Skip to content

Verlängerter Lichtblick-Vetrag

Seit dem 1. Januar 2017 bin ich "Lichtblicker", der Vertrag läuft zwar noch bis Ende 2020, aber dennoch haben wir jetzt schon eine Verlängerung bis Ende 2024 vertraglich festgehalten.

So habe ich jetzt schon einen neuen festen Preis, der zwar jährliche Mehrkosten im knapp vierstelligen Bereich verursachen wird – aber die Strompreise werden in den nächsten Jahren allen Prognosen nach allgemein eher deutlich mehr anziehen, so dass ich mit dem neuen Vertrag wohl ganz gut dran sein werde.

Wer von euch ebenfalls mit dem Gedanken spielt, auf Ökostrom zu wechseln, sich aber nicht für einen Anbieter entscheiden kann und auch nicht weiß, wie viel "Öko" man bei den einzelnen Anbietern bekommt: Es gibt im Grunde nur vier größere "echte" Ökostromanbieter in Deutschland. Neben Lichtblick sind das noch die EWS Schönau, Greenpeace Energy und Naturstrom. Sie alle liefern 100% Ökostrom, sie sind unabhängig von den großen Atom- und Kohlekonzernen und setzen sich aktiv für den Ausbau der erneuerbaren Energien ein.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Ökostromer on :

Es gibt auch noch Polarstern Energie. Die tauchen in den großen Vergleichen leider nur mit Fußnote auf, weil sie nicht bundeseinheitliche Preise haben. Das liegt daran, dass sie das Netzentgelt, das nach Region variiert, weitergeben (Stand von vor ca. 8 Jahre als ich zu denen gewechselt bin). Der Strom ist aber echt Öko im Sinne des Blogeintrags. Wasserkraft aus Deutschland inkl. Förderung des Ausbaus neuer Energien.

Jonas Wagner on :

Ich bin auch nach einem Vergleich über echte Ökostromanbieter (die nicht noch zB über Schwester- oder Muttergesellschaften Anteile an einem Atom- oder Kohlekraftwerk haben) auch auf Polarstern gestoßen. Seit Jahren glücklicher Kunde

Kompliment on :

Das gefällt mir! Bitte gerne weiterempfehlen und auch vlt. an der Ladentür deutlich erkennbar zeigen.

SPages on :

Proengeno - 100% erneuerbar Energie "aus" Jemgum in Ostfriesland.

Bin dort seit vielen jahren Kunde und muss sagen alle irgendwie notwendigen Kontaktaufnahmen sind sehr freundlich und schnell über die Bühne gegangen.

Banane on :

Die sind ja sogar erstaunlich günstig. in Bremen
10,34€ Grundpreis + 24.66ct/kWh.

Peter on :

Ich will ja nicht der sein, der hier die Laune drübt, aber Ende 2018 wurde Lichtblick zu 100% von eneco gekauft. Eneco selber steht derzeit, bzw. seit Anfang diesen Jahres vor der Privatisierung. Der aktuell aussichtsreichste Kandidat zur Übernahme von Lichtblick ist - in Kooperation mit einem Pensionsfond - Shell.
Mit hoher Wahrscheinlichkeit fließt das Geld ab 2020 dann bis 2024 zu einem der größten Mineralölkonzerne.

John Doe on :

In der Endrunde sind offensichtlich Shell, Mitsubishi und die Investmentfirma KKR

https://www.nytimes.com/reuters/2019/10/10/business/10reuters-eneco-m-a-bidders.html

Thorsten on :

Enyway wäre auch eine Möglichkeit

Pascal on :

Strom kann eigentlich nicht teurer werden - zumindest nicht auf der Erzeugerseite, da vor allem Photovoltaik immer günsnstiger wird.

Warum nicht also selbst Erzeuger werden und für 3 bis 10 Cent auf dem Dach eigenen Strom produzieren? Durch Kühlanlagen, Beleuchtung etc. hast du immer eine Grundlast. Vorausgesetzt, Eigentümergemeinschaft und etwaige Verschattung lassen es zu

SUPPoRTHoTLiNE on :

"Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, Tennet und TransnetBW nannten als einen Grund für die höhere Umlage die Entwicklung des sogenannten EEG-Kontos. Dieses sei zwar zum 30. September mit 2,2 Milliarden Euro im Plus gewesen. Da der Kontostand aber rund 40 Prozent niedriger sei als im Vorjahr, führe dies zu einem Anstieg der EEG-Umlage für das Jahr 2020."

Andreas on :

Und wenn es dunkel ist und kein Wind wehr (Dunkelflaute), woher kommt dann der Strom der Ökostrom?
Sorry, ich bin für Umweltschutz und Resourcenschonung, aber reinen Ökostrom gibt es nicht.

Analisa Doffbock on :

Wenn es dunkel ist und kein Wind weht dann fungiert das Stromnetz als Speicher, dass ist alles ausgerechnet! Man könnte aber auch Kobolde in Batterien einsetzen.

Pascal on :

Handeln statt lamentieren. Akkus einsetzen, und zur Not mit fossilen Energien überbrücken. Immer noch besser als auf die Erneuerbaren zu verzichten

Alexander M. on :

*gähn*

Immer diese Trolle, die noch nie von Wasserkraft gehört haben....

Santino on :

Dach sanieren und Solarpanele montieren bringt schon was.

Berndt Lievert on :

Gerade bei nem Supermarkt könnte das gut funktionieren. Ich vermute mal, dass der Stomverbrauch von den Öffnugszeiten abhängt und im Sommer, wenn die Kühlung stärker läuft auch genug Sonne zur Verfügung steht.

hilti on :

Da müsste man aber erstmal rausfinden welcher Teil des Dachs überhaupt sinnvoll für Solarpanele sinnvoll nutzbar wäre. Wegen Abschattung durch die umliegenden Häuser ist sicher ein großer Teil nicht sinnvoll nutzbar.

Bernd Lievert on :

Ich gehe mal davon aus, dass du nen RLM Netzanschluß hast. Hast du da Statistiken wann du wieviel Strom verbrauchst? So auf Tag und Monat runtergebrochen?

Im privaten heißt es von den Kritikern ja immer, dass Photovoltaik nicht "bringt" weil die Anlage Strom liefert wenn niemand zu Hause ist. Wäre bei nem Supermarkt genau anders. Tagsüber wenn du viel Strom für Licht, Kühlung etc. brauchst würde die Anlage auch viel Leistung bringen

PV rentiert sich, Anlagen gibts noch geschenkt on :

das ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Die 20 Jahre garantierte Einspeisevergütung bezahlt Anlage und Gewinn - d.h. PV kostet unter dem Strich nichts. Klingt komisch, ist aber so.
https://www.photovoltaikforum.com/core/user/100112-pflanze/#wall/comment201 ist eine sehr gute Übersicht zum Thema.

Moritz on :

Und natürlich direkt aus Bremen die Benergie-Genossenschaft, da sind wir auch schon seit Jahren zufriedener Kunde: https://www.benergie.de/

John Doe on :

Stadtwerke Kassel, eigene Erzeugungskapazitäten waren mir wichtig...

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options