Skip to content

Fehlende Zeitangaben

Aus dem Lebenslauf eines Bewerbers:

"Fehlende Zeitangaben beinhalten aktive Stellensuche, Übergangsphase nach Einreise, berufliche Orientierungszeiten, diverse Fortbildungskurse und Wartezeiten auf Qualifizierungen."
Ist zwar auch alles eher schwammig formuliert, aber immerhin bleibt man als Personaler nicht mit einem großen Fragezeichen überm Kopf zurück.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Martin on :

Nix schlimmeres als ein Lebenslauf der beim grob drüber schauen schon diverse Unstimmigkeiten hat.

Da begrüßt man solche Sätze wie oben (sofern sie auch der Wahrheit entsprechen)

Klodeckel on :

Hört sich für mich so an, als wenn er zwischendurch ein paar längere "Auszeiten" genommen hat. Für Weltreisen und ähnliche Dinge, die sich in einem Lebenslauf nicht gut machen, da sie nach Faulenzerei klingen.

Max on :

Auszeiten ala H4.... und das hier ist bestimmt auch nur eine "Zwangsbewerbung" ..

Brötchen on :

Weltreise macht sich besser als lange zeit erfolglos Arbeitssuchend

Nicht der Andere on :

Was mich mal interessieren würde: Hast du beim Arbeitsamt mehr oder minder durchgehend Stellenangebote geschaltet oder sind das eher Initiativbewerbungen? Wieviele von denen kommen denn so pro Monat rein?

Basti on :

Finde ich gut so. Kein Leben läuft perfekt und es läuft nicht alles lückenlos. Zudem gibt es auch noch anderes als Arbeit. Welcher Arbeitgeber das erwartet, der lebt in einer Scheinwelt. Allerdings würde ich diese schon ausschreiben.

Börnie on :

Besser als erfundene Stellen & erfundene Arbeitszeugnisse.
(...und glaub mir mal, dass kommt häufiger vor als ihr alle denkt...)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options