Skip to content

Telefonbetrug wird zur Seuche

"We have found some suspicious activity on your Austrian Identity Card and there is arrest warrant issues on your name and your property will be seized. To name yourself on an immediate base press 1 to talk with federal officer for further information."

Das war heute schon der dritte Anruf dieser Art. Ich habe diesmal kurzerhand die "1" gedrückt, man ist ja neugierig, und nachdem der Mann am anderen Ende der Leitung sich als "Ivestigator" vorgestellt hatte, fragte er mich direkt nach meinem Namen und meiner "Identity Card Number". Ich nuschelte "My name ist foshnach.", also unverständliches Zeugs, so dass er nichts verstehen konnte und nachfragen musste. "I will spell it." – "Yes, please." – "F … u … c …"

Dass es mit "k" weitergehen musste, fand er selber raus. Dann er sagte "K. Fuck. You." und legte auf. Hat sich was mit Ermittlungen wegen verdächtigen Aktivitäten.

Also eine weitere Nummer in die Sperrliste der Fritze.

Wer mehr darüber wissen möchte, kann hier alles über diese Masche nachlesen.

Neue Spam-/Scam-Masche

Kam eben per E-Mail:

Sehr geehrter Herr,

Hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass wir ein Paket in Ihrem Namen halten. Wir arbeiten mit Top-Firmen und Regierungen verschiedener Länder zusammen Zusteller, der wertvolle Pakete und Gepäckstücke vertrauensvoll ausliefert, und wir haben die Anweisung erhalten, ein Paket (750.000,00 USD in bar in US-Dollar), das von Ihren Bekannten zu Ihren Gunsten versandt wurde, direkt an Ihre Haustür zu liefern.

Das Paket wurde Ihnen nicht zugestellt, da sich der Zoll nicht allein auf den Diplomaten / Kurier usw. verlassen kann, der es aufgrund der weltweit herrschenden Situation bei Bargeldbewegungen und der Überweisung von Geldbeträgen versandt hat. Unsere Pflicht besteht darin, Ihnen bequeme Finanzdienstleistungen anzubieten und um sicherzustellen, dass es in gutem Zustand geliefert wird, da wir daran glauben, die Dinge so einfach wie möglich zu halten, was bedeutet, dass Sie nicht länger warten müssen für lange Zeiträume.

Ihr Rat, uns Ihre persönlichen Daten jedoch wie folgt zu bestätigen.
Ihr vollständiger Name, ....................
Ihre Adresse .....................
Ihre Telefonnummer ...................

Damit wir Ihr Paket eindeutig mit Ihrem vollständigen Namen bearbeiten und kennzeichnen und alle mit der Lieferung verbundenen Registrierungen / Kosten löschen können um Sie von jeglicher Form von Ermittlungen oder Verhören zu befreien und um die Tatsache zu bestätigen, dass keinerlei Verbindungen zu Drogen oder Terrorismus bestehen, die den internationalen Bestimmungen für die Lieferung von Bargeld unterliegen.

In Übereinstimmung mit dieser Bedingung werde ich die Lieferung an Ihre Bestimmungsadresse sofort erleichtern und Ihnen das Treuhandgeld und alle Dokumente, die Ihr Bargeld belegen, übergeben. Ich kann Sie auch zu Ihrer Bank begleiten, um eine Testeinzahlung zu tätigen das Geld auf Ihre Bank Konto, wenn Sie möchten.

in Bezug auf,
Herr Philip
Safes Deposits Tresore
Könntet ihr mal ein paar Testeinzahlungen (am besten Beträge über 1000 Euro) auf mein reguläres Geschäftskonto vornehmen? Ich bin nicht sicher, ob die Sparkasse nicht vielleicht durch die Corona-Krise kaputtgegangen ist. :-)

1 Euro fürs Paket

Das da kam hier als E-Mail an. Einen Hinweis auf welchen Paketdienst oder einen Absender gibt es (logischerweise) nicht. Ich stelle mir nur die Frage: Gibt es wirklich Leute, die da jetzt 1 Euro bezahlen um irgendein unbekanntes Paket zu bekommen? Offenbar, sonst würde es diese Masche wohl nicht geben.

Bei solchen plumpen Maschen denke ich mir ja immer, dass die Leute, die auf diese Weise ernsthaft Geld loswerden, es im Grunde auch nicht besser verdient haben.


Die Millionen vom Gerhard

Dieses absolut seriös wirkende Schreiben mit Siegel neben der Unterschrift kam gestern per Fax hier an. Da bin ich wohl bald weg, das kleine Urlaubsgeld auf den Malediven verbraten. Nachdem ich eben schon die 125.000 Euro für Gebühren und Auslagen überwiesen habe (erstaunlich, dass sie als Anwältin kein Bankkonto hat und die Zahlung nur per Bargeldtransfer ging), sollte das Geld bald hier auf dem von der Anwältin für mich in der Schweiz (damit ich hier in Deutschland keine Erschaftssteuer zahlen muss) eingerichteten Konto eintreffen. Danke, mein Onkel, auch wenn ich dich nicht kannte. :-)

Es gibt wirklich Leute, die darauf reinfallen? :-O

Nepperschlepperbauernfängerfax

Fraud Alert

Da die Bilder in diesen Fake-Shops von den jeweiligen Internetseiten per Hotlink eingebunden sind, ist es natürlich doppelt fies. Kann man unterbinden, kann man aber auch schelmisch selber für einem kleinen Streich umfunktionieren. :-)


Bei Paypal phischen

Ich habe mal scherzeshalber eine Phishing-Mail komplett durchgespielt. Sie tat so, als wenn sie in einer dringenden Kontoangelegenheit von Paypal gesendet worden wäre.

Abgefragt wurden nacheinander die Paypal-Zugangsdaten, die eigenen persönlichen Daten inkl. Adresse und Geburtsdatum, die Bankverbindung(en) und die Kreditkartennummer(n) inkl. Sicherheitscodes und Geheimzahlen.
Hinterher landete man kommentarlos auf der echten Paypal-Startseite.

Wer da seine echten Daten eingibt, hat es schon fast nicht mehr besser verdient. :-O