Skip to content

Alte Bilder aus dem Compyblog

In meinem Beitrag zur neuen Zeitungskiste hatte Christoph in seinem Kommentar auf die Bilder in Andre Heinrichs Compyblog verwiesen, die dort allerdings aufgrund eines Missgeschicks durch den Blogbetreiber vor ein paar Jahren verschwunden waren.
Bei archive.org sind die Bilder aber noch zu finden und nachdem ich mir von Andre vor einer Weile die Erlaubnis geholt hatte, die Bilder zu verwenden, gibt es jetzt an dieser Stelle diese alten Ansichten von uns hier zu sehen. Ich werde sie auch nicht löschen, solange dieses Blog existiert. :-)

Gar nicht mehr auf dem Schirm hatte ich, dass ich vor ein paar Jahren dazu an dieser Stelle schon einmal etwas geschrieben hatte. Damals waren die Bilder aber offenbar noch vorhanden.

Hier also ein paar Fotos vom 5. Mai 2006:

Das waren die Anfänge mit unserem Kirschlorbeer in den Schachtringen hier auf dem Hof. Da wollte ich ja letzten Sommer mal etwas überarbeiten, aber den Schritt habe ich nie durchgeführt. Der gekaufte Kirschlorbeer steht nun bei meiner Mutter im Garten und hier in die Ringe möchte ich gerne etwas pflanzen, das der Insekten- und Vogelwelt zuträglicher ist. (Inspiriert durch die Kommentare zum verlinkten Beitrag.)



Weia, das Lotto-Terminal. Fluxx gibt es mittlerweile nicht mal mehr, aber die Erinnerungen daran sind eher negativ. Man war noch jung und naiv, hey, das ist immerhin 15 Jahre her, und hat sich mit Argumenten wie "das ist ein Frequenzbringer, damit strömen noch mehr Kunden hier in den Laden" locken lassen. Das ist sowieso immer das Argument, wenn man sich mit irgendetwas beschäftigen soll, an dem man (direkt) nichts oder zumindest fast nichts verdient. Nach dem ich damals hier im Blog etwas Kritik daran geäußert hatte und die Provision als lächerlich bezeichnete, wurde mir der Vertrag mit der Schweigepflicht vor die Nase gehalten und ich entfernte alle Blogeinträge über den Lottoanbieter und seine Technik hier aus dem Blog. Letzteres gibt es noch, fluxx.com dagegen nicht mehr. ;-)



Die alte Gastfeldstraße, die alten Schaufenster und die alte Außenwerbeanlage:



Um dieses Bild ging es im Beitrag um die Zeitungskiste. Ganz rechts auf der Rampe sieht man nämlich noch unsere alte Holzkiste, die irgendwann weggegammelt war. Ansonsten hat sich da auch einiges verändert, wir haben eine neue Tür und die Rampe hat ein paar Quadratmeter Erweiterung bekommen. Und die Rollcontainer sind jetzt nicht mehr rot, sondern blau. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Mitleser on :

Wenn es Fluxx nicht mehr gibt, sollte die Schweigepflichtserklärung doch egal sein und du kannst uns jetzt wissen lassen, was damals lief.

Panther on :

Was soll schon gelaufen sein? Er ist blumigen Versprechungen von vielen zusätzlichen Kunden, die nebenbei den Wocheneinkauf verlagern, und spürbaren Zusatzgewinnen hinterhergelaufen. Und musste irgendwann feststellen, dass man Konditionen und andere Vertragsbestandteile vorher lesen sollte ;-)

Raoul on :

Aber was wurde eigentlich aus all den Artikeln auf Deinem anderen Blog? Immerhin: Die Packliste hast Du uns noch gelassen.

Fluxx on :

Raider heisst jetzt Twix.
Und fluxx hat sich in jaxx umbenannt.

Martin on :

Die Sache mit dem "supertollen" Lottoangebot würde mich aber schon interessieren. Gibt es ggf Links zur Waybackmaschine?

Ist wohl dasselbe Level wie eine DHL-Station in kleinen Kaufmannsladen: Ewig muss einer der Mitarbeiter da hinhechten, weil einer eine 70ct-Briefmarke kaufen möchte oder seinen Amazon-Wocheneinkauf statt in die Packstation lieber zur Hauptverkehrszeit im Laden "zur Post" bringen möchte.
Dasselbe mit Hermes und DPD und UPS.
Nur wenn man Hermes, DPD, DHL, UPS und Lotto zusammen hinter einem Tresen abwickelte, lohnte sich das halbwegs, aber das darf der Shopbetreiber natürlich nicht...

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.