Skip to content

Toll, Spenden für Elefanten!

Ein Kunde gab Leergut am Automaten ab und betrachtete interessiert unsere Pfandspendenbox. Da ich gerade in der Nähe stand, erkundigte der Mann sich bei mir, ob die Zahlen so richtig sind. "Naja, auf einzelne Individuen genau ist es wohl nicht, aber grob betrachtet stellt das die Entwicklung der Elefantenpopulation im angegeben Zeitraum schon ziemlich gut dar. Inzwischen sind wir bei weit unter 400.000 angekommen."

Der Mann entgegnete: "Oha. Das ist echt eine schlimme Entwicklung. Und dabei liebe ich Elefanten so sehr, finde ich total gut, dass ihr dann für solche Projekte hier sammelt.

Sprach's, zog den Leergutbon aus dem Automaten, steckte ihn in seine Tasche und ging.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

TOMRA on :

Er sprach ja auch von ihr und nicht er oder wir. ;-)

Rosa on :

Naja... immerhin habt ihr ihn mit der Botschaft erreicht. Aber nicht jeder kann und will spenden.
Ich würde in dem Fall wahrscheinlich auch eher meinen Leergutbon mitnehmen und per Überweisung mit Spendenquittung spenden. So ging es mir bei einem Kinderprojekt hier in der Stadt auch, für das am Leergutautomaten im E-Center gesammelt wurde. Ich fand es so super, dass ich lieber gleich 30,- EUR statt 3,- EUR gespendet habe. Durch Überweisung konnte ich es dann auch bei der Steuer angeben. Win Win für beide Seiten würde ich sagen...

Arno Nym on :

Handhabe ich genau so. Ich stand vorhin auch vor der Spendenbox im $GESCHÄFT und die sammelten auch für ein Projekt, das ich unterstützenswert fand, allerdings möchte ich auch einen Betrag größer $PFANDWERT spenden, und dann eben die Spende auch steuerlich gelten machen. Danke als für den Reminder, ich suche jetzt den Verein raus! :-)

Kritischer Beobachter on :

Nun, er kann das ja gutfinden, ohne dass er selber etwas spendet.
Moralische Unterstützung für die Dickhäuter.

Otti on :

Und die Tausenden von Ottifanten letztes Jahr überall bei Edeka? :-O

SPages on :

Menschen würden gern für "gute Lebensmittel" mehr Geld ausgeben. Aber Fleisch zu Preisen wo man quasi weiß, dafür kann man das nicht vernüftig erzeugen und verarbeiten, hat halt auch seinen Reiz.

Nicht der Andere on :

Wo gibt es denn dieses unverschämt günstige Ottifantenfleisch?

Otti on :

Konnte weder Bio-Elefantenfleisch, noch welches mit Tierwohllabel im Sortiment finden.
Ich dachte das Elefantenwohl wäre eine Herzensangelegenheit? ;-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.