Skip to content

Ende der Pfefferspray-Sache

Vor knapp zwei Jahren wurde ich hier im Laden von einem Libanesen aus unmittelbarer Nähe mit Pfefferspray angegriffen.

Inzwischen ist die Sache erledigt.

Der Typ sitzt für 5,5 Jahre im Knast, unter anderem (oder vielleicht nur möglicherweise) auch wegen der Geschichte hier bei mir. Auf meinen Anwaltskosten in Höhe von mehreren hundert Euro bleibe ich selber sitzen, sowas wie Schmerzensgeld gibt es natürlich sowieso nicht.

Irgendetwas läuft hier mächtig falsch.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Roland am :

Sollte in meinem Leben irgendwann mal alles schief gehen und ich auf der Straße landen, dann ziehe ich nach Bremen. Dort gibt's offenbar sogar dann noch eine Perspektive^^

jemand® am :

Ob er wohl trotzdem lachend und mit Stinkefinger aus dem Gerichtssaal gegangen ist? Mond und The other one haben ja schließlich eine Wette abgeschlossen. ;-)

The other one am :

Der Interessenverband friedliebender Libanesen in Deutschland e.V. bereitet bestimmt schon wieder eine Petition vor.

Das kann ja nicht sein, dass mal wieder ein Migrant leiden muss, nur weil ein Deutscher rein zufällig in die falsche Richtung geschaut hat.

Hinzu kommt: Wenn jemand Pfefferspray bei einem Brillenträger anwendet hat er ja seinen Willen zur größtmöglichen Schadensvermeidung unter Beweis gestellt.

The other one am :

"... sowas wie Schmerzensgeld gibt es natürlich sowieso nicht."

Warte ab, das kommt noch. Ich glaube man nennt das Haftentschädigung.

DerBanker am :

Laufen Schadensersatz und Schmerzensgeld nicht zivilrechtlich?
Wobei da die Frage wäre, ob bei dem überhaupt was zu holen wäre...

Der Sparsame am :

Ich glaube Schmerzensgeld läuft direkt über/mit den/dem Prozess und Schadensersatz als Zivilprozess.
Bin mir da aber auch nicht sicher.

The other one am :

"Wobei da die Frage wäre, ob bei dem überhaupt was zu holen wäre..."

Diese Frage beantwortet sich wohl von selbst.

Klodeckel am :

"Irgendetwas läuft hier mächtig falsch."

Hier läuft so manches "mächtig falsch". Aber durch Jammern und Lamentieren ändert sich daran nichts. Entweder arrangiert man sich mit den Verhältnissen in diesem Land, oder man versucht, über die politische Schiene Änderungen herbeizuführen. Und erzähl mir nicht, du hättest dafür keine Zeit mehr. Ich hab selber in meinem Bekanntenkreis zwei Unternehmer, die im Vorstand eines CDU-Kreis- bzw. Ortsverbandes sitzen, obwohl sie eine 60-Stunden-Woche haben.

Wenn Udo Vetter für seine politischen Überzeugungen in die Politik geht - was ich persönlich großartig finde - warum nicht auch Björn Harste?

Raoul am :

"Ich hab selber in meinem Bekanntenkreis zwei Unternehmer, die im Vorstand eines CDU-Kreis- bzw. Ortsverbandes sitzen, obwohl sie eine 60-Stunden-Woche haben."

Da ist dann wohl in jeder Hinsicht jede Hilfe zu spät.

DJ Teac am :

Aha

The other one am :

Wenigstens legen diese Menschen noch Wert auf eine gute Erziehung ihrer Töchter:

http://www.welt.de/regionales/duesseldorf/article114442529/Familie-wegen-moeglichen-Ehrenmordes-vor-Gericht.html

Frau Roth sieht das ja auch so.

dr. pop am :

Wenn die gute Frau den Frevel begeht, die Familienehre aufs Spiel zu setzen, indem sie in der Öffentlichkeit Zigaretten raucht, dann kann das den einen oder anderen Onkel schon erzürnen.

The other one am :

Ja, aber Deutsche sind hier im kulturellen Nachteil und können diese Integrationsbemühungen kaum unterstützen, da in deutschen Haushalten die dafür notwendigen pädagogischen Hilfsmittel, wie projektilabgebende Lebenszeitbegrenzer, nicht mal annähernd in ausreichender Menge zur Verfügung stehen.

dr. pop am :

Einige dieser Menschen brauchen gar keine Waffen, weil sie selber eine sind.

Mörder

Die Kumpel des mutmasslichen Täters verhöhnen das Opfer noch auf facebook:

"Ali Elz***: Ein Bastard Nazi weniger in Weyhe das ist ja suppii"

"Hussein ****** Ich sag nur eins dazu ihr Deutsche tuht immer ein auf hart und provoziert die Ausländer bis wir immer Ausflippen und euch zeigen was wir draufhaben und machen Sachen die wir nicht wollen aber ihr ein zwingt sowas zu machen"


"Hussein ***** cihan hätte sich bestimmt nicht gedacht das dass so schlimm endet es ist nur eure dreckige art die uns zwingt mit euch sowas zu machen ihr nazis"

Daniel ist letzte Nacht gestorben, weil Cihan A. ihn totgetreten hat.
Cihan A. sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Er ist jung. 20 Jahre alt. Hoffentlich jung genug für seine Mithäftlinge.

The other one am :

Naja, demnächst wird dann ein Daniel-Platz eingerichtet, es gibt Opferentschädigung, die Beerdigungskosten werden übernommen, Frau Merkel ist schon auf dem Weg und Herr Gauck nimmt noch schnell letzte Änderungen an seiner Kondolenzrede vor und ..... ach nee, Stop, das ist ja ein Deutscher, ein Opfer zweiter Klasse.

Da gibt's natürlich gar nix, nicht mal einen feuchten Händedruck.

Das ist ja schon schlimm genug, dass mal wieder ein Deutscher rücksichtslos verstorben ist, nur um die Migranten in unserer Gesellschaft weiter zu diskriminieren. Solches Fehlverhalten können Staat und Gesellschaft nicht auch noch belohnen.

George Best am :

Huhuhu, "die" pösen Migranten!
Schlimm, was für einen rechtspopulistischen, xenophoben Unsinn man hier lesen muss.

The other one am :

Ja?

Dann erkläre mir doch bitte mal die Welt wie sie wirklich ist.

George Best am :

Och, nee, das wären Perlen vor die Säue.

Nur so viel: Ob ein Mensch kriminell wird, hängt ganz sicher nicht davon ab, welcher Nationalität er angehört. Klar soweit? Oder hast du dagegen eine sarrazineske Gen-These?

Vielmehr wird Kriminalität durch prekäre soziale Verhältnisse, Ausgrenzung, ungleiche Bildungschancen und letztlich ungenügender Bildung Vorschub geleistet.

The other one am :

"Vielmehr wird Kriminalität durch prekäre soziale Verhältnisse, Ausgrenzung, ungleiche Bildungschancen und letztlich ungenügender Bildung Vorschub geleistet."

Eine sehr zutreffende Beschreibung der Herkunftsländer vieler Migranten. Sehr gelungen. Dankeschön.

George Best am :

Hihihi. Trifft auf Deutschland selbstverständlich nicht im Geringsten zu - und wenn doch, sind die Migranten schuld, ganz klar.

Setz dich einfach wieder an den Stammtisch, ein Bier und ein Korn passen bestimmt noch in die Birne.

The other one am :

Beleidigungen und Klischees, mehr hast Du nicht anzubieten?

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen