Skip to content

Findorff: Ende!

Das war's.

Wir haben vorhin das Objekt an die Vermieter zurückgegeben, Der Mietvertrag ist offiziell beendet, ab sofort habe ich keine Schlüssel mehr und kann folglich auch nicht mehr in den Laden hineingehen. Damit geht eine knapp 14-jährige Ära in der Münchener Straße zu Ende. Was dort passiert, kann ich nicht sagen. Ein paar neugierige Passanten haben wir zwischendurch erschreckt mit der Aussage "Shisha-Bar mit Wettbüro", aber das wird es wohl nicht werden. Eine Ikea-Filiale ebenfalls nicht. Ab und zu werde ich vorbeigucken und nachsehen, was dort passiert. Ob es Wohnraum oder einer oder sogar mehrere Läden oder vielleicht auch "nur" Büroflächen werden, wird sich zeigen und steht nicht mehr in meiner Macht.

Apropos Macht: Macht es gut, ihr Findorffer.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Findorffer on :

Ich als Findorffer bin nicht traurig drum, viele Freunde von mir auch nicht.

Wir haben immer den nahen REWE für unsere Einkäufe zu fairen Preisen genutzt.

Der Laden war einfach durch mit dem Thema, sprich meiner Ansicht nach Modernisierungsstau.

Einzig die Filialleiterin war ein Lichtblick, die ja offenbar jetzt dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung steht.

Vllt klopft sie mal bei REWE an, ich würde mich freuen

Anonymous on :

Ja ich fand den Laden auch nicht einladend und bin wenig dagewesen. Im Findirff gibt es soviele moferne Geschäfte.
:-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options