Skip to content

Walkers im neuen Regal

Vor zehn Jahren hatten wir die Walkers-Chips zunächst in blauen Stapelboxen platziert. Irgendwann sind sie dann in ein eigenes neues Regal umgezogen, das dann im Laufe der Umbauarbeiten auch zweimal einen neuen Platz bekommen hatte.

Inzwischen sind die Walker's, Sensations und Dortitos im normalen Chipsregal integriert, haben da aber jeweils am Ende fast einen ganzen Regalmeter für sich alleine:




Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Leo on :

Das sieht ja richtig gut aus! Fand die Lösung mit dem Extraregal nie soooo schön, war aber froh dass ich sie letztendlich immer wiedergefunden habe - erst direkt hinter dem Obst, dann in Kassennähe... die jetzige Lösung sieht sehr sauber aus, werde ich mir die Tage unbedingt anschauen, zumal ich sehe dass ihr meine Lieblingssorte Cheese & Onion auch wieder ordentlich aufgefüllt habt.... Und wie ich sehe ist jetzt auch der runde Korb mit den Mehrfachpacks weg.... :-)

Thomas on :

Das sind bald mehr Artikel _einer_ Chipssorte als Körperpflegeprodukte im ganzen Laden.

Erbse on :

Nun, auf der einen Seite kann man locker zwei Tüten Chips am Tag verdrücken während eine Flasche Duschgel zwei Wochen reicht :-)

Thomas on :

Man "kann" ja viele Dinge (nicht) tun, aber manche Angewohnheiten deuten nur auf gewisse Strukturen hin. Nun ja, die "Regionalität" hat der Betreiber damit in gewisser Weise bedacht.

Hanz Dampf on :

Ich steig durch die ganzen Walkers und Lays Pressemitteilungen nicht mehr durch. Wo ich das grad im Kommentar lese, das sind in der tat mehr Produkte als bei er Körperpflege. Liegt es am Ghetto?

Tanja Jung on :

Woow, schaut wirklich sehr schön geordnet aus! Ich nehme mal an, dass da sehr viel Arbeit investiert wurde bzw. sieht man das auf jeden Fall.

Phil on :

Warum 2x am Regalende und nicht 1x2m?

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options