Skip to content

O&G zu verschenken!

Die Obst- und Gemüse-Artikel, die nicht bis zum Wochenende überleben werden, stehen übrigens aktuell zum kostenlosen Mitnehmen vor der Ladentür. Auch bei FoodSharing und einer Verschenke-Facebookgruppe angekündigt. Es dezimiert sich zusehens, bzw. ist inzwischen sogar schon fast komplett weg:


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Fabian on :

Vorbildhafte Aktion

Jan on :

und demnächst werden auch quasi aus Gewohnheit die Auslagen vor dem Laden geleert...

Bernd on :

Ich finde den Grundgedanken gut.

Nur hätte man hier nicht eher die Stammkundschaft am letzten Tag (Samstag) beglücken können? Das wäre nachhaltiger gewesen.

So beglückt man Leute, die ansonsten nie in den Laden finden werden.

Josef on :

Finde ich nicht so gut, die Idee.
Viele wollen das vielleicht samstags nachts gar nicht, weil da die Kundschaft kommt, die eh weniger kocht, oder sie fühlen sich angefressen, weil man denkt, sie hätten es nötig usw.
Nein, verschenken vor dem Laden ist das Beste was man machen kann.

Christian_08 on :

Eine Verschenke-Facebook-Gruppe?

Tut mir leid Facebook nehme ich nicht mal geschenkt.

Wupme on :

*gähn*

SPages on :

Glückwunsch! Vielleicht findest du ja auch mal Freunde wenn du groß bist und musst dann nicht mehr aus Langeweile deine überschaubare Intelligenz im Internet vorführen.

z.B. John Doe on :

Danke für Deinen Humor, 1:0 für Dich :-)

Joe on :

Wers glaubt...

Würde ich jmd bei so einer Aktion erwischen, gäbs Eiersalat gratis.

Leser on :

Wieso machst du eigentlich nicht bei TooGoodToGo mit?

Theo on :

Das schluckt natürlich wieder Platz im Laden, der hier nun wirklich nicht im Überfluss vorhanden ist. Außerdem hat Björn ja selten Ware, die abläuft (alles eine Frage der Organisation) - und wenn, dann verputzt er sie selber, soweit ich das mitgelesen habe ;-)

Nicht der Andere on :

Ich hab' bei TooGoodToGo zwar auch mal einen Bioladen gesehen, eben mit Obst+Gemüse, aber ist das für Restaurantbetriebe nicht schon deshalb eher geeignet, weil der Anbieter ja angeben muss, daß und für wie viele Leute er was anzubieten hat? Und das sieht man im Supermarkt ja erst bei Ladenschluss, falls man sich nicht gerade richtig verkalkuliert hat.

Leser on :

Bio Märkte kenn ich viele, Real macht hier in NRW viel mit, sogar einige Rewe Läden. Und es kann sogar vorkommen, dass man einen Storno seiner Bestellung bekommt, weil doch alles verkauft wurde. Finde ich persönlich nicht schlimm.

Nicht der Andere on :

Gute Aktion! Andere hätten das einfach in den Container gefeuert, erst recht in Stresssituationen wie deiner nun. Extrem symphatisch!

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options