Skip to content

Shopblogger-Interview für das HK-Magazin

Vor ein paar Tagen hatte eine Mitarbeiterin der Handelskammer, die am Magazin "Wirtschaft in Bremen und Bremerhaven" arbeitet, nach einem Interview gefragt. Es ging speziell um dieses Blog und welchen Einfluss es auf meine wirtschaftliche Situation hat.

Es waren nur eine Handvoll Fragen, die, vermute ich jedenfalls, in der Dezemberausgabe zu finden sein werden.

Ich werde berichten. Ist ja klar. :-)

Anruf bei O2

Aus privaten Gründen rief ich bei der Kundenhotline von O2 an. Für eines unserer Handys hatte ich die PUK / SuperPIN verloren und brauchte dringend Hilfe.

Im Laufe des Gesprächs brauchte die Dame am anderen Ende der Leitung die unterschiedlichsten persönlichen Daten von mir / uns. Dabei kam dann auch ins Gespräch, dass wir zwar mittlerweile im Umland leben würden, ich meine Firma aber nach wie vor noch in der Bremer Neustadt hätte. Sie unterbrach das Gespräch mit einer privaten Frage: "Echt? Kenne ich die? Ich wohne in der Neustadt."

Ich berichtete, dass mir der SPAR-Markt in der Gastfeldstraße gehören würde und sie flötete, dass wir uns dann ja bestimmt kennen würden, weil sie ja immer hier einkaufen geht.

Die Welt ist sowas von winzig. :-)

Ehemaliger SPAR-Markt in Bremen

Werner hat mir dieses Foto eines (ehemaligen) SPAR-Marktes hier in Bremen zukommen lassen. Ich selber habe keine Idee und auch alle Personen, die ich gefragt habe, konnten mir nicht sagen, wo das genau ist. Ich hätte spontan auf das Faulenquartier getippt. Irgendwelche Einheimischen, die das Rätsel lösen könnten?
Hallo Herr Harste.

Kürzlich sichtete ich diverse Kisten mit beinahe in Vergessenheit geratenen Diaaufnahmen.

Das beiliegende Foto hatte ich an einem verregneten Samstagmittag (15.09.1984) auf der Durchfahrt bei einer Bremer Stadtrundfahrt mit dem weiteren Ziel Richtung Bad Zwischenahn eigentlich nur wegen der Ansammlung von Richtungshinweisen aufgenommen. Ich fand die Anzahl der Schilder sowie die recht anschauliche Dichte wichtiger Ziele recht interessant. Der sich im Bild befindende Spar Markt war mehr zufällig ins Objektiv gelangt.

Ich weiß leider nicht mehr, an welcher Ecke in Bremen ich diese Aufnahme gemacht habe.

Wenn es dennoch gefällt, mit oder ohne meinen Kommentar, wäre es sicherlich eine Bereicherung an kuriosen Aufnahmen aus – beinahe schon - geschichtlicher Sicht.
Vielen Dank für das Bild – und wer weiß, vielleicht lässt sich das Rätsel ja mit Hilfe der Blogleserschaft lösen. :-)