Skip to content

IT im Büro

Heute ist schon jemand von der IT-Abteilung zugange und richtet unseren neuen Server ein und bereitet alles an Technik für morgen vor. Inzwischen ist er seit drei Stunden zugange und ein Ende ist noch nicht in Sicht.

Gute Entscheidung, das heute schon zu erledigen. Hätte das morgen auch noch parallel erfolgen müssen, hätte es mit der geplanten Öffnung am Nachmittag mühsam werden können.

Die erste neue IT-Technik

Keine Ahnung, was da alles drin ist. (Vom neuen Server mal abgesehen …)

Die Kartons sind wie immer mit dem leuchtend roten Hinweis "Nur vom EDEKA-IT-Service-Techniker zu öffnen versehen. Pah, das hält mich doch nicht ab. (Doch, tut es. Aber nicht aus Prinzip, sondern nur, weil mir eigentlich völlig egal ist, was da im Detail geliefert wurde …)


ec-Anbindung an die Kassen?

Seit über 17 Jahren schon funktionieren ec-Zahlungen bei mir so, dass wir den zu zahlenden Betrag manuell ins das ec-Terminal eingeben (Fehlerquelle) und dann die Summe als gegebenen IST-Betrag in die Kasse eingeben, um den Kassiervorgang zu beenden.
Bei der Kassenabrechnung muss jeder Kassierer seine ec-Belege manuell zusammenrechnen (Zeitaufwand, Fehlerquelle) und zur Abrechnung addieren.

Das war immer so, damit leben wir hier.

Aber es geht ja auch anders. Unsere Hardware (Das EDEKA-Kassensystem) kann das ganz sicher relativ problemlos. Was genau an Soft- und Hardware dafür nötig ist, gilt es zu klären und genau da bin ich momentan dabei. Wäre doch schön, wenn auch das zukünftig etwas entspannter wäre.