Skip to content

Da fehlt noch eine Treppe

Die Treppe an unserer kleineren Rampe zum Hof hatte ich Anfang 2018 einfach abbrechen lassen, da wir Platz für die Einbringung des Pumpenmoduls brauchten.

Die Aktion mit der Treppe war damals nicht ganz ohne Sinn und Verstand, denn eigentlich sollte die komplette Rampe noch in der Folge verschwinden, da unser neuer Notausgang nach meiner ursprünglichen Planung noch etwa zwei Meter weiter nach rechts sollte und damit eine komplett neue Lösung notwendig gewesen wäre.

Aber da es immer anders kommt, als man denkt, ist die Tür nicht ganz so weit gewandert und damit konnte nun auch die alte Beton-Plattform stehen bleiben. Da die Treppe nun weg ist, muss Ersatz her. Da wird aber eine schlanke Metallkonstruktion mit Stufen aus verzinkten Gitterrosten entstehen und nicht wieder so eine klobige Erinnerung an den Brutalismus. Angebot ist bereits angefragt.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Andreas on :

Das heißt, der Notausgang führt momentan auf eine Plattform, von der keine Treppe herunterführt? Das wird das Gewerbeaufsichtsamt sehr interessant finden!

Björn Harste on :

Ich nenne die Tür zwar Notausgang, aber er ist noch nicht so gekennzeichnet. In der Vergangenheit war dieser Fluchtweg überhaupt nicht vorgesehen und wurde / wird erst durch uns geschaffen.

Börnd on :

Mann o Meter... du bist mir ja ein Früchtchen, ein Quell von Freude.

Schau es dir erst mal vor Ort an, bevor du hier so eine Welle machst.

Nicht der Andere on :

Zusätzlich zu

Eine Tür+Eine Rampe+Keine Treppe

gibt's auch und weiterhin

Eine Tür+Eine Rampe+Eine Treppe.

Gern geschehen. Aber Hauptsache erstmal gemeckert, gemutmaßt und gedroht.

Stefan on :

Hallo Björn, das Rohr bzw. die Kabel auf dem Bild sollten einen Wassersack haben damit nicht alles Wasser das daran herunterläuft direkt in die Wand läuft sondern abtropft.... :'(

Anonymous on :

Guck mal bei ebay. Da gibt es so Treppen als Bausatz. 90min deiner Zeit und die Treppe steht.

Björn Harste on :

Umhimmelswillen, und dann kommt das Gequake, dass ich bei sowas nicht am falschen Ende sparen soll und dass man da mit Qualität besser fährt und wer haftet, wenn was passiert aber das kennt man ja hier – und so weiter ... :-D

(Hab da eine Metallbaufachfirma, mit der ich seit Jahren zusammenarbeite. Die dürfen da ran.)

Tanya Nolte on :

Und die Treppenbreite ist für einen zweiten Rettungsweg gemäß Bauordnung ausreichend?

Nicht der Andere on :

Die Bodenplatten haben mutmaßlich eine Kantenlänge von 30cm, also ist die Rampe über 120cm breit. Allzusehr schmaler würde man so Rampen wohl auch nicht bauen, um Paletten einfach handhaben zu können. Passt also als Rettungsweg für 200 Personen.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options