Skip to content

Es leert sich die Getränkeecke

Für den geplanten Umbau des Bürofensters müssen wir natürlich an die ganze Wand ran. Um auf unserem ohnehin begrenzten Platz klarzukommen, fahren wir gerade schon die Mengen in der Getränkeabteilung runter, damit wir am Samstag (oder vielleicht auch Sonntag, das entscheidet sich spontan) alles freiräumen können.


Es wird leerer im Tiefkühlschrank

Wir bestellen von den Produkten im alten Tiefkühlschrank momentan nur noch die wirklich notwendigen Dinge. Insgesamt fahren wir sowieso schon die Bestände runter und was nicht zwingend sein muss, darf ruhig ganz leer werden.

Das ist auch notwendig, denn einerseits müssen wir die Ware nächsten Mittwoch irgendwie im Kühlraum unterbringen, andererseits wissen wir nicht genau, wie das alles in die beiden neuen Tiefkühltruhen passen wird. Dazu kommt, dass wir uns an dem Tag überhaupt eine komplett neue Platzierung in diesen Truhen ausdenken müssen. Das ist natürlich deutlich einfacher, wenn man dann nicht wie der sprichwörtliche Ochse vor dem (Waren-)Berge steht.

Alter, deine Tage sind gezählt, fünf sind es noch: