Skip to content

Noch schnell ein, zwei Teile …

Als wir vorhin vor dem Laden in der Münchener Straße standen, kam eine Frau vorbei, die ihr Bedauern über die Schließung ausdrückte und dabei konstatierte, dass es immer so praktisch war, schnell noch in der Nähe "ein, zwei fehlende Sachen" zu kaufen.

Damit hatte sie es eben schon unbewusst genau auf den Punkt gebracht. Die "ein zwei fehlenden Sachen" reichten nicht, um dauerhaft den wirtschaftlichen Betrieb des Ladens zu ermöglichen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Hendrick on :

Hallo Björn,
schade, daß es so ein Ende genommen hat.
Jetzt hast Du nur noch Deinen Laden im Kopf. Wirtschaftlich und vom Herzen her - und der "rennt" ja.
Viel Glück und Erfolg! :-)

aufrechtgehn on :

Das ist exakt das Dilemma solcher kleinen Lädchen mit eingeschränktem Angebot. Das selbe Lamento war hier sogar immer wieder in der Zeitung zu lesen, wenn mal wieder ein ehemaliger Plus oder ex-HL aus den Anfangstagen der Supermarktisierung mit 400m² Verkaufsfläche zugemacht hat: "So schade, der war so praktisch, um da eben noch mal schnell einen Becher Sahne zu holen, wenn man den beim Einkauf vergessen hatte". Beim regulären Wocheneinkauf in einem richtigen, neugebauten Supermarkt mit der vierfachen Verkaufsfläche wohlgemerkt.
Solche Kleinflächen gehen allenfalls noch als reiner Bio-Supermarkt, aber selbst da wird's eng.

Raoul on :

Hätte ihr direkt eine Kopfnuss gegeben. So geht‘s ja nun wirklich nicht!

Ernsthaft aber: Von der Größe anhand der Bilder des nun leer geräumten Ladens ausgehend glaube ich schon, dass sich so kleine Läden noch am besten über den Preis retten können. Penny etc. verzeiht man eher, daß man nur die Hälfte seiner Wunschartikel bekommt, wenn man dafür sieht, daß die Vanilleschote nur die Hälfte des Edekapreises kostet. Wenn man aber das Gleiche wie bei einem größeren Vollsortimenter zahlen muss und dann trotzdem noch einen zweiten Laden ansteuern, wird dieser Supermarkt wohl wirklich nur für die Leute attraktiv bleiben, die in unmittelbarer Nähe wohnen. Das ist dann doch ein sehr begrenzter Kundenkreis.

(Alles natürlich reine Spekulation, ich war leider noch nie in einem Deiner Läden. Aber ausgehend von den Produkten, die Du hier im Blog so zeigst, scheinst Du mit dem ebenfalls nicht bombastisch großen Hauptladen auch durch die Spezialprodukte, die man sonst nirgends findet, einen riesen Mehrwert zu schaffen.)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options