Skip to content

Eierpreis

"Guck mal, der Preis für die Eier ist aber ganz schön happig.", sprach mich eben einer meiner Mitarbeiter an.

Ich wollte gerade protestieren, denn schließlich ist das eine 10er-Packung mit XL-Eiern vom Bioland-Bauernhof.

Da merkte ich erst, worauf er hinaus wollte. Der Druck auf dem Etikett ist etwas zu weit nach links gerutscht und so fehlte der Zehn die Eins. Sollte sich aber niemand dran stören... :-)


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

noledge am :

vorallem der stückpreis - 3,49 / 0 ... :-D

L-Roy am :

3,49 finde ich auch für zehn Bioeier sehr teuer.

brasilblogger am :

Na dafür kommen die nicht nur von glücklichen Hühnern sondern auch - aufgrund des Preises - ebenfalls von glücklichen Baueren :-D

Gerd am :

Bauern sind immer glücklich. Egal ob Bio oder nicht. Sie zeigen es nur nicht offen. Immer schön jammern, damit die Subventionen nur ja nicht versiegen.

Nachbarin am :

Naja, es sind XL-Eier.
Die kleinen Bio-Eier in S, die es überall gibt, haben ja viel weniger Gewicht.

Jens am :

@L-Roy: Genau das ist das Problem. Früher (und auch heute noch in anderen Ländern) war es völlig normal, daß man für ein Brot oder zehn Eier eine Stunde oder länger arbeiten muß. Heute sind die Deutschen aber nicht mehr bereit, Geld für Lebensmittel auszugeben, es gilt nur noch billig, billig, billig. Daß man nur noch zwei Minuten für ein Ei arbeiten muss, wird da nicht gesehen, stattdessen werden 3,49 für zehn als zu teuer eingeschätzt. Auf der anderen Seite ist man aber gegen Massentierhaltung und den ganzen Kram. Das passt nicht zusammen.

FaaB am :

Tut mir leid, das Thema ist zu komplex, um es hier aus zu diskutieren.

Dennoch rate ich dir, mal darüber nach zu denken, was warum wie womit zusammen hängt und ggf. deine Meinung etwas zu überdenken

ShopbloggersExwife am :

Hihi.
Gerade unter dem Beitrag gelesen:

Zufälliger Eintrag: Umfrage: Deutsche knausern bei Lebensmitteln
< Voriger Eintrag | Nächster Eintrag >

Das passt doch wie die Faust aufs Auge. :-)

Hans am :

Wenn es dann auch 100%ig Bioeier sind???!
Der Preis ist mit Sicherheit zu hoch!.
Zumal Eier aus Legebatterien gesünder sind.
Aber darüber diskutieren wir jetzt mal lieber nicht - als Veterinär weiß ich, wovon ich spreche.
Und mal kann sich auch schlau machen. (Im Internet)
Es ist eben oft so... BIO ist eben für viele eine "heilige Kuh" und MUSS ja gesund sein. Irrtum.
Soll doch jeder kaufen was er mag. :-)

Kit am :

Der Cro-Magnon-Mensch hat sich unter Garantie nur von reinsten Bio-Produkten ernährt, die erste ALDI Filiale wurde ja erst sehr viel später eröffnet.

Und was war seine durchschnittliche Lebenserwartung? Etwa 30 Jahre. Ein Hoch auf Bio!

Biologe am :

Aber Hans,
bei Bio geht es doch um viel mehr als nur die Gesundheitsfrage.

Hans am :

Natürlich geht es um viel mehr! Und ich stehe auch dahinter. Aber Eier aus Legebatterien sind nun mal gesünder. Freilaufende Hühner erzeugen durch ihre Revierkämpfe Streßhormone. Plus der Tatsache, dass derartige Eier auch noch mit Kotresten der Hühner "verseucht" sein können.
Wie immer gibt es ein Für und Wieder..... deswegen.. was dem einen seine Eule - ist dem anderen seine Nachtigall. :-)

ShopbloggersExwife am :

http://www.weserklasse.de/index.php?option=com_hofbesuche&task=show_hof&page=1&hof_id=20

Das sind wirklich ganz besonders leckere Eier. Da kennt der Bauer jedes Huhn persönlich. :-)

Es gibt sogar Kunden, die kommen lieber ein anderes Mal wieder, falls diese Eier ausverkauft sind.

http://www.shopblogger.de/blog/archives/4608-Nicht-auf-Teufel-komm-raus-BIO.html

Sandra am :

:-D bio-eier sind aber wirklich schmackhaft! auch bio-muffel können dagegen nix sagen.

sebl am :

35Cent = 70 Pfennig für ein Ei, ich denke das muss gut schmecken.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen