zwar nur in Form einer "Instant-Lösung", aber immerhin.

So bezeichnet FLUXX sich selbst: "Die JAXX GmbH ist ein Unternehmen der FLUXX-Gruppe und bietet Dienstleistungen im Bereich der Vermittlung staatlich lizenzierter Glücksspiele, insbesondere Lotto-Services, an."

In der Praxis wird das so aussehen, dass die Kunden sich hier im Markt entweder fertig ausgefüllte Lottoscheine ("Quick-Tipps") oder selbst ausgefüllte Scheine an der Kasse einfach abrechnen lassen können. Der Aufwand für uns hält sich dabei sehr in Grenzen, der persönliche Kontakt geht dabei, im Gegensatz zu einer regulären Lotto-Annahmestelle, nicht wesentlich über den normalen Kassierablauf hinaus.

Der Vertrag ist bereits unterschrieben, die notwendigen Geräte und Installationen folgen in den nächsten Wochen.
Mehr gibt es vorerst dazu nicht zu berichten.