Skip to content

Coconaut

Vor einer Weile bekam ich den Anruf von einem kleinen Lieferanten, der Getränke auf Basis von Kokoswasser herstellt, bzw. importiert: Coconaut. Da wir einerseits wenig Platz haben, andererseits bei kleinen Lieferanten der Bezug immer mühsam ist (oftmals scheitert es an den Mindestbestellmengen und dabei dann vor allem bei der Möglichkeit, einzelne ausverkaufte Sorten nachbestellen zu können), lehnte ich zunächst ab, ohne das Produkt zu kennen.

Der Anrufer versuchte mehrmals, mich zu überreden, aber abgesehen von den eingangs erwähnten Mühseligkeiten halte ich diese Produkte auch nicht für zwingend notwendig bei uns. Hätte man jetzt noch ein paar freie Regalmeter und wüsste nicht genau, was man dort unterbringen kann – immer her damit. Aber so? Ich schlug ihm dann vor, dass er auf jeden Fall ein Nein hat. Aber er könnte mir ja mal Muster schicken (die vier Dosen vom Bild) und wenn ich das Produkt so genial finde, dass ich es un-be-dingt bei mir anbieten möchte, dann werde ich auch einen Platz dafür finden.

Kennt jemand von euch da draußen den "Coconauten"? Meinungen dazu?

Die drei Versionen mit Ananas und Melone fand ich übrigens so ungenießbar, dass ich den Rest in den Dosen, jeweils ein sehr großer Rest, in den Ausguss gekippt habe. Ich werfe ungern Lebensmittel weg, aber hier hat es mich schon regelrecht geschüttelt. Brr … :-O

(Damit ist auch klar, dass diese Getränke nicht den Weg hier in den Laden finden werden.)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Dohn Joe on :

Dafür dass du ungern Lebensmittel wegwirfst lesen wir hier ganz schön oft, dass es dich beim Probieren von Produkten geschüttelt hat und du den Rest entsorgt hast 8-)

Anonymous on :

Richtig. Gerade bei so einem Produkt würde ich auch noch eine zweit- oder drittmeinung einholen.
Bei manchen Spezialitäten scheiden sich die Geister.

Marko on :

Eben. Wenn es nach einer "normalen" Meinung ginge, dürften z.B. kaum Limonaden oder gar "Energydrinks" in den Regalen stehen. Der Wurm soll ja nicht in erster Linie dem Angler munden.

Georg on :

Was soll er mit dem Rest denn sonst auch machen? Er testet,es graust ihm ,verkaufen geht nicht da offen und angesüffelt/angebissen,Kind oder Frau als Resteverwerter ist gerade nicht greifbar,Angestellte als Testobjekte missbrauchen verbietet der Arbeitsschutz,also weg damit............ :-P

John Doe on :

Wegwerfen von Lebensmitteln ist halt typisch Handel, was da alles an genießbaren Produkten in der Tonne landet.

Woanders, zum Beispiel unten in Schwarzafrika hungern und dursten die armen Leut

Hinnerk on :

Na lässt Sie dich dieses Wochenende wieder nicht fummeln und knutschen??
Dann geh sterben du Troll und nerv nicht.............

Anonymous on :

Dann solltest du ja eher froh sein, das Björn das nicht blind gekauft hat und nach Ablauf des MHDs die ganze Lieferung entsorgen müsste.

Hendrick on :

wievielen wären "unten in Schwarzafrika" der Durst erspart geblieben, wenn Björn das nun nicht weggeschüttet hätte?

Übrigends: der Strom den Du im Internet verbrauchst, fehlt dort auch. Also geh mit gutem Beispiel voran und spare!

Nicht der Andere on :

Zu den "drei Versionen mit Ananas und Melone" noch die mit und ohne Blubber würde ja fünf machen. Gibt's etwa noch mal Ananas & Melone als Kombi, um das vorgestellte Grausen zu komplettieren?

Marko on :

In den gängigen Bewertungsdiensten sieht es gar nicht so schlecht aus.

(Uff, schon habe ich mich dabei erwischt, wieder auf eine Produktplatzierung hereingefallen zu sein und mich noch über die Sache informiert zu haben.)

Westfalica on :

Den klassischen Coconauten (ganz rechts) gibt's bei uns im Marktkauf auch. Kaufe ich regelmäßig.

Raoul on :

Leider noch nicht probieren können, aber „nicht aus Konzentrat“ klingt zunächst mal ganz gut. Das beste, das ich dahingehend kenne, ist aktuell allerdings noch das von „Taste Nirvana“ pur und mit Fruchtfleisch.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options