Skip to content

Weihnachtsbestellung 2017 / Teil 3

Das SPAR-Kind war bei der Bestellung gestern auch mal mit dabei. Irgendwie tat es mir ja Leid, Weihnachten derart zu entzaubern. Aber da muss sie durch, sie wächst nun mal in einem Supermarkt auf.

Aber als sie die vielen Leckereien im Katalog entdeckt hat, sind ihr ganz viele Dinge aufgefallen, die wir bestellen müssen. Und natürlich auch die "Windmühlenkekse" (Spekulatius)… :-)


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chris_aus_B am :

Hat sie denn die Bestellung beinflusst ? :-O ;-)


---
Ganz andere Frage:
Wird aus ihr dann irgendwann ein/das EDEKA-Kind ???
(Und kennt sie den Begriff 'SPAR-Kind' ?)

0815 am :

Windmühlenkekse sind auch wichtig! Kein Weihnachten ohne!

Habakuk am :

Und sobald sie schreiben kann, weiß sie auch, wie der Wunschzettel auf direktem Weg zum Weihnachtsmann (bzw den für solche Angelegenheiten zuständigen Stellen) gelangt.

Raoul am :

Das wird lustig, wenn Björn dann täglich neue Aufsteller bekommt (und den Ehrgeiz entwickelt, sie trotzdem im Laden unterzubringen). 8-)

Habakuk am :

Stimmt, Björn wird sie alle aufstellen, darauf ist Verlaß ;-)

schotte am :

windmühlenkekse, lecker bibt es im nachbarland das ganze jahr zu kaufen

LeereDose am :

Dienen die dort abgedruckten Barcodes eigentlich dem Bestellen oder dazu, dass die Artikel gleich in die Warenwirtschaft eingepflegt werden können?

Alexander M. am :

Kenn ich. Hier im Saarland gibt es im Nachbarort einen Laden der lokalen Kette WASGAU. Vorher war das ein MARKANT. Und irgendwann vor vielen Jahren (meine Frau, die von da kommt, kann sich da schon nicht mehr dran erinnern) hieß das GANZE mal "Neunkircher Einkaufszentrum", abgekürzt: NEZ. Viele Leute in dem Ort gehen heute noch "Zum Nez", wenn sie einkaufen wollen.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen