Skip to content

Mexican-Tears-Chili-Blickfang

Seit ein paar Jahren schon haben wir drei Chili-Saucen einer Firma aus Bremen im Sortiment. Vor ein paar Tagen wurden wir mit einem kleinen Platzierungssystem ausgestattet, damit die Packungen nicht immer im Regal hin und her geschoben werden. Besonders bemerkenswert daran (und Grund für diesen Blogeintrag) sind die getrockneten Chilischoten, die vor jeder Schiene in einem kleinen Behälter liegen und als Blickfang dienen. :-)


GEHIRRRRRRN!

Beim Blick in den heimischen Kühlschrank stutze ich: Was hat meine Frau denn da merkwürdiges mitgebracht? Eingelegtes Hirn im Glas? Lecker. Also "lecker"… Wer soll das denn essen?

Okay… Alle wieder durchatmen. Ist ein Bio-Frischkäse aus Schafsmilch in Paprika-Chili-Marinade, den wir ganz neu im Sortiment haben.


Scharf und geschmacklos

Der Trend geht momentan bei vielen Produkten in Richtung "scharf" und "noch schärfer". Von Chio gibt es eine neue Sorte "X-treme Chili" – "für alle, denen scharf nicht scharf genug ist!"

Ein erkennbares Phänomen, das ich auch schon bei den Blairs Chips hatte: Scharf, aber irgendwie auch "nur" scharf. Leckeres Paprika- oder Peperoniaroma bleibt dabei auf der Strecke und das finde ich schade.

Dabei hat Chio spitzenmäßige Kartoffelchips im Angebot. Die Sorte "Hot Peperoni" ist vielleicht etwas weniger scharf als die "X-treme Chili", aber dafür auch bedeutend würziger.