Skip to content

VHS-Blumenlehrvideo

Die Kollegin in Findorff hatte ganz hinten in einem alten Schrank noch ein Relikt aus SPAR-Zeiten gefunden: Ein "Blumen und Pflanzen"-Lehrvideo auf VHS-Kassette im praktischen Schuber. :-)



Das mit der Klappe ist aber echt witzig gewesen. Sucht mal jemanden da draußen, der die Kassetten noch kennt und auch (ohne herumzuprobieren) weiß, wie man den Deckel bei so einem Ding öffnen kann. Gerade früher, als wir uns die Bänder noch in der Videothek ausgeliehen haben, gehörte der prüfende Blick auf das Magnetband zur Ausleih-Routine. Man wollte nun mal vor unangenehmen Bildqualitäts-Überraschungen sicher sein, die einem den Videoabend ruinieren konnten.


Neuer Blumenwagen

Diesen Verkaufsständer für (vor allem) Schnitt-, aber auch Topfblumen habe ich heute bestellt.

Nicht ganz, wie beim Hersteller dargestellt, sondern mit schwarzer Rückseite auf der in der Edeka-Kreideschrift "Blumenliebe" steht. Das Ding ist ein gutes Stück kleiner als unser alter Blumenwagen, der hier zu erahnen ist, sollte aber für uns hier vollkommen ausreichen. Einen Platz haben wir dafür auch schon frei. Wartet's ab. :-)

Coolbox, Bananen und Backmischungen

Blick vom Eingang durch die Gemüseabteilung in Richtung neue Regalgondeln. Links im Bild das noch leere Kühlregal für Salate und Snacks. Das Gerödel in der Mitte wird noch überarbeitet. Ich könnte jetzt noch erwähnen, das da Backmischungen auf dem ersten Kopfregal stehen. ;-)


Blumen vor dem Laden

Da der Platz drinnen momentan immer knapper wird, haben wir einen Teil der Blumen jetzt vor dem Laden auf dem Gehweg stehen. Ich bin mit dieser Fläche eigentlich immer recht vorsichtig, da das öffentlicher Grund ist. Andererseits haben wir hier genug Läden im Umkreis, die auf dem Gehweg ihre komplette Gemüseauslage fest installiert haben und dagegen sind meine zwei mobilen Container schon richtig harmlos. :-)

Das sind übrigens Geranien und Fuchsien für 99 Cent!


Psssst, Valentinstag!

Der Kollege hatte (zu gestern schon) ganz viele Blumensträuße in unterschiedlichen Qualitäten bestellt, unter anderem auch sehr schöne Floristensträuße, die auf dem Bild gar nicht zu sehen sind. Da sollen wir doch wohl jetzt nicht drauf sitzen bleiben? :-)


Bepflanzte Gläser

Hatte gestern Abend noch dieses Foto von ein paar bepflanzten Gläsern gemacht, die ein Kollege zu Silvester bestellt hatte. "Darüber schreibe ich morgen was im Blog", hatte ich mir vorgenommen.

Vorhin kam der Kollege zu mir ins Büro und meinte nur, dass ich mich nicht wundern soll, dass die Gläser alle weg sind. Schlagartig zogen mir nur zwei Gedanken durch den Kopf: Runtergefallen oder geklaut! Aber, nein, ein einzelner Kunde hatte heute Morgen den gesamten Bestand gekauft.

Auch gut. :-)


Amaryllis

Bei unseren Pflanzen, die wir verkaufen, gibt es nur zwei Zustände: Wüste oder Sumpf. Es gibt eine Anweisung an meine Mitarbeiter, zum Feierabend zu kontrollieren, ob die Blumen gegossen sind – aber manche kommen der Anweisung so strikt nach, dass Pflanzen auf jeden Fall gewässert werden – unabhängig vom bisherigen Feuchtigkeitsgrad der Erde.

Nachdem wir nun sogar in der internen Whatsapp-Gruppe kommuniziert haben, dass sie ausdrücklich nicht gegossen werden sollen, bleibt die Hoffnung, dass wird diese Amaryllis-Pflanzen lebend verkaufen können … ;-)