Skip to content

Mein Berichtsheft in Echtzeit (Teil 3)

Die dritte Woche meiner Ausbildung:



Neben den üblich anfallenden Arbeiten wie Leergut annahmen, die Pappresse oder unsere Recycling-Boxen im Kassenbereich des Marktes zu leeren und das Lager / Leergut-Lager aufräumen habe ich auch noch morgens mitgeholfen, Obst und Gemüse einzuräumen, bzw. es abends wieder auszuräumen.
Margarine packen.
Nach Feierabend die draußen vor dem Markt stehende Ware hereingeholt.



Fette I.

Fette teilt man auf in:
tierische (Schmalz, Butter)
und
pflanzliche Fette (Margarine, Sonnenblumenöl, Kokosfett)

Flüssige Fette bezeichnet man als Öle.
Fette sind chemische Verbindungen aus Glycerin und gesättigten und ungesättigten Fettsäuren.
Gesättigt sind z.B.: Buttersäure, Palmitinsäure, Stearinsäure
Ungesättigt sind z.B. Ölsäure, Linolsäure, Linolensäure

Von den ungesättigten Fettsäuren ist die doppelt ungesättigte Linolsäure lebensnotwendig. Sie verhindert einen zu hohen Gehalt von Cholesterin im Blut und fördert den Stoffwechsel.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Vowi on :

Ich lese diesmal wieder sowohl morgens einräumen als auch abends aufräumen. Gab es damals innerhalb der Woche verschiedene Schichten, oder waren das noch Öffnungszeiten a la 10-18.30 Uhr?

Ich on :

"...Nach Feierabend die draußen vor dem Markt stehende Ware hereingeholt.": Gab das keinen Ärger für den Ausbilder? Er hat ja quasi in deine Freizeit eingegriffen. Das wäre heute bei minderjährigen Auszubildenden nicht mehr zulässig. AFAIK

John Dóe on :

Warum nur Sonnenblumenöl und kein Olivenöl etc.?

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.