Skip to content

Unterschrift?

BGH: „Eine Unterschrift setzt ein aus Buchstaben einer üblichen Schrift bestehendes Gebilde voraus, das nicht lesbar zu sein braucht. Erforderlich, aber auch genügend ist das Vorliegen eines die Identität des Unterschreibenden ausreichend kennzeichnenden individuellen Schriftzuges, der einmalig ist, entsprechende charakteristische Merkmale aufweist, sich als Wiedergabe eines Namens darstellt und die Absicht einer vollen Unterschriftsleistung erkennen lässt."


Bank Gothic an den Wänden

Anfang 2016 hatten wir uns mal einige EDEKA-Märkte hier im Umkreis / Großraum Bremen angesehen, um ein paar Inspirationen für die Ladengestaltung zu bekommen. Richtig cool fand ich dabei diese Beschriftung mit 3D-Buchstaben in der Schriftart Bank Gothic, die sich in dieser Art im ganzen Laden wiederfand.

Auf dem Foto kaum zu erkennen: In heller Farbe die "Geisterschrift" MOLKEREIPRODUKTE im Hintergrund der dunklen Buchstaben.

Sowas könnte ich mir bei mir hier auch gut vorstellen! :-)