Skip to content

Westen! Ohmygosh!!!111einself

Diese Westen haben wir momentan zur Ansicht da und ich finde sie wider Erwarten erstaunlich gut – und zugegebenermaßen sogar besser, als unsere bisherigen roten Westen, da diese erheblich hochwertiger wirken.

Arbeitskleidung. Was wollen wir denn überhaupt? Wir wollen eine möglichst einheitliche Ausstattung für alle Mitarbeiter/innen bei uns im Laden, die Stauraum bietet und nicht hinderlich ist, wie z.B. Kittel oder Schürzen. Dazu sollte die Bekleidung "umkleidekabinenfrei" angelegt werden können. Den Männern ist das meistens noch egal, die Damen möchten ihre T-Shirts vermutlich eher nicht in einem von der Leergutannahme einsehbaren Bereich wechseln. Dass die Klamotten aber konsequent mit nach Hause geschleppt werden, finde ich wiederum auch nicht gut.

Dazu kommt, dass die Westen bei uns im Mitarbeiterkreis allgemein akzeptiert sind. T-Shirts und Sweatshirts mag nicht jeder und so würden am Ende doch alle wieder "irgendwie" herumlaufen und nur die Farbe und den Aufdruck auf dem Rücken gemeinsam haben.

Großer Vorteil der Westen ist wie oben schon erwähnt ausreichend viel Stauraum für die benötigten Materialien. Wir können zwar Gürteltaschen bekommen, aber die muss man entweder an seinen eigenen Hosengürtel ranfummeln oder sich mit den mitgelieferten um die Hüfte hängen. Das geht zwar, ist aber meiner Meinung nach auch nur ein Kompromiss.

Wir haben diese Weste in zwei Größen nun für eine Weile bei uns zur Ansicht. Mir gefällt sie eigentlich ganz gut und die Vorteile von Westen sind nicht von der Hand zu weisen. Ich habe auch keine Bedenken, dass man uns mit Lieferanten oder Handwerkern verwechselt, da sehen die schwarzen Westen schon eher nach Security oder Türsteher aus.

Die Kommentare sind eröffnet, ich hole mir mal eine große Portion Popcorn. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

TOMRA on :

Das WE... im Hintergrund ist wahrscheinlich nur Zufall. ????

Josef on :

Der Gebieter über das bestsortierte Snapsregal in der Neustadt! Kein Zufall.

Sonja Richter on :

Sicherheitsdienst Harste....

Warum einfach (Edeka-Klamotten), wenn es auch kompliziert geht?

Corinna Klaubert on :

Vielleicht wird dann weniger geklaut, wenn alle Mitarbeiter wie Laden-Security-Rambos aussehen.

Chris_aus_B on :

Das rechte Foto erinnert von der Pose her an Robocop oder Terminator. Irgendwie steif und in der Drehung

Josef on :

Das liegt daran, dass er eigentlich Werkzeugkasten und Rohrzange in Händen hält. Dan fiel ihm der Fehler auf, und statt nochmal zu fotografieren hat Björn es am Rechner wegradiert.

Börnd on :

Ich mag deine Art auch bei ordentlich Gegenwind nicht aufzugeben.

Und ja, sieht ganz nett aus. Keine wirkliche Schönheit, aber auf jeden Fall nicht altbacken, sondern zweckorientiert.

Vorschlag: Oben auf die linke Brusttasche, direkt auf die Lasch "Edeka Harste", natürlich farbig im Edeka-Stil.

Das rundet die ganze Sache ab und zeigt dem Kunden, dass hier kein Westenliebhaber einkauft, sondern es jemand vom Geschäft selber ist.

Martin Ibert on :

Ist das im Sommer nicht alles viel zu warm? Wenn ich das sehe, läuft mir ja schon vom Anschauen die Suppe in den Nacken ...

Ulli on :

Naja, wenn es mal richtig heiß ist, dann wird halt _nur_ die Weste getragen, ohne Hemd oder T-Shirt drunter…

Habakuk on :

Finde ich gut, dass du dran bleibst. Und am Schluss muss es ja dir und den Mitarbeitern gefallen, und nicht uns hochwohllöblichen Forum-Kommentatoren ;-)

Hendrick on :

Deutlich besser, wenn auch (immer) noch nicht ganz mein Geschmack. Der muß es aber auch nicht sein.

Mein erster Gedanke war sogar "wow, die wird es hoffentlich".

MMn nicht vergleichbar mit der "Edeka-Kollektion", aber schon richtig richtig gut und sieht auch nach was aus.

Isch tät sachen: Nimm dat!

Hendrick on :

... natürlich mit Emblem oder sogar bestickt.

Hans on :

Hatta Klima?

Hans-Werner on :

Klima? Hatta! :-D

Klaus on :

Luden-Leder. Richtige Nappa-Lude.

Thomas' on :

Ansich sehen die Westen nicht schlecht aus, aber ich finde, man wirkt damit nicht wie ein Supermarktangestellter. Könnte vielleicht eure Kunden ein wenig verwirren, wenn sie auf der Suche nach Angestellten sind.

Björn Harste on :

Das ist das kleinste Risiko. Die Kunden erkennen einen ja auch in Privatklamotten mit einem Kind auf dem Arm. :-)

Im Gegensatz zu unseren bisherigen Westen würde dort sogar ein Edeka-Logo auf den Rücken kommen.

Chris_aus_B on :

> Die Kunden erkennen einen ja auch in Privatklamotten mit einem Kind auf dem Arm.

Nur dich oder auch deine Angestellten ?

Josef on :

Vorne sollte aber auch noch was drauf in klein.
Ungefähr wie bei den Hells Angels.
Du President, deine Frau Vice President und Uwe Sergeant of Arms.

Georg on :

Bauch einziehen macht die Weste auch nicht hübscher :-P

NormalZeit on :

Eine Nummer größer, dann spannt das nicht so am Bauch . . . und das mit dem Laufsteg üben wir nochmal vor dem nächsten Shooting ;-)

NormalZeit on :

Eine Nummer größer, dann spannt das nicht so am Bauch . . . und das mit dem Laufsteg üben wir nochmal vor dem nächsten Shooting ;-)

Amsel on :

Und wenn dann mal ein "Fremder" kommt, wundert er sich, warum die Security auch an der Kasse sitzt. :-P

blaubar on :

Terminator ist ein halbes Hemd dagegen :-P

Kunde on :

Du lässt dich von deinem Westen Fetisch nicht abbringen, durch keine Argumente oder andere Sichtweisen. Du stehst auf diese Dinger und letzten Endes ist es dein Laden, du musst niemandem Rechenschaft ablegen. Ich halte die Teile trotzdem für absolut furchtbar. Es fehlen nur noch Teleskopschlagstock und Handschellen.

Hendrick on :

Deswegen will er sie ja :-)

Hegelstraßenboy on :

Sind sie denn wenigstens Stich- und Schusssicher?
Ich finde sie...funktionell.

Josef on :

Wahrscheinlich nicht, weil 1. sehr teuer 2. unbequehm und 3. ist solche passive Bewaffnung hierzulande nicht sogar verboten (was ich irritierend finde)?

Josef on :

Wer bequem mit h schreibt ist dämlich. :-(

Erica on :

Die sehen eine Nummer zu klein aus. Ansonsten auf die lasche der Rechen Brusttasche: wir??Lebensmittel, auf die linke der Name, alles m Edeka Stil, hinten das E Emblem, fertig ist die Sache in sieht gut aus.????

Erica on :

Die ??? Sollten ein ein Herz Smileys sein,

Hoiko on :

Hauptsache sie sind schußsicher.

Hendrik on :

Eigentlich ist alles gesagt… Aber wenn du schon diese Westen kaufst, dann vergesse bitte nicht dieses Zubehörteil http://bit.ly/westenfet
Damit wäre das ganze nämlich abgerundet.

Leerer on :

Vergiss...

Hendrik on :

Ich wählte mit Absicht nicht den Imperativ. ;-)

Georg on :

Der Laden ist in der Neustadt und nicht in Bremen Nord :-O

Helge on :

Deinem ironischen Unterton in diesem Beitrag entnehme ich, das dir die Kommentatoren (und vermutlich dann auch Kunden) egal sind was die Aussenwirkung der Kleidung angeht.

Ich finde nach wie vor: Diese Weste(n) sehen nicht gut aus. Gerade im Vergleich mit den Modernen Kleidungsstücken der Edeka ist das einfach unansehnlich.

Ich weiss nicht, wie die Weste die du gerade hast aussehen wird, wenn da hinten und vorne noch Edeka Werbung aufgestickt ist, aber aktuell ist das einfach nur furchtbar. Da ändern deine (m. M. n.) Ausreden in Bezug auf Umziehen etc. pp auch nichts dran.

Johannes Hirsch on :

Von allen gezeigten Modellen definitiv die beste Variante. Ich kann die Vorteile der Westen absolut nachvollziehen.
Den Vorschlag eines Vorredners, noch ein Emblem o. ä. aufzunähen, würde ich unterstützen, aber du schriebst ja schon, dass auch auf den Rücken noch ein Logo kommt. Dann wird das definitiv eine gute Option, die auch noch ganz passabel aussieht.

Fabi on :

Ich finde die Westen eigentlich ganz gut. Praktisch sind sie allemal.
Die Kittel die unsere Edekas haben sehen eher aus wie Arztkittel und sind für mich total unpraktisch und hässlich.
Von so her würde ich die Westen auch für mich persönlich bevorzugen.

Nicht der Andere on :

Stil, Gestaltung und Oberfläche sind bei dieser Weste mal okay. Das Bevorzugen von praktisch Westen gegenüber chicen, gürteltaschenbedürftigen, unöffenbaren (?), tendenziell übergroßen Sweatern/Shirts ist auch allemal akzeptabel.

Aber eine Frage hätte ich dann doch noch: Willst du denn unbedingt so eine unscheinbare Unfarbe oder gibt's die oder ähnliche nicht in Farben? Was auch immer ihr bevorzugt; gebunden oder angewiesen seid ihr ja nicht.

Ronny on :

Alle reden über Westen. Keiner fragt warum die Fliesen noch nicht abgeschliffen wurden!

Ano Nym on :

Also wirklich Björn, dein Kleidungsstil ist fast so schlecht wie meine Photoshopskills. :-P

https://i.ibb.co/R911Zms/WESTE-Wirkung.jpg

Josef on :

Ich schmeiß mich weg!

Sebastian on :

Danke für diesen Lacher, echt gut! :-D

Nordharzer on :

Zwei Fragen : Haben Deine Mitarbeiter die Weste schon beim Gastfelder 500m LD Verfolgungsrennen erprobt ? Wär doch schade wenn bei der Jagd alles aus den Taschen fällt. Und die Weste gibt es doch wohl auch in Deiner Größe :-)

Long Long Man on :

Sieht doch gut aus!

Naya on :

Angezogen find ich sie besser als auf dem Katalogbild. So getragen hat sie dann doch nicht den Stehkragen, das gefällt mir.
Wenn sie dann auch mit Logo ist ... - vielleicht nicht nur auf dem Rücken, sondern auch klein vorne? Oft haben Supermarktmitarbeiter ja auch ihren Namen an der Kleidung, Edeka + Mitarbeitername an der Brust zusätzlich zum Logo hinten - und dann erkennt man auch auf jeden Fall, daß es Mitarbeiter sind.

Und wenn dein Team sich in den Westen wohlfühlt ...
Ist ja auch ein sehr wichtiger Punkt.

Sandra Dirnberger on :

Sehr schick! Besser als Shirts. Wenn ich mir meine Arbeitskleidung aussuchen dürfte, würde ich auch eine Weste nehmen. Die Fotomontage ist super.Wann bekommt ihr die Keramikabteilung ?!
;-)

Sebastian Semiller on :

Erinnert mich irgendwie an Charles Emmerson Winchester III.

Santino on :

Es sieht nicht schön aus, es sieht agressiv aus.

Von mir ein klares "Das geht nicht".

Mal on :

Der will uns immer noch verscheißern. So viel schlechter Geschmack ist nicht möglich.

Michael K. on :

Oder sowas hier:
http://www.profistyle.de/schutz/p3.html#GlossD

(Splitterschutzwesten)

Jakob on :

Nein.

ixxim on :

Ich finde die Weste ist eine gute Lösung und diese sieht schick aus, wenn dann noch der entsprechende Name drauf steht und das Logo dazu seid ihr auch ausreichend als Mitarbeiter erkennbar. Ich würde allerdings empfehlen die Weste eine Nummer größer zu tragen.
Denn wenn die vielen Taschen mit allem nötigen Krams befüllt werden sieht das bei einer engen Weste ziemlich unmöglich aus

Torkelradler on :

Ohne Kopfbedeckung?? Das sieht unseriös aus. Wie wäre es mit Pudelmützen? (Natürlich in dezentem Schwarz.)

nicole on :

Ich will dich oben ohne sehen !

Jan on :

Björn, eine wirklich ernst gemeinte Frage: warum nimmst du nicht die Edeka Westen?

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options