Skip to content

Nachhaltiges Toilettenpapier

Anruf einer Firma, die nachhaltiges Toilettenpapier aus Bambusfasern herstellt und vertreibt. Ob deren E-Mail angekommen wäre und wir Interesse an den Produkten hätten, wollte der Mann am anderen Ende der Leitung wissen.

Mein spontanes Interesse galt dem Klopapier, das in der Mail auch Palettenweise (und zum akzeptablen Verkaufspreis) angeboten wurde und ich erkundigte mich, ob sie auch liefern können.

"Ende Mai wieder, aber ich nehme jetzt schon die Vorbestellungen entgegen."

Ich habe dann mal nichts (vor)bestellt.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Mitesser on :

Wenn in ein paar Wochen so ziemlich jeder seine Wohnung mit Toilettenpapier bis an die Decke gefüllt hat, dann geht die Nachfrage rapide zurück. Der gute Mann ist viel zu spät auf den Goldgräberzug aufgesprungen, und kann nicht mal zeitnah liefern.
Weil, so vermute ich, er die Ware irgendwo bestellen muss und gar nicht selbst herstellt.

Klodeckel on :

Das kann durchaus noch bis Herbst so gehen. Hier im Ruhrgebiet hab ich seit 2 Wochen kein Klopapier mehr gesehen, sei es bei den Discountern oder auch Rewe, dm oder Edeka. Und ich komme viel rum.

Ende Mai wäre mir aber auch zu unsicher. Der Neustädter Fischmarkt brummt ja dank Coronavirus auch so.....

Sammler on :

2 Personen, Worst Case, etwas höher geschätzt = 4 Rollen pro Woche. Wenn dieser Haushalt alle 2 Wochen einen 10er Pack kauft, dann ist das sogar jedes mal ein Zuwachs von 2 Rollen.
Alle 2 Wochen einen 10er Pack zu kaufen, empfinde ich nicht als übertrieben.
Wenn jeder nur einen 10er Pack pro 2 Wochen kaufen würde, dann wäre das ganze gar kein Thema.
Woher komt denn diese Panik?
Nach dem WW2 hatte meine Oma genug Sorgen, 3 Kinder zu ernähren. Für Toilettenpapier interessierte sich keine Sau. Es gab Zeitungen... Damals war es wichtiger Essen zu haben als heut zu Tage zu kacken.

Hendrik on :

2 Rollen je Person in der Woche? Wie viel wird in dem Haushalt geschissen und gepisst??? Was für eine Verschwendung...

Frauentauscher on :

Dass kommt ganz auf die Person an und nicht auf die Anzahl Toilettengänge: https://www.youtube.com/watch?v=5BP-QKqgFSg

Peter G. on :

Ein Klassiker dazu :-)

https://www.haustechnikdialog.de/forum/t/19886/grosse-haufen

Blauerdbeere on :

Man kann das Zeug übrigens auch anders verwenden, zB. ist Toilettenpapier ein super Nistmaterial für Kleinnager.
Ich geb meinen Ratten ab und zu mal eine Rolle in den Käfig, sie haben Spaß daran alles abzurollen und sind dann erstmal damit beschäftigt alles zu zerkleinern bevor sie ihre Häuschen damit neu einrichten :-)
Allein dadurch hab ich also schon mehr Bedarf als andere. (2 große Käfige mit je 6 Nasen, normalerweise also schon 2 Rollen pro Woche allein für die Tiere)

Gerd on :

Das mit den Nagern muss ich mir merken: "Natürlich hamstere ich, das Klopapier ist für meine Hamster!" :-D ;-)

Fabse on :

Diese Milchmädchenrechnungen haben 0 Aussagegehalt.

Ich persönlich verbrauche pro Monat eine Rolle Klopapier.

Engywuck on :

hängt auch stark von der Art des Klopapiers ab - "einlagig, kann man mit schmirgeln" oder "vierlagig extraweich". Und natürlich davon, ob man "Heimscheißer" ist oder (so man noch arbeitet) das im Betrieb erledigt.
Ich habe aber etwa deinen Verbrauch - die aktuelle Rolle hat gute drei Wochen gehalten.

Eine grobe Abschätzung kann https://howmuchtoiletpaper.com/ liefern

Volker on :

Mich würde ja mal interessieren, wie man gesichert an Klopapier kommt, ohne zig Läden abzuklappern.
Ich denke, die Läden brauchen das nicht, dass dauernd Leute anrufen, die sich das zurücklegen lassen wollen.
Kann man da mit dem Marktleiter sprechen? Dann haben die das halbe Lager voll mit "Rücklagen", die die Kunden irgendwann (oder gar nicht) abholen.
Kennt da jemand ne gute Lösung?

Wupme on :

Bestell dir doch welches?
Hat bei mir vorletzte Woche gut funktioniert als ich magen darm bekommen hab, und wusste dass ich sehr schnell letzten Rolle nähern werde.
War bei einem Marketplacehändler auf Amazon mit 2 Tagen Lieferzeit. Ist halt nur das typische Office Klopapier.

Nicht der Andere on :

In deinem Link steht "Expressabholung". Geht das drum, daß man wegen irgendeiner Art von Verstopfung schnellstmöglichst das palettenweise in der Wohnung gebunkerte Klopapier abholen lassen möchte? Oder geht's darum, daß man per Express aus der Wohnung geholt wird und zu einem anderen, geheimgehaltenen, klopapierhaltigen Örtchen gebracht wird?

Gorden on :

Hakle hat seinen Shop ja recht schnell umgesetzt. Warum die da aber dieses Abozeug mit reingenommen haben, das sollte man mal deren FirmenBWLer fragen. Hatten wohl Dollarzeichen in den Augen. Naja, einmal bestellen und dann das Abo wieder kündigen. Hoffentlich funktioniert das genauso gut wie beim großen A

Mitleser on :

Bei mir war es letztens einfach Glück: wollte eigentlich in den Lidl fahren, aber besuchte dann doch den Kaufland. Auf dem Weg dorthin und auf dem Parkplatz sah ich Leute mit Toilettenpapier.

Also ging es mit Einkaufswagen direkt die Abkürzung dorthin und siehe da, es gab noch Küchentücher und Toilettenpapier, wovon ich jeweils eine Packung mitnahm.

Wie gesagt, es wird wohl einfach Glück sein und mehrere Läden abzuklappern, da wirst du nicht drumherum kommen.

Asd on :

Ich habe mir welches auf Amazon geholt, nachdem ich selber vor leeren Regalen stand.
25 Euro für 64 Rollen, inklusive Versand. Zweilagig.
Ein wenig teurer als im Laden, aber es gab dort ja nirgends mehr welches, und irgendwie muss der Hintern nach dem Morgenei ja wieder saubergeputzt werden.

Michael on :

Mal schön auf einer Vertriebswelle schwimmen, läuft (nicht) ;-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options