Skip to content

BAM!

Superbon ist eine Chipsmarke aus Spanien, von denen ich gerade mehrere Sorten als Aktionsartikel hier im Laden anbiete. Vier der fünf Sorten sind recht profan, eine Sorte ist mit Trüffeln gewürzt. SEEEEHR genial. Ich futtere davon jetzt auch nicht täglich eine Tüte, aber für mich als Trüffel-Fan sind die Chips eine bemerkenswerte Abwechslung!

Auf dem Bild seht ihr nicht die Trüffelsorte sondern die Chips mit Paprika und Cayennepfeffer. Wie das Comic-BAM! andeuten soll, knallen sie ziemlich, aber es gibt definitiv noch deutlich schärfere Chips auf dem Markt.



Das hat den Hersteller aber nicht davon abgehalten, einen kleinen Warnhinweis auf die Rückseite der Tüten zu drucken. Ist jetzt kein Kinderprodukt, aber so schlimm sind sie nun auch nicht. :-)


Vertan!

Aufgrund mehrerer Umstände, das Wetter in Spanien dürfte auch nicht ganz unschuldig daran sein, ist Gemüse in den letzten Tagen teilweise erheblich teurer geworden.

Richtig prickelnd ist es dann, wenn man am frühen Morgen von einem Kunden in entsprechendem Tonfall direkt so angesprochen wird: "Sie haben sich im Preis vertan!!!"

Nein, haben wir nicht.

Produkte der Tapas-Bar "Muchos Mas"

Seit gestern haben wir übrigens die Produkte von Muchos Mas hier im Sortiment. Eigentlich eine Tapas-Bar hier in der Innenstadt, deren Betreiber sich nun aufgrund des Lockdowns verstärkt um den Vertrieb ihrer selbst aus Spanien importierten Produkte kümmern. Wein, Olivenöl mit Knoblauch, scharf eingelegte Oliven (sehr lecker!) und drei Sorten Wein. A(l)ioli gehört eigentlich auch noch dazu, ist aber derzeit nicht lieferbar.

Das kleine Holzregal stand keine halbe Stunde hier im Laden, als auch schon der erste Kunde eine Flasche des Weißweins erstehen wollte. Da ich den Preis nicht mehr ganz korrekt wusste, hatte er Glück und durfte ihn für einen Euro weniger mitnehmen, als der Wein nun tatsächlich kostet. Werde ich überleben. :-)


Turrón bei uns zu Weihnachten

Weitere außergewöhnliche Produkte zur Weihnachtszeit: Außer Spekulatius, Lebkuchen und Dominosteinen steht hier nun auch ein Display mit spanischem Turrón, den weihnachtlichen Plombenziehern im Markt. Auffällig ist das schräge Design, dem wir auch bei der Anordnung der Preisschilder gefolgt sind.

Alter Schwede, sind die Dinger süß! :-O



Man kann den Aufsteller auch so fotografieren, dass man das Gefühl bekommt, gerade eine größere Menge des gestern erwähnten Früchtekuchens mit Whiskey ohne den Kuchen zu sich genommen zu haben. :-)


Drei Kuriositäten aus der alten Sammlung

Hier noch drei Fundstücke aus dem Kuriositätenkabinett der alten harste-online.de.


"Eine spanische Spar-Tüte. "Immer in Ihrer Nähe" ist wirklich ernst gemeint."



"Diese 0,5l-Dose Faxe-Bier mit dem hübschen 80er-Jahre-Foto haben wir während des Umbaus hinter alten Regalen unseres Vorgängers gefunden. Das Haltbarkeitsdatum ist der 20. Januar 1986(!). Die Dose ist immer noch originalverschlossen und steht hier als Dekostück im Markt. Ob der Inhalt noch genießbar ist, wissen wir nicht."



"Dieses Fossil (Haltbarkeitsdatum Dezember 1988!) wollte ein Kunde eigentlich als Leergut bei uns abgeben. Er hat uns die Flasche freundlicherweise überlassen."


EUROSPAR in Morro Jable auf Fuerteventura

Vielen Dank an Blogleser Florian, der diesen EUROSPAR-Markt (hier ist er bei Google Street View zu sehen) im Süden Fuerteventuras im Örtchen Morro Jable auf der Halbinsel Jandía entdeckt und natürlich auch prompt für mich fotografiert hat. :-)

Für die große Ansicht auf das Bild klicken!

EUROSPAR in Platja de Muro

Nicolai hat diesen EUROSPAR-Strandmarkt in/am Playa de Muro entdeckt, der ziemlich genau mittig zwischen den Orten Can Picafort und Port d’Alcudia liegt. Offiziell scheint der Ort(steil) wohl zu Can Picafort zu gehören, so ganz einheitlich scheinen die Ortsangaben aber auch bei den Einheimischen nicht zu sein. Die meisten nennen ihn in ihrer Adresse wohl Muro, aber man orientiert sich wohl vor allem an der Kombination aus Postleitzahl und Straße. :-)

Vielen Dank an Nicolai für das Foto und hier noch der Link zu Google Street View, wo der Laden aber gerade geschlossen ist.

Für die große Ansicht auf das Bild klicken!

EUROSPAR in Tarajalejo auf Fuerteventura

Vielen Dank an Sylvia, die mir dieses Foto geschickt hat. Dieser EUROSPAR-Markt liegt fast genau am Meer im Örtchen Tarajalejo im Süden Fuerteventuras.

Der Markt ist außer über die Treppe auch über den kleinen Aufzug zu erreichen. Man muss die am Straßenrand stehenden Einkaufswagen also nicht die Stufen hoch- und wieder runterbuckeln. :-D

Für die große Ansicht auf das Bild klicken!

SPAR-Markt in Conil de la Frontera

Vielen Dank an Markus, der diesen kleinen SPAR-Markt in der südspanischen Stadt Conel de la Frontera entdeckt hat.

(Hier ist der Markt bei Google Street View zu sehen.)

Für die große Ansicht auf das Bild klicken!

SPAR-Weihnachtstüte aus Spanien

Felix hat mir diese Fotos einer SPAR-Tüte aus Spanien zukommen lassen, die er vor einigen Jahren (gefüllt natürlich) von seinem spanischen Schwiegersohn bekommen hat.

Vielen Dank für die Zusendung. :-)


Noch mal der Strandutensilien-SPAR in Alcúida

Diesen SPAR-Markt mit reichlich typischen Strandutensilien in Alcúdia auf Mallorca hatte ich zwar erst letzten Sommer hier vorgestellt, aber von Nicolai gab es noch ein Foto, auf dem man mal die Front des Ladens in ganzer Breite sehen kann:

Keine größere Ansicht verfügbar.