Skip to content

Stillleben mit Edeka-Konservenglas

Rene (der mir versichert hat, daran nicht herummanipuliert zu haben) hatte an einem Sonntag Vormittag auf einer Parkbank in einer Kleinstadt in Sachsen dieses kuriose Stillleben entdeckt: Ein leeres Erbsen&Möhrchen-Glas der Edeka-Eigenmarke, in dem sogar noch zwei Löffel steckten.

Bleibt ja viel Raum für kreative Interpretationen dieser Szene. Also, ab in die Kommentare damit – was ist da am Abend oder in der Nacht passiert? :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Zeddi on :

Zwei Kiffer haben sich draussen entspannt, was dann geschah ist unglaublich!

Aus Ihrer Boombox schalte plötzlich "Tu mal lieber die Mörchen" von Helge Schneider, und in ihrem Zustand wurde der Songtext sofort umgesetzt:

Das Glas wurde mitsamt der Erbsen gemeinschaftlich aifgefuttert!

Gut gesättigt fielen beide dann ins Bett und träumten einen süssen Traum mit Möhrchen und ganz vielen Kaninchen.

Hendrick on :

Er hat ihr an den Erbsen gespielt und dann sein Möhrchen in ihr versteckt. Da es beide verträumte Schmuser waren war das ein ganz liebes Vorspiel

Georg on :

Sachsen??

Deutsches Pegida-Frühstück................

Klappspaten on :

Wie originell. Davom redet längst niemand mehr.

ednong on :

Die beiden haben gelöffelt. Getrennt. Die Möhrchen und die Erbsen.

Erica on :

Hm. Das Gemüse wurde schon vorher entsorgt, das Glas mit yoghurt oder Obst gefüllt und gemeinschaftlich gegessen

Santino on :

Ist für mich eindeutig gestellt.

Der wollte nur ins Blog :-P

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options