Skip to content

Kostenlose Eier-Upgrade

Der Hof Lütjen ist ein Demeter-Hof im Teufelsmoor, dessen Milch wir schon seit weit über zehn Jahren hier im Sortiment haben.

Ich wusste zwar, dass sie Eier verkaufen, habe aber nie die Brücke im Kopf hinbekommen, dass das der Ersatz für die Bioland-Eier sein könnte, die wir seit dem Brand des Hofes vor über zwei Jahren nicht mehr bekommen.

Nicht schlecht staunte ich gestern zu Hause, als ich deren Eier (Code 0-DE-0331193) in einer Packung mit unseren "0815-Standardbioeiern" gefunden habe. Aber das war immerhin der ausschlaggebende Anlass, bei unserem Bio-Großhändler, der uns auch mit der eingangs erwähnten Milch versorgt, mal nach den Eiern vom selben Hof zu fragen.

Ab Mittwoch haben wir sie auch hier im Laden. Demeter-zertifiziert und Bruderhahn-Initiative unterstützend, pro 6er-Packung für voraussichtlich 3,79€.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

GOrden on :

Und was kosten deine 0815 BIO Eier?

Ede K. on :

Und warum sind die lila?! :-P

Nicht der Andere on :

Tatsächlich werden diese Eier sind von Original *ilkakühen auf gelegt und dann norddeutschen Biohändlern untergeschoben.

Josef on :

Wahrscheinlich, weil die Kamera von Björns Nokia doch nicht so das Gelbe vom Ei ist und ein massives Problem mit dem Weißabgleich hat.

TOMRA on :

Die Osterware kommt auch immer eher! ;-)
[img]https://www.cz-milka.net/milka/loffel-ei/07.jpg[/url]

TOMRA on :

Die Osterware kommt auch immer eher! ;-)
https://www.cz-milka.net/milka/loffel-ei/07.jpg

Peter on :

3,80 € für 6 Eier ?


das ist aber Heftig
Bei "meinen " Bauern hier in der umgebeung kosten 10 Stück zwischen 3 und 3,5€.......

Klodeckel on :

Was meinst du, weshalb Björn immer mehr abschießbare Vitrinen anschafft? ;-)

SB on :

Ist das nicht gefährlich? Und ist Waffenbesitz/-einsatz wg. Lebensmitteln nicht illegal??!?

Mala on :

Hattest du nicht vor all zu langer Zeit mal geschrieben, dass du Eier von einem neuen Hof hast? Ich glaub der hatte ein Hühnermobil. Der dir sogar 20(?) Probeeier gebracht hat? Da hattest du Sorge, dass 2,50€ für 6 Eier zu teuer seien und jetzt sollen die 3,79€ von einem Riesenhof kosten? Da nehm ich doch lieber die vom kleinen Krauter, demeter hin oder her

.hiro on :

Bei meinem geringen Eierverbrauch, ist mir der Preis eigentlich relativ egal. Zumindest habe ich im Supermarkt noch nie nach dem Preis für die gekauften io-Eier geschaut.

.h

SB on :

Ja, so eine Aussage erinnere ich auch dunkel.

rf on :

Dein Engagement für Unweltschutz und Tierhaltung in allen Ehren, aber Du weißt hoffentlich dass Demeter Züge einer Sekte trägt? Mir ist jedenfalls keine andere Zertifizierung bekannt die Sippenhaft als legitim ansieht:
"Vom Betriebsleiter, Ehe- bzw. Lebenspartner oder Kindern und Eltern darf nicht ohne
ausdrückliche Bewilligung gleichzeitig ein anderer landwirtschaftlicher Betrieb konventionell bewirtschaftet werden."
Oder anders gesagt: Wenn deine Kinder an den Mist nicht glaube hast Du einen Zappen :-D

Nicht der Andere on :

Wahrscheinlich gab's Fälle, wo auf derselben Hofstelle, also ohne räumliche Trennung von verschiedenen Personen derselben Familie sowohl ein Demeter-Betrieb als auch ein konventioneller betrieben wurden. Da kann da ja leicht was rüberrutschen. Mit Bewilligung geht's ja immerhin, aber du hast natürlich vollkommen recht. Dieses einheitlich Ganzheitliche ist schon verstörend und kontraproduktiv.

Michael on :

Ich konnte mit dem Begriff Demeter nichts anfangen und habe mal Wikipedia bemüht. Da steht: „...basiert auf den landwirtschaftlichen Konzepten und der spirituell-esoterischen Weltanschauung Anthroposophie Rudolf Steiners.“ WTF?!?! So hätte ich Dich nicht eingeschätzt Björn :-(.

naja on :

Ja, Demeter ist einerseits ein recht strenges Biosiegel, deutlich mehr als EU-Bio zum Beispiel, aber andererseits haben sie auch ein paar zusätzliche Eso-Regeln. Schadet immerhin nicht.

Engywuck on :

"schadet immerhin nicht" - das kann man so allgemein nicht behaupten.

Wenn das gehaltene Vieh bei eitrigen Entzündungen und schwersten Erkrankungen erstmal mit Globuli gefüttert werden anstatt nach wissenschaftlicher Erkenntnis dann schadet das den Tieren, die länger leiden müssen. Die Milch bei einer homöopathisch "behandelten" Euterentzündung kommt dann auch noch (je nach "Biobauer") ganz normal in den Milchbehälter (bei Antibiotikagabe muss(!) anderweitig entsorgt werden).

Bei Insektenbefall diese bekämpfen, indem man sie (nach Steiner) "verbrennt, wenn die Sonne im Zeichen des Stieres steht" bringt bestenfalls gar nichts, real wird es aber eher schlimmer werden. Gegen Pilzbefall soll eine geringe Menge Schachtelhalm helfen... wobei Pilzgifte zu den gesundheitsschädlichsten überhaupt gehören.

In Kuhhörnern angerührte Präparate, die den Boden wieder in "kosmischen Einklang" bringen sollen kosten dagegen nur den Demeterbauern Zeit (anrühren zum esoterisch richtigen Zeitpunkt, ausbringen aufs Feld) und/oder Geld.

Einen nachweisbaren Qualitätsunterschied gibt es zwischen Demeter und "normalem" Biolandbau auch nicht - der ist ja nicht einmal zwischen Bio und "konventioneller" Landwirtschaft wirklich nachweisbar. Bei in der EU angebauten Lebensmitteln kann das in der Regel nicht einmal über Reste an Pflanzenschutzmitteln o.ä. erfolgen! (Man hat also quasi "nur"das gute Gewissen als Verbraucher)

(Btw: warum dürfen eigentlich Biobauern Traktoren benutzen - Pferde- oder Kuhgespanne wären doch viel natürlicher? Natürlich auch zum Ausliefern der Ware :-))

Haju on :

3,79€ für 6 eier ???

Ich wußte ja das sich mit dem Bio Wahnsinn echt gute Kohle machen lässt, aber so viel? Hut ab, wenn du dafür echt ne eine paar abgedrehte Abnehmer findest...

Kriechkeller on :

Wirklich beachtlich, dass es Leute gibt, die ernsthaft etwas als "Wahnsinn" (merkwürdige Wortwahl) bezeichnen, das eben *nicht* auf aggressivster Profitoptimierung, Ausbeutung, Belastung der Umwelt und des Grundwassers auf Kosten der Allgemeinheit beruht.

Unwürdigste Bezahlung und Wohnsituationen in v.a. der Fleischindustrie oder sich tot tretendes Geflügel in der regulären (also vermeintlich nicht-"wahnsinnigen" und nicht-linksgrünversifften) Eierproduktion sind dem natürlich vorzuziehen - bloß nicht auf irgendwelche kurzlebigen Gutmenschentrends reinfallen.

SB on :

"3,79€ für 6 eier" sind also nicht "aggressivste Profitoptimierung"?
OK, wir haben ja Meinungsfreiheit...

Kriechkeller on :

Profitoptimierung geht zum einen durch hohe Preise - 3,79 für 6 Eier ist keineswegs übertrieben, wenn man gerecht(er) zahlt - oder eben durch Produzenten ausnehmen und Billigarbeiter unter Druck setzen und regelrecht versklaven.

Und ob der Meinungsfreiheit bin ich sehr froh, sonst würdest Du womöglich kommen und mich verhaften :-O - danke für die Gnade!

matthiasausk on :

Die Höfe haben vielleicht wenig Profit ... aber vielleicht die, die die Regeln für die Höfe aufstellen ...

Man sollte sich die kruden und wirren Theorien Rudolf Steiners mal ansehen.
Und man kann sich auch überlegen, ob es einen Grund gibt, warum es unter den Wirtschaftsstraftätern ("aggressive Profitoptimierung") so viele Steiner-Schüler gibt - ich sach mal beispielhaft Middelhoff, da findet man derzeit viel im Netz ...

Max on :

Würde niemals etwas kaufen wo ein "Demeter" Stempel drauf ist. Diese Sekte sollte keinesfalls unterstütz werden.

Kriechkeller on :

So sinnvoll Bio auch sein mag, ist Demeter in der Tat Unsinn und schadet meiner Meinung nach dem Ruf von vernünftigen Bio-Initiativen.

NorbertM on :

Haben die auch einen durchgestrichenen Strichcode? Nicht, dass man da schlechte Schwingungen mit nach hause trägt.

Klasui on :

Ja der EAN Code ist in der tat durchstrichen bei den Produkten

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options