Skip to content

Weihnachtsbestellung 2017 / Teil 2

Kennt jemand von euch Panettone?

Seit ich den Laden habe muss ich mich alljährlich mit der Weihnachtsbestellung auseinandersetzen und seit dem stolpere ich regelmäßig über fertigen Panettone und bislang habe ich noch nie das Gefühl gehabt, diesen Artikel bestellen zu müssen. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass jemals ein Kunde danach gefragt hätte.

Wie sieht das bei euch aus? Esst ihr Panettone zur Weihnachtszeit? Gehört der dazu oder ist das wirklich nur ein Kuriosum am Rande?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chris_aus_B am :

Habe mehrere Jahre lang einen in der Metalldose als Firmengeschenk zu Weihnachten bekommen. Schmeckt, ist aber auch nicht der Riesenknüller (ok, welcher Supermark-Kuchen ist das schon?) Die bunten Dosen sind mir aber zu schade zum wegschmeißen, auch wenn (wie so oft in ähnlichen Fällen) noch keine richtige Nutzun für die meisten da ist.

Letztes Jahr habe ich bei LIDL zugeschlagen - nach Weihnachten ;-) , als die Dinger zum halben Preis (oder so) verkauft wurden 1000g mit Rosinen oder 800g mit Schoko. (Hier aber nur in einem Karton.) Da stimmte das PLV (*) auf jeden Fall :-) .




(*) Preis-Leistung-Verhältnis

Ein normaler Mensch am :

Ja, kaufen wir jedes Jahr. Aber den kaufen wir bei Frega. Die sind da halt spezialisiert.

Lars D am :

Bei uns - im Südosten Bayerns - gehen 20 in wenigen Tagen weg...

cg am :

Da das eine italienische Spezialität ist, wäre es für Dich wahrscheinlich am sinnvollsten das ins Sortiment aufzunehmen, wenn es eine nennenswerte italienische Bevölkerungsgruppe in Bremen im Allgemeinen und bei deinen Kunden im Speziellen gibt.

Bei uns gibt es das selten im Supermarkt sondern in der Vorweihnachtszeit eher bei Geschäften mit italienischen Speziälitäten.

Schmeckt aber meiner Meinung nach ganz gut und wenn Du aufgeschlossene Kunden hast, die auch mal was Neues ausprobieren, schadet es sicherlich nicht das mal auszutesten.

kleiner_Geist am :

Bei uns ist der Panettone teil eines traditionellen Weihnachtsdesserts.

Man nehme ein Eis-Dessert-Glas und schichte abwechselnd geschlagene Vanillesahnecreme, Beerenmischung (oder rote Grütze) und Stücke von Panettone, diese dürfen auch gerne mit etwas Likör beträufelt werden.

Dat ist sehr lecker und der Kuchen nimmt die Flüssigkeit auf.

Aber dafür habe ich nie die großen Dosen, sondern immer die kleinen (200g?) Kartons genommen.

Digitreo am :

In Österreich wird die Panettone -Auswahl in den Regalen gefühlt von Weihnachtszeit zu Weihnachtszeit umfangreicher.

Mittlerweile bieten die Supermärkte den Kuchen sogar als Eigenmarken an. Spar zum Beispiel: https://www.spar.at/rsync_spar_at/spar_marken/premium/spar_premium_panettone.html

Dürfte sich also ganz gut verkaufen.

Hannes am :

Ich seh das bei uns hier in Münster in jedem Supermarkt, aber die stehen da rum und setzen Staub an. Wir haben das einmal gekauft und ich hatte nur das Gefühl, einen harten Schwamm zu kauen. Gibts bei uns also in Zukunft nicht mehr.

Thomas am :

Der italienische Supermarkt um die Ecke stellt die immer palettenweise in den Laden - und muss die nach den Feiertagen verramschen. Manchmal gibt es im Januar zu jedem Einkauf eines gratis obendrauf. Offensichtlich total überschätztes Zeug...

Habakuk am :

Bei uns im Südwesten gibt's das auch in vielen Supermärkten. Ich persönlich bin nicht scharf drauf, aber es scheint ja dann wohl schon verkauft zu werden.

Beim italienischen Feinkostgeschäft kriegt man als Stammkunde sogar einen geschenkt, wenn man keine gute Ausrede parat hat.

Onkel Otto 2000 am :

Bei uns (im Bremer Umland) gab es damit folgenden Vorfall: Chefin hat Panettone als Weihnachtsgabe erhalten und Wochen später an ihre Mitarbeiter weitergegeben. Ein paar Mitarbeiter haben kurz probiert und dann das angefangene Stück vor Chefins Bürotür gestellt mit einem Zettel dran: "Etwas mehr Weihnachtsgeld wäre uns lieber gewesen." Chefin bekam daraufhin einen Heul- und Brüllanfall und das Betriebsklima war auf Monate hinüber.
Fazit: Lieber kein Panettone bestellen.

buntklicker.de am :

Ich kenne Pannetone ausschließlich als Weihnachts-Werbegeschenk in italienischen Restaurants, und habe auch schon seit vielen Jahren keinen mehr bekommen. Ich käme niemals auf die Idee einen zu kaufen. Zum Wegwerfen sind sie zu schade, wenn sie schon einmal hat; mit etwas Butter sind sie sogar ganz okay. Aber dafür Geld ausgeben?

flavius am :

Bekomme jedes Jahr min. 2 davon geschenkt... Wie schon im Forum gesagt, wenn Du viele Italiener als Kunden hast, dann könnte es interessant sein. Aber Fischköppe kennen das wohl nicht. Schmeckt auch lecker mit Butter.

Stefan Grabowski am :

"Schmeckt auch lecker mit Butter. "

Sagen wir's mal so: Butter schmeckt ohne Panettone auch nicht schlechter...

matthiasausk am :

Ein guter Panettone ist etwas ganz Hervorragendes. Wenn ihn die Nonna selber gebacken hat, mit dem Rezept von ihrer Nonna ;-)

Industriekuchen ... nee, muß ich nicht essen, wenn ich den o.g. Vergleich habe.

Mr. O. am :

Wir haben den auch schon ein paar Mal gekauft. Meistens landet der dann im Keller, wird vergessen und dann erst irgendwann im Frühjahr/Sommer kurz vorm Ablauf des MHD gegessen.
Schmeckt also nicht nur zu Weihnachten ...

Biks am :

Ein frischer Panettone ist superlecker und ich habe immer gleich mehrere vor Weihnachten gegessen. Ich bin aber nicht aus Bremen, werde ihn also nicht bei dir kaufen können.

Man muss ihn sich vorstellen wie einen süßen Rührkuchen mit der fluffigen Konsistenz von Zuckerwatte (zumindest innen, nach außen wird er natürlich ein wenig fester). Er schmilzt also quasi im Mund.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen