Skip to content

Weste Blaugrau

Momentan haben wir einer paar Westen zur Ansicht, die eventuell unsere alten roten Westen ablösen könnten. Bislang finden im Grunde allen Kollegen sie gut. Die Farbkombi ist stimmig, sie sind gleichermaßen zweckmäßig wie bequem und haben ausreichend viele Taschen, wenn auch leider keine kleine für Stifte. Auf die Brust kommen die Namensschilder und auf den Rücken unser Logo mit meinem Namen als Stickerei.

So sind wir dann auch tatsächlich mal für alle als Mitarbeiter erkennbar. :-)

(Ob wir die auch wirklich nehmen, ist noch offen, aber diese Westen sind derzeit unser ganz eindeutiger Favorit von allen bislang gesehenen Lösungen.)




Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Theo on :

Ein ganzer Laden voller Björns ;-) (Ich befürchte, Du wirst irgendwann nicht mehr drauf hören, wenn ein Kunde "Bjöööörn" oder "Herr Harste!" durch den Laden ruft, weil er einen Deiner Mitarbeiter etwas fragen möchte.)

Ansonsten finde ich die Weste etwas "hemdsärmelig", die schwarzen Edeka-Klamotten sind doch eigentlich recht schick.

Oh man on :

Alter, Björn, bitte... Kauf sexy Klamotten. Das sind aus wie die Weste von Opa aus dem Krieg.

John1984 on :

Oh man, was eine Wahl. Die sehen aus wie 50 Jahre in die Vergangenheit. Gruselig. Wie kann man sowas noch produzieren und kaufen

John on :

Die schwarze Edeka Kleidung ist doch klasse. Was stört dich nur daran?

Stefan G. on :

Wenn Du die Frage stellen musst, wird Dir die Antwort nicht helfen...

Wuffduff on :

Wie Du schon sagst - Deine Antwort hilft wirklich nicht weiter ;-)

Georg on :

Sieht so nach Arbeitsklamotte für Knackis aus............. :-O

Hendrik on :

Ihr repariert jetzt auch alte Autos und bringt die übern Tüv?
Die Westen sehen aus, wie aus der Hinterhofwerkstatt von Uwe, Manni, Peter man kann Nudeln machen warm, man kann Nudeln machen kalt und Günther (RIP) …

Wie John schon schrieb, die Kleidung von EDEKA ist doch klasse und modern, was spricht dagegen?

Theo (seit 1995) on :

Cool. Ihr macht auch Sanitär?

Josef on :

Jo, sieht wirklich aus wie von Meister Röhrich.
Vorteil: man sieht den Schmutz nicht.
Behalte lieber die roten Fummel.

Hendrick on :

Björn, bitte bitte nicht. Wie schon Vorredner sagten, die Edeka Kleidung in Schwarz ist doch wirklich top.

SPages on :

Hm ... ja ... was positives ... Ihr habt dann zumindest etwas einzigartiges ;-)

Und könntest du mir die Kanthölzer bitte auf Länge sägen?

John Deo on :

Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Grausig, das geht gar nicht....
Meine Omma im Ruhrpott hatte kurz nachem Krieg sonne olle Tüddelweste, als es den Hauskittel noch nicht gab.

Matthias on :

Tüddelweste :-) Den Begriff muss ich mir merken.
Ich muss mich in die Reihe Kritiker einreihen: Solche Westen gehen garnicht mehr. Meine Assoziationen mit solchen Taschenwesten sind Herren ü50, die ihrer ABV-Stelle als Kontrolleur im Gartenverein nachtrauern.
Spiiiiiesig hoch 10 und leider das Gegenteil von modern. Mag ja sein dass die Dinger praktisch sind -aber ein Deinem Laden besteht 90% der Wertschöpfung aus Kundenkontakt.
Auch wenn manch der Edeka-Uniformen schon eher nach Flugbegleiter aussehen -was spricht denn gegen die braune Hose mit schwarzem Polo? Für den ganzen Kleinkram "am Mann" nehmt Ihr dann so ein Gürtlholster wie wir im Rettungsdienst (zB https://www.rescue-tec.de/PAX-Holster-L.html)

Zwickl on :

Du hast uns ja schon so einiges präsentiert. Aber das ist mit Abstand die schlechteste Wahl.
Passt hervorragend in einen 1-Euro-Baumarkt.

Hans on :

Sehe es ganz genau so, ich würde nicht in diesen Westen herumlaufen wollen und finde die Edeka-Kleidung gut - da hat dann auch jeder ein wenig Auswahl und deine Mitarbeiter fühlen sich wohler.

TOMRA on :

Sind das diese Sachen in Bangladesch, Vietnam, China, Indien, etc. und Afrika keiner haben will?

Steini on :

Sowas haben die Jungs in der Trinkhalle an... also die Kunden ????

Peter on :

Nicht alles Billige erfüllt auch seinen Zweck.

Ist der 1. April nicht schon vorüber?

Ein schlimmer Traum: Du gehst in einen Laden, in dem das Personal in Schrappelwesten über schrappelige Bodenfliesen vorbei am Grillrestpostenregal Dieben hinterherrennen. Scary dreaming.

Paule on :

Finde ich auch optisch grenzwertig
Eher was für Rohrreinigung.
Und was schleppt ihr alles mit euch run, dass ihr viele Taschen braucht?

Kassen-Kalle on :

Nicht Dein Ernst. So war mein Opa 1949 als Hausmeister einer Grunschule angezogen - weil es nach dem Krieg nichts Besseres gab und schon damals kacke aussah.

ChrisTina on :

Ich würde die auch mit dubiosen hinterhofmechanikern verbinden. Sie mag praktisch sein, aber weit entfernt von hübsch. Gibt es keine bessere Möglichkeit, euch chic und praktisch einzukleiden?

Mirage on :

Ich finds auch nicht sehr ansprechend, nix was ich mit einem Supermarkt in Verbindung bringen würde.

Florian on :

Danke an die ganzen Kommentatoren - herzhaft gelacht... Danke an Björn für den (hoffentlich) Joke mit dieser grausigen Weste :-D

.. geht gar nicht

Nicht der Andere on :

Mannmannmann! Was soll denn dieser Heimwerker/Baumarkt-Look? Muss ja nicht unbedingt der geschniegelte, schwarze Edeka-Look sein. Aber gibt ja noch ungefähr x andere, nicht blöde Farben oder auch Farbkombinationen. Oder was leicht Maritimes. Aber nicht so'n Seniorenquatsch. Kunden sollten die Mitarbeiter aus jeder Entfernung und jedem Winkel als Mitarbeiter erkennen können - nicht erst anhand des Namensschildes.

Hugo Boss on :

Furchtbar, altbacken, hässlich. Keinen Schimmer was mit dir und deinen Kollegen los ist weil ihr das Teil ja alle gut findet.

Benno on :

Die Mitarbeiter haben als Alternative einen (richtigen) Müllsack angeboten bekommen?

Johannes on :

Ich bin ein grosser Fan von Westen, auch wenn ich kein Kleingärtner Verein Vorsitzender bin.
Zum Angeln etc, und weil meine Arme idR für jeden Pulli zu lang sind, oder Pullis mir meistens zu warm sind
Aber wenn ich ehrlich bin, diese hier, naja. Da gibts sicherlich bessere Alternativen.

Wunder on :

Zum Aussehen wurde ja schon genug (wahres) geschrieben, rein praktisch könnte ich mir vorstellen, dass euch auf Dauer das Fach für die Stifte fehlen wird.

Klaus on :

Einfach mal bei Engelbert Strauss und Uvex durchs Sortiment blättern, Arbeitskleidung gibt es durchaus auch in schön.

Georg on :

Genügend Taschen und auch hübscher:

http://www.zib-militaria.de/NVA-Fallschirmjaeger-Weste-Strichtarn

https://enforcer-military.de/nva-weste-gefuettert.html

https://www.raeer.com/shopexd.asp?id=20549

obwohl die für die Neustadt geeigneter ist:

https://www.raeer.com/shopexd.asp?id=26511

Azubi Mehdi on :

Sorry Björn, aber ich muss da echt widersprechen.

Die Weste schaut echt nicht gut aus...
Das hat mehr was von Werkstatt oder Hausmeister und weniger was von einem modernen Supermarkt in Bremen.

Die rote Weste schaute echt gut aus, die oben gezeigte würde ich echt nicht anziehen wollen :-P
Da renne ich dann doch lieber mit dem weißen Kittel rum...

Aber gut, who am I to judge? Ich arbeite ja nicht mehr bei dir :-P

Kahrl Heiner tz on :

Was machst n jetzt beruflich?

Hartz 4 oder Support bei n26 Griechenland?

Azubi Mehdi on :

Weder noch.

Aaron on :

Ich weiß gar nicht, was ihr habt: Das ist doch genau das richtige Outfit, um den Boden abzuschleifen... 8-)

PAX on :

"So sind wir dann auch tatsächlich mal für alle als Mitarbeiter erkennbar. "

Das stimmt.
Allerdings sagt die Weste ehr "ich repariere hier nur schnell was" statt "sprich mich an und lass dich beraten".

Das Arbeitsbekleidung praktisch und bequem sein muss ist völlig okay. Wenn man allerdings im Lebensmitteleinzelhandel arbeitet und Kundenkontakt hat, dann darf das nicht das einzige Kriterium sein, sondern dann muss die Kleidung auch zum Arbeitsumfeld passen. Das tun diese Westen nicht.

Schau dir einfach dein Bild oben an und frage dich, "für welches Gewerk könnte diese Kleidung stehen"? Lebensmitteleinzelhandel? Genauso wenig wie Frisör, Kellner oder Arzt....

Erica on :

Einfach nur scheußlich. Die Edeka Kleidung ist so schick, und du machst deinen laden schick und willst den guten Eindruck mit Gammelwesten beerdigen?

Ich bin 20 JAHRE älter als du, aber sowas vorsintflutliches würde ich noch nicht mal meinem
Vater,88, Anziehen wollen.

Andi on :

Nur zwei Worte: Bitte nicht! :-|

Markus on :

Ich würde an einen Scherz glauben, wenn man als regelmäßiger Leser nicht wüsste, dass Björn sowas wohl ernst meint... :-O

Dagobert on :

Dann ist es ja gut, dass er dank der Blogleserberatung manche Auswüchse noch umwerfen kann.

Nicht der Andere on :

Am irrtierendsten ist nichtmal, daß Björn immer wieder auf sowas kommt. Ist halt sein Ding. Am irrtierendsten ist, daß seine Mitarbeiter ihm nicht widersprechen oder zumindest indirekt sogar zustimmen.

> "Bislang finden im Grunde allen Kollegen sie gut."

Im Grund allle Kollegen? Oder vielleicht eher im Grunde gut? Oder vielleicht nur nicht so schlimm (wie die anderen)?

Eins der hier des öfters gesehenen, deutlichen Rots könnte man prinzipiell ja durchaus nehmen. Andererseits ist die Ecke durch Penny quasi schon besetzt. Würde bestimmt auch vorkommen, daß man von Kunden nach diesem und jenem aus dem Pennysortiment gefragt würde. Muss nicht sein.

Aber zeig doch mal, was ihr ansonsten gerade zur Ansicht da habt.

Erica on :

Ich würde gern mal eine ernsthafte Antwort bekommen auf die Frage, was euch an den durchaus schicken EDEKA outfits so stört.

Nicht der Andere on :

Zu chic für's Viertel. Man käm' sich ja auch wie im falschen Film vor, wenn der Tankwart im Maßanzug oder mit Frack und Zylinder hinter der Theke stünde.

Falk on :

Mehr Dislikes als diese Weste hat bisher nur das "Danke" Muttertags-Video von Edeka bekommen.
Global gesehen.

TOMRA on :

Was sagen eigentlich die Instagram Follower, falls vorhanden, zum Thema #weste?

Don Joe on :

Mir gefällt's. Kann man so tragen.b

Horst-Kevin on :

Hatten die Kollegen mehrere Westen zur Auswahl oder konnten sie nur zustimmen oder ablehnen? Wenn letzteres, greift eh der Chef-Bias. Dem Chef wird einfach zugestimmt. Ob der Chef das will oder nicht.

Die Westen stören nicht unbedingt mein ästhetisches Empfinden. Die sehen getragen sicher noch einmal besser aus als so hingeworfen. Die Farben finde ich nicht schön, aber ok. Allerdings würde ich niemals einen Mitarbeiter in so einer Weste etwas fragen. Ich würde darin kein Fachpersonal vermuten, sondern eine Packkraft, möglicherweise ohne Kenntnisse über fünf Regalmeter hinaus.

John doe on :

Was spricht gegen die Edeka Standartkleidung ausser ich will meine Ma nicht komplett ausstatten sondern lediglich ein einheitliches Oberteil? Dann nimm die Edeka standart Polos Hemden Shirts und für verfrorene Pulli plus beste. Ja ist alles teuerer als die 5 euro gammelveste passt aber 10* besser zu deinen Regalen und der Einrichtung im Markt. Da hättest ja auch nicht mehr auf alte Kartoffelregale zurückgegriffen.

Willi on :

Guck mal bei amazon.......TMHOO Herren outdoor multi pocket.....sieht cool aus, viele Taschen, auch für Stifte und mehrere Farben

Klodeckel on :

Die Westen sind für den Lebensmitteleinzelhandel natürlich völlig untauglich. Da wird Björn sicherlich noch mal in sich gehen und seine vorläufige Entscheidung hinterfragen.

Aber auch Edeka Björn Harste ist meiner Ansicht nach ein Fehler. Kenne wirklich NUR Rewe- und Edeka-Märkte, bei denen der Nachname - und nur der - als Firmenname herhält.

Das ist kurz, einprägsam, völlig ausreichend, und führt nicht dazu, dass Mitarbeiter reihenweise als Herr Harste identifiziert werden.

SPages on :

Ich glaube mich erinnern zu können das "zu Björn gehen" wohl durchaus eine Ortsübliche aussage für "in den Supermarkt gehen" sein soll. War irgendwann mal hier im Blog Thema.

Nicht der Andere on :

Noch einen Schritt weiter und dann hast du's schon. Edeka und Rewe sind nunmal die einzigen Ketten, die nicht zentralgesteuerte Regiebetriebe haben, sondern auch selbstständige Inhaberbetriebe, wie eben Björns. Edeka war und ist eine Genossenschaft und die Mehrheit der Edekas werden wie Björns betrieben. Und wenn man schon einen Namen hat, dann behält man den natürlich auch.

Nicht der Andere on :

Korrektur: "die nicht zentralgesteuerte Regiebetriebe haben" -> "die nicht nur zentralgesteuerte Regiebetriebe haben"

Hanni on :

Das Vorname Name klingt wahrlich zu prenzlbergmäßig und ist in der Form schon vor der Türe zu duzend.

Björn muss von den Westen aber sehr überzeugt sein, wenn er sogar in dem unpolitischen Zusammenhang haufenweise konstrultive.Kommentare löscht.

Asd on :

Dass Björn hier großartig herumlöscht, kann man ihm absolut nicht unterstellen. Mir ist hier noch nie aufgefallen, dass ein Beitrag fehlen würde.

Zum Thema: Die Westen sehen wirklich scheiße aus. Sorry Björn.
Dein Laden ist jetzt so todschick, da passt das überhaupt nicht rein.
Guck doch mal, ob Edeka bei seinen Uniformen Westen anbietet.

SPages on :

Björn muss von den Westen aber sehr überzeugt sein, wenn er sogar in dem unpolitischen Zusammenhang haufenweise konstrultive.Kommentare löscht.

Wie oft am Tag muss man hier lesen um das festzustellen? Da ich weiter oben etwas gepostet habe schaue ich gerade auch so alle 24h einmal rein, was es noch so für Meinungen gegeben hat. Aber gelöscht wurde hier für mein empfinden von Björn hier nix.

Nicht der Andere on :

D'accord. Hab' nichts verschwinden sehen.

Hanni on :

Muss man ja nicht händisch durchklicken, wäre auch ein zu hoher Zeitaufwand. Und man kann vergleichsweise ungefiltert nachlesen.

Aber es ist schon erstaunlich, welche Belanglosigkeiten z.T. zu Unzeiten entsorgt werden und welche fragwürdigen Inhalte verbleiben. Na ja, es ist die Entscheidung des Betreibers, welches Bild er vermitteln will. Beim Reinschauen aller 24 Stunden erhältst du das "saubere" Programm, also alles in bester Ordnung ;-)

Björn Harste on :

Was ist DAS denn gerade für eine gequirlte Sch… bzgl. gelöschter Kommentare? Ich lösche (bis auf wenige Ausnahmen) keine Kommentare und stelle mich der Kritik und Diskussion. Stehen hier nicht gerade (mit diesem) 60 Kommentare, von denen der Großteil Kritik an den Westen enthält? Merkste selber, oder?

Nicht der Andere on :

Wenn's keine Verschwörung gibt, dann bastelt man sich flug eine Verschwörungsbehauptung, hehe.

Ist "Großteil" deine Wahrnehmung? Könnte man glatt für einen Euphemismus halten. (-;=

wupme on :

Wahrscheinlich ein Fall von gibt die Farbe des Himmels an und drückt Enter.
Was aber nur eine Vorschau fabriziert und nichts veröffentlicht.

Nicht der Andere on :

Dann wär's ja nichtmal eine Verschwörungsbehauptung, sondern einfach nur Dummheit & Arroganz.

John doe on :

Ihr habt den Ursprungsposter falsch verstanden. Selbstverständlich löscht Björn nur die positiven Kommentare, die negativen sind ja alle noch da :-)

Erica on :

Ich guck auch ein paarmal am Tag hier rein und konnte bislang ebenfalls keine Löschungen feststellen. Warum schreibt man sowas.

Hendrik on :

Meine Meinung: Passt überhaupt nicht in einen Supermarkt. Wirkt optisch wie beim KFZ-Mechaniker.

Der Modezar on :

Nee, dat geit so nich, mien Jung! Dat geit so nich! :/

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options