Skip to content

Supernercado in Tusche (2)

Falls übrigens jemand der Meinung gewesen sein sollte, dass dieses Bild gar nicht echt gemalt wurde, sondern mittels Photoshop und irgendwelcher Kunstfilter am Rechner entstanden ist, der darf gerne auf den folgenden Link klicken. Das ist das Blog vom Christoph und im verlinkten Beitrag zeigt er mal, wie so ein Bild entsteht.

An dieser Stelle noch mal den Hinweis, dass ich den Begriff "Tusche" falsch verwendet habe. Dieser umgangssprachliche Ausdruck für Wasserfarben sitzt aber seit meiner Kindheit in mir fest. :-)

https://deamentiaemundi.wordpress.com/2017/03/22/does-somebody-have-a-screwdriver-anybody-buehler/

Supermercado in Tusche

Eher zufällig war Blogleser Christoph mit Google Earth im kleinen Örtchen Trevélez mitten in der Sierra Nevada gelandet. Als er dort beim virtuellen Gang durch die Straßen einen kleinen SPAR-Laden mit Bäckerei entdeckte, musste er sofort an mich denken. Da er Bedenken hatte, mir den Screenshot einfach zuzuschicken, hat er kurzerhand seine künstlerische Begabung dazu genutzt, den Laden anhand der Google-Bilder stumpf mit seinem alten Wasserfarbkasten selber neu zu malen.

Ich finde das Bild cool. Vielen Dank dafür! :-)

Hier der Link zum Google Street View.