Skip to content

Salattruhe auf den Schrott(haufen)

Meine alte Salattruhe liegt nun erst mal bei mir in der Halle auf dem Schrotthaufen. Ich werde sie zur Entsorgung wohl in ihre Einzelteile zerlegen, da die Schrotthändler den gekapselten Kühlkompressor aufgrund des sich darin befindlichen Öls nicht annehmen wollen, können oder dürfen. Um das Kältemittel mache ich mir übrigens keine Sorgen mehr – das ist nämlich durch eine irreparable Leckage auf Nimmerwiedersehen verschwunden, was ja nun auch der Grund dafür war, dass ich die neue alte Truhe gekauft habe.

Nachfolger für die Salattruhe

Noch steht die alte Kühltruhe hier in der Abteilung. Wenngleich sie nicht mehr kühlt, so nutzen wir sie momentan noch als erweiterte Fläche für die Gemüseabteilung. Aber die Salate und frischen Salate vermissen wir schmerzhaft. Planmäßig werde ich am Mittwoch eine gebrauchte Truhe bekommen, die wird trotz ihrer optischen Macken für die Übergangszeit ausreichend gut sein.

Kaputte Salatkühltruhe

Bei den Kühlanlagen sind wir momentan aber auch wirklich vom Pech verfolgt. Nun hat die kleine Salattruhe hier in der Neustadt den Geist aufgegeben. Die Reparatur würde knapp 1000 Euro kosten, was definitiv zu viel dafür ist, zumal ich das Gerät mit dem anstehenden Umbau ohnehin ausgemustert hätte. Das Teil ist rund zehn Jahre alt und sieht entsprechend aus. Andererseits brauchen wir unbedingt eine Kühlmöglichkeit für empfindliches Obst und Salate und sonstige Convenience-Produkte. Ohmann… :-(