Skip to content

Frage nach Trinkmahlzeit

Das "Y Food"-Zeugs läuft bei uns wirklich bombastisch, inzwischen nähert sich der dritte Aufsteller dem Ende.

Nun kam eine etwas ältere Frau, ich schätzte sie so auf ca. 60+ Jahre, in den Laden und fragte, ob wir Energydrinks hätten. Gemeint waren aber nicht Red Bull, Effect und Schwarze Dose 28 Black, sondern eben genau solche Flüssigmahlzeiten wie eben "Y Food" oder auch "Runtime" (das wir aber nicht verkaufen). Als ich ihr den Aufsteller zeigte, war sie total happy und kaufte sich eine Flasche zum Mittag.

Faszinierend. Die (Haupt-)Zielgruppe solcher Produkte dürfte deutlich jünger sein.

Andererseits, hihi, wenn's mit den Zähnen im Alter nicht mehr so klappt. :-P

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Jemand on :

Es ist wirklich erstaunlich aber wenn man mal keine Zeit oder nix zum Essen hat, kann man damit wirklich eine Malzeit überbrücken.

Picker Pie on :

Diesen Effekt (mehrstündige Hungerpause) habe ich auch bei jedem beliebigen Joghurtdrink oder Milchmischgetränk für unter einen Euro.

Ingmar on :

Das ist ein Trend, den ich wirklich so gar nicht verstehe. Trinkmahlzeiten gab es ja schon immer und hatten im Wesentlichen Frauen im mittleren Alter als Zielgruppe zum Abnehmen.
Für mich persönlich ist Essen kaufen, zubereiten und zu mir zu nehmen was total Tolles. Eine Trinkmahlzeit zu mir zu nehmen käme für mich einem Verlust der Selbstwertschätzung gleich.
Aber hübsche Menschen auf Instagram und Co. scheinen häufig wichtiger zu sein als der eigene Körper...

wupme on :

Was genau ist das nun schlimm für den Körper daran? Würde mich ja brennend interessieren welchen Einfluss eine Mahlzeit dadurch zu ersetzen hat.

Auch warum die eigene Selbstwertschätzung abhängig gemacht wird davon ob man heute nun was festes zu Essen hatte, oder so einen Drink. Denn die scheint ja bei dir recht wackelig zu sein.

Daniel on :

Tatsächlich schmeckt das Y-Food sogar ziemlich gut. Man kann sich davon auch mal ein paar Flaschen in den Schrank stellen und als Ersatz nutzen. Hätte ich auch nicht geglaubt, aber man ist tatsächlich 4+ Stunden davon satt.

lj on :

Ich habe mal gehört, ältere Leute seien eine nicht zu unterschätzende Käufergruppe von Babynahrung. Ist leicht zuzubereiten, macht keine Probleme beim Kauen und ist beim Kauf nicht so peinlich wie ähnliche Produkte die tatsächlich für Senioren gedacht sind.

Vielleicht kommen hier ähnliche Mechanismen zum Tragen.

Sonstwer on :

Vor allem stimmen die Portionsgrößen.
Ich höre von der Generation meiner Eltern ganz allgemein, dass sie nicht mehr so viel Appetit haben.
Die TK-Fertigmenüs von Frosta mit immerhin 375-500g, die als eine Portion gedacht sind, reichen bei meiner Mutter für mindestens zwei Mahlzeiten.

Und außerdem wird von Zusatzstoffen bis Zusammensetzung von den Lebensmittelherstellern fast nichts so genau beobachtet. Schlimmer ist nur Hunde- und Katzenfutter.

SPages on :

Ist vielleicht jetzt auch nicht der beste Weg, aber wenn ich gut beschäftigt bin komme ich auch Mal mit einem Apfel und halt trinken über den Tag ohne auch nur einmal das Gefühl zu verspüren kurz vorm verhungern zu sein.

Dafür könnte ich wenn mir langweilig ist das Sofa auch gleich neben den Kühlschrank stellen. Dann müsste ich nicht so oft vom Sofa aufstehen ;-)

Flüssignahrung? Man muss ja nicht jeden Blödsinn mitmachen.

Hans on :

Ging mir früher auch so, plötzlich so mit Anfang 30 hat es dann angefangen, dass ich reproduzierbar starke Kopfschmerzen bekomme, wenn ich den Tag über nichts esse (auch, wenn ich genug trinke, also daran liegt es nicht).

Ulli on :

Also ich habe kein Problem mit Flüssignahrung… kostet auch nicht sehr viel, für Vielverbraucher gibt es praktische 20er- und 24er-Packungen. :-)

Theo on :

Auf Youtube gibt es viele Influencer, die sich ein Zubrot damit verdienen dieses Getränk zu bewerben. Es ist nichts anderes als eine Müllermilch, außer dass anstatt Rohrzucker Malzzucker und ein paar Ballststoffe+Vitamine zugesetzt werden. Kostenpunkt ca. 9 Euro pro Liter. Die Werbemaschine dahinter ist enorm. Der Slogan dahinter ist: Wenn es mal schnell gehen muss. Keine Ahnung was ihr macht, aber ich ess ne Banane oder kauf mir beim Bäcker ein belegtes Brötchen. Muss jeder selbst wissen was das ist. Das Redbull der Neuzeit.

Theo on :

Wann hat man denn keine Zeit eine Mahlzeit zu essen? Bei Notärzten auf einer 48h Schicht kann ich das vertehen, aber bei jedem Menschen ohne Zeitdruck? Ich glaube es ist eher die Faulheit. Anstatt etwas zu essen zu kochen, lieber Flasche auf und trinken. Maggi 2.0

Andi on :

Schluckbeschwerden, Speiseröhrenerkrankungen. Kann auch ernste gesundheitliche Hintergründe haben. Eine Bekannte von mir kann (!) nur Flüssignahrung zu sich nehmen und überlebt durch dieses Zeug.

Nicht der Andere on :

Freiwillig Flüssignahrung ist sowas wie freiwillig Alzheimer oder freiwillig Zwangsernährung.

Horst on :

So was hätte ich mir holen sollen als meine Weisheitszähne rauskamen.

Nobody on :

Ach da gibts auch so jede Menge... Kartoffelsuppe, Kartoffelpüree mit extra Schuss Milch, Milchreis, möhrenstampf, brühen, Joghurts, Buttermilch usw.

Peter Vetas on :

Unglaublich, daß tatsächlich so viele diesen absolut überteuerten Zucker-Mist kaufen...

Nicht der Andere on :

Wie auch schon beim vorigen Flüssignahrungsthema kann man sich Eindrucks nicht erwehren, daß nicht nur begeisterte Schlucker auftreten, sondern auch bezahlte Protagonisten.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.