Skip to content

Bingo 2020!

Nach dem falschen Alarm haben wir in der Inventur aus unserem kleinen Markt in Findorff tatsächlich noch einen Inventurbogen gefunden, auf dem jemand ernsthaft bei einem Artikel als Menge Null eingetragen hat.

Damit haben wir doch tatsächlich ein BINGO voll! Jetzt zerreißt mich gerade die Unentschlossenheit, ob ich mich freuen oder doch eher grämen soll … :-P


0 oder 3?

Preisfrage an die Grafologen unter euch: Ist es in der mittleren Zeile, gemeint ist der Artikel für 3,39 €, eine Null oder eine Drei in der Spalte für die Menge?

Ich hatte mich schon auf ein "Bingo" gefreut, denn in der mittlere Reihe fehlte nur noch "bei Fehlartikel Menge 0 eingetragen", sah dann aber doch noch am Regal nach und musste überrascht feststellen, dass das eine Drei sein sollte. Gewisse Ähnlichkeiten mit den anderen Dreien lassen sich nicht abstreiten, aber diese wollte wohl ursprünglich eine Null werden.


Zwei genullte Bons am Samstagabend

Ein Kollege hatte mir am späten Samstag Abend nach seiner Abrechnung noch dieses Foto geschickt. Gleich zweimal innerhalb von ein paar Minuten ergab es sich, dass die Kunden an der Kasse ihren Leergutbon verrechnen lassen wollten und sich mit ihrem kleinen Einkauf jeweils genau null Euro ergaben. Kommt zwar immer wieder mal vor, aber zweimal in drei Minuten war schon auffällig. :-)


Kassenschnitt: 0,00€

Jeden Abend kommen aus unseren ec-Geräten beim Tagesabschluss die "Kassenschnitt"-Belege heraus. Die Kassenschnitte sind wichtig, denn die Zahlungen werden zunächst im Gerät gesammelt und erst mit dem Kassenschnitt werden die Daten an den Netzbetreiber übermittelt und es können die Zahlungsverkehrsdateien erstellt werden.

Und dann halte ich am Morgen einen Kassenschnitt aus dem nächtlichen Tagesende in der Hand, auf dem sage und schreibe 0,00 € ausgewiesen werden. Das kann doch nicht sein?! Auf keinen Fall hatten wir an unserer zweiten Kasse am Vortag nicht eine einzige Kartenzahlung. Oder doch? Nein, unwahrscheinlich. Aber was war da passiert?

Einige längere Anrufe später wusste ich es besser: Das ec-Terminal an unserer Kasse zwei hatte am Vorabend kurz vor Mitternacht (und damit unserem Geschäftsschluss) ein automatisches Update bekommen. Vor dem Update wurde ein automatischer Kassenschnitt ausgelöst. Der dazugehörige Bon war vermutlich im Eifer des Gefechts an der Kasse im Mülleimer gelandet und da danach keine (Karten)zahlungen mehr an der Kasse gebucht wurden, wies der mir vorliegende Beleg eben nullkommanullnull Euro aus.

Mich so zu erschrecken. :-O