Skip to content

Turrón bei uns zu Weihnachten

Weitere außergewöhnliche Produkte zur Weihnachtszeit: Außer Spekulatius, Lebkuchen und Dominosteinen steht hier nun auch ein Display mit spanischem Turrón, den weihnachtlichen Plombenziehern im Markt. Auffällig ist das schräge Design, dem wir auch bei der Anordnung der Preisschilder gefolgt sind.

Alter Schwede, sind die Dinger süß! :-O



Man kann den Aufsteller auch so fotografieren, dass man das Gefühl bekommt, gerade eine größere Menge des gestern erwähnten Früchtekuchens mit Whiskey ohne den Kuchen zu sich genommen zu haben. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

TheM on :

Schade, dass es keinen Online Shop hier beim Shopblogger (mehr) gibt. Da würde ich direkt was von bestellen.

Jan LEV on :

Da würde ich mich glatt anschließen.

Bernd on :

Ihr wollt eure Zähne loswerden?

Das Zeug ist so süß, dass einem die Zähne ausfallen und die Fußnägel sich kräuseln.

Das Zeug gehört auf die Giftliste. *bäääh*

theM on :

Die Menge, bzw, in diesem Fall die nicht - Menge machts.
Man muss das eigentlich wie ein Bonbon lutschen, ansonsten könnte man tatsächlich mit den Zähnen Probleme bekommen..

Ab und an mal ein Stück das hält man schon aus. Es gab auch mal einzeln verpackte Portionen im Produktionsland selbst. Das war sehr praktisch.

Ist aber natürlich wie bei vielen anderen Dingen auch eine Geschmackssache.

Viele Leute mögen Blutwurst, viele aber auch nicht, da können die Blutwurstfans 1000 mal sagen, dass Blutwurst das Beste ist, was es auf der Welt gibt ;-)

T. J. on :

Naja. Wenn nicht bei Björn dann bei worldofsweets.de

dubuc on :

Beste Süßigkeit überhaupt, man muss 'Turron duro' nehmen, das ist gar nicht klebrig! Die scheinen recht günstig zu sein. In Spanien zahle ich immer 5 -6 Euro pro Packung, hängt aber wahrscheinlich von der Größe ab.

Knacki on :

Die "schräge Anordnung der Preisschilder" find ich, ehrlich gesagt, beknackt...

Nicht der Andere on :

Und was sagst du zur schrägen Anordnung der Fächer, der schrägen Anordnung der Beschriftung und zur nur noch schrägeren Ware?

Joy on :

Das (wie üblich) qualitativ nicht überzeugende Produkte augenfällige Aufsteller nötig haben Und das Leute die solche gesundheitsschädlichen Dinge kaufen, bevorzugt auf Effeckte reinfallen

theM on :

Also zumindest ist das Produkt qualitativ hochwertig genug, dass sich die Firma, die das Zeug herstellt seit über 130 Jahren damit über Wasser halten kann. Dass das eine Süßware ist, die nicht gesundheitsfördernd ist in zu großen Mengen ist nicht die Frage. Das zählt aber genauso für alle anderen Dinge, die es in allen Supermärkten in diesem Bereich im Regal gibt.

Jan Reiners on :

Bist dran klebengeblieben? :-P

kritischer Beobachter on :

Was ist hier los? Oder viel mehr nicht los? Die Post-Frequenz ist gefühlt extrem niedrig.
Entweder Björn hat keinen Bock mehr auf sein Blog oder er führt was im Schilde.
Oder hat irgendwelchen Ärger. :/
Das Ausmisten der Halle kann nicht die Ursache sein.
Urlaub hat er auch keinen angekündigt.

Anonymous on :

Richtig, es ist sein Blog, und er kann selbst entscheiden, wie viel er postet und muss keine Rechenschaft uns gegenüber abliefern.

Kritischer Beobachter on :

Absolut richtig. Allerdings verbloggt er doch sonst immer alles, und jetzt nicht mehr.
Hoffentlich hat das nur positive Gründe.

John Doe on :

Er wird wohl endlich mal den Boden abschleifen und richtig renovieren, daher keine Zeit.

Alternativ ist er damit beschäftigt Kunden per Kamera zu beobachten oder neue Ladenhüter zu listen.

Weihnachtsstern on :

Voll lecker das Turron! Erinnert mich geschmacklich stark an das panforte aus Italien.

Jetzt wo reisen nach Spanien nicht mehr geht ist was spanisches essen besser als nichts. :-P

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options