Skip to content

ADAC-Motorwelt ab März bei EDEKA

Es gibt vermutlich niemanden in diesem Land, der die "ADAC Motorwelt", die Mitgliederzeitschrift des ADAC, nicht kennt. Immerhin ist es die auflagenstärkste Zeitschrift in Deutschland und sogar von ganz Europa. Seit Jahrzehnten kommt dieses Heft beinahe monatlich mit der Post zu den Mitgliedern nach Hause, aber das ändert sich ab März dieses Jahres.

Hier stehen alle Infos zum neuen Magazin, das ab sofort nur noch viermal jährlich erscheint und auch nicht mehr mit der Post versendet, sondern, tataaaa, unter anderem in EDEKA-Märkten verteilt wird. Auch wir hier werden eine der Verteilerstellen und haben dazu schon ein kleines Gestell bekommen, auf dem wir im Laden die Hefte anbieten werden. Noch sind die neuen "Motorwelten" nicht da, aber das wird sich ja wohl am 5. März ändern …


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Marcus on :

Da sieht man wieder, wer echter Radler und Klimafreund ist und wer es nur als Werbung im Blog behauptet.

Nicht der Andere on :

Werbung wofür?

Müsste sich jeder Radler und Klimafreund dem Werbeblättchen für Treppenlifte und Volkswägen verweigern?

So, wie man auch im eigenen Zeitschriftenregal keine AMS, kein Veggiemag, kein Kinderheft mit kriegerischen Figürchen und weder Focus, noch Bild zum Verkauf anbietet?

Balu on :

T R O L L

Björn Harste on :

Du bist herzlich eingeladen, mit mir nach einem 12-Stunden-Arbeitstag noch eine 60 km Tour zu machen. Mal gucken, wer zuerst aufgibt. Der muss das Bier bezahlen.

Börnd on :

Will dieses Schmierblatt überhaupt noch jemand lesen?

Das ist wie mit dem "Örtlichen" und den "Gelben Seiten", am Ende wird es angeboten wie Sauerbier und keiner will es mehr haben.

0815 on :

Musst Du das aufstellen? Welchen Mehrwert soll das haben?

Nicht der Andere on :

Falls sich die Edekabosse nicht gerade von "Attraktivität, Kundenbindung, Kostenlos, Kooperation, Win-Win, Neukunden" haben vollständig einlullen lassen, wird der vermeintliche Verein ja irgendwas zahlen für den den Aufstellerplatz, für die Bestückung und die Abwicklung.

Zeigt man dann an der Kasse seinen Vereinsausweis oder wie wird das laufen?

Anonymous on :

Ja, man muss die Clubkarte zeigen. Auf den Link klicken hätte geholfen ;-)

Kann mir vorstellen, dass dadurch die Auflage ziemlich schrumpfen könnte.

Nicht der Andere on :

Danke dir. Auf verdächtige Links soll man ja nicht klicken. Aber, ja, hab's dann auf anderem Wege zwischenzeitlich auch gesehen.

Bisher wurden ja 14 Millionen Zeitschriften gedruckt (und zehnmal pro Jahr verschickt). Nun wird auf 5 Millionen Druckauflage reduziert. Der Vorstand misst seinem eigenen Organ also zu zwei Dritteln nachhaltiges Desinteresse seitens seiner Mitglieder zu.

Lustig ist, daß das Heftchen auch einen Verkaufspreis an Nichtmitglieder haben wird. Vielleicht wird sich da vor der Supermarkttür ein Graumarkt bilden, zumal ja nirgends vermerkt werden wird, ob mit einer Mitgliedskarte die aktuelle Ausgabe schon abgeholt wurde oder nicht.

MotorweltMöger on :

Das mit dem nicht vermerkt, ob schon eine Motorwelt abgeholt wurde, stimmt.
Ich ging doch zu Netto, letzt, sah bestückten Ständer, nahm ein Exemplar, an der Kasse wurde nur meine ADAC-Karte besichtigt. Weder wurde die Motorwelt gescannt noch meine Mitgliedsnummer erfasst.
Einen Verkaufspreis für Nicht-Mitglieder hat es auf der Titelseite nicht.

@Björn : EAN ist 4 063964 001021 - gibt Deine WaWi dazu einen Preis aus?

Nicht der Andere on :

Zwar meinte ich das mit dem Verkaufspreis vorhin in einem der Beiträge bei Burda oder so gelesen zu haben, find's nun aber nicht wieder. Hab' mich vielleicht verlesen, verdacht, verstanden, verinnert...

Ein Mitglied on :

Keine Ahnung Antwort. Die Motorwelt kann man nicht kaufen. Auch diese geänderte Version nicht.

DerBanker on :

Ah, das ist gut. Das hab ich eh nie gelesen.
Dann wäre das Papier auch eingespart.

Digitreo on :

Das hört sich stark nach Letztem Aufgebot an. Nur mehr 4 mal im Jahr, kein Versand mehr, Auflage stark reduziert.

In 2-3 Jahren dann nur noch als E-Paper.

Nicht der Andere on :

Ja, das sieht schon sehr nach der Ardennenoffensive der ADAC Motorwelt oder des ganzen Vereins aus.

Phil on :

Ich stelle mal die steile These auf, dass mind. 90% der Mitglieder ausschließlich wegen dem Pannendienst Mitglied wurden, sind und bleiben. Diese Zeitschrift hat wahrscheinlich ähnlich hohe Lesequoten wie der Videotext ;-)

Theo on :

Der Videotext wäre schon längst eingestellt, würde sich v.a. die Werbung dort nicht lohnen ;-) Ich nutze ihn übrigens fast täglich, um mir während weniger spannender TV-Moment einen kleinen Nachrichtenüberblick zu verschaffen.

Und ja: Schade, dass nicht mehr Menschen zumindest die letzte Seite der Motorwelt gelesen haben - es würden sich vermutlich mehr Autofahrer besser mit den Verkehrsregeln auskennen.

Anonymous on :

Gibt es im ADFC-Mitgliedermagazin auch so eine letzte Seite? Wenn ja, liest die anscheinend auch niemand.

Balu on :

T R O L L

mipani on :

Als Videotext damals in den 80ern eingeführt wurde, fand ich das (als Jugendlicher) großartig. Informationen auf Abruf! Nicht etwa in einer Zeitung blättern, sondern elektronisch auf dem Bildschirm. Videotext hat das WWW quasi vorweggenommen.

Jo on :

Videotext ist toll: Kompakte Nachrichten mit klarer Längenbegrenzung und im ÖR werbefrei. Das hat man so sonst wenig. Nur ist Bedienung etwas umständlich.

Alfalfa on :

Kompakte Nachrichten mit klarer Längenbegrenzung …..? Du hast die Informationsbegrenzung der ÖR vergessen.

Christian_08 on :

Den Pannendienst kann man doch günstig über seine Kfz-Versicherung abwicklen. Da braucht man keine Mitgliedschaft in so einer politischen Organisation.

Nicht der Andere on :

Jedes Heft bekommt ja je nach Region ein mindestens zwanzigseitiges Beiheft. Lustig ist da die Liste vom ADAC selbst: Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg, Norddeutschland, Thüringen, Rheinland-Pfalz/Hessen/Saarland, Brandenburg/Berlin. Sind ja größtenteils Bevölkerungen von 10 bis 18 Millionen und Berlin-Brandenburg mit seinen 6 Millionen ist halt ewiger Narziss. Aber Thüringen mit lediglich 2 Millionen? Und werden Sachsen und Sachsen-Anhalt abgehängt oder aber zu Thüringen eingemeindet?

Alexander M. on :

Hängt mit den Vereinsstrukturen des ADAC zusammen. Die sind dreistufig. Auf unterster Ebene die Ortsclubs, dann eine Regionalebene, dann der Bundesverein.

GOrden on :

Einer der Gründe, warum ich nicht mehr beim ADAC Mitglied bin. Wollte nie die Zeitung haben, ich hätte sie abbstellen können, aber der Beitrag wäre gleich geblieben (und mittlerweile sogar wieder gestiegen?).

Habe dann dankend abgelehnt. Nun wird das Heft (mit viel Werbung) anscheinend auch noch gratis (?) verteilt?

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options