Skip to content

Hat Krebs. Eventuell.

Eine Frau, die wir nicht als Kundin kannten, betrat den Laden. Sie ging direkt zu einer Mitarbeiterin und sagte ihr, dass sie den Chef sprechen wolle. Da unbekannte Anliegen nicht einfach zu mir durchgestellt werden, erkundigte sich meine Angestellte zunächst nach dem Grund für ihren Besuch hier.

Die Frau erzählte, dass sie Krebs hätte und zu irgendwelchen heilenden Quellen in Frankreich reisen wolle und dafür auf Spenden angewiesen sei.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Nachbarin am :

Vermutlich die selbe Frau hat mit diesem Text auf dem Vegesacker Markt an allen Ständen gebettelt. Egal ob Fahrgeschäft oder Crepesstand.

pflaegermeister am :

Wenn sie weniger Geld für Esoterik ausgeben würde hätte sie auch Geld für die Heilquellen in Frankreich. Allerdings bräuchte sie das dann auch nicht mehr.
Ein Paradoxon. :-D

DerBanker am :

Dieses Gebettel nervt mich so an...
Nicht nur, weil man andauernd angelabert wird. Das ignorier ich einfach.
Mir tun Leute leid, die dann echt mal ein Problem haben und auf keinen grünen Zweig kommen, weil irgendwelche Nullachtfuffzehnschnorrer mit derselben und ähnichen Geschichten die Leute schon abgestumpft haben.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!