Skip to content

Was heißt'n das?

Preisfrage: Wie viele Artikel für welchen Verkaufspreis (vermutlich wohl 2,49 €) hatten wir am Inventurtag hier im Regal stehen? Das Gebilde im Feld für die Anzahl können sowohl Ines als auch ich beim besten Willen als keine uns bekannte Ziffer deuten.


0 oder 3?

Preisfrage an die Grafologen unter euch: Ist es in der mittleren Zeile, gemeint ist der Artikel für 3,39 €, eine Null oder eine Drei in der Spalte für die Menge?

Ich hatte mich schon auf ein "Bingo" gefreut, denn in der mittlere Reihe fehlte nur noch "bei Fehlartikel Menge 0 eingetragen", sah dann aber doch noch am Regal nach und musste überrascht feststellen, dass das eine Drei sein sollte. Gewisse Ähnlichkeiten mit den anderen Dreien lassen sich nicht abstreiten, aber diese wollte wohl ursprünglich eine Null werden.


Unterschrift?

BGH: „Eine Unterschrift setzt ein aus Buchstaben einer üblichen Schrift bestehendes Gebilde voraus, das nicht lesbar zu sein braucht. Erforderlich, aber auch genügend ist das Vorliegen eines die Identität des Unterschreibenden ausreichend kennzeichnenden individuellen Schriftzuges, der einmalig ist, entsprechende charakteristische Merkmale aufweist, sich als Wiedergabe eines Namens darstellt und die Absicht einer vollen Unterschriftsleistung erkennen lässt."


Bank Gothic an den Wänden

Anfang 2016 hatten wir uns mal einige EDEKA-Märkte hier im Umkreis / Großraum Bremen angesehen, um ein paar Inspirationen für die Ladengestaltung zu bekommen. Richtig cool fand ich dabei diese Beschriftung mit 3D-Buchstaben in der Schriftart Bank Gothic, die sich in dieser Art im ganzen Laden wiederfand.

Auf dem Foto kaum zu erkennen: In heller Farbe die "Geisterschrift" MOLKEREIPRODUKTE im Hintergrund der dunklen Buchstaben.

Sowas könnte ich mir bei mir hier auch gut vorstellen! :-)