Skip to content

Exoteninfozettelchen aus den 80ern

Vor ein paar Tagen bekam ich per E-Mail eine Anfrage, ob ich sagen könnte, wo es diese kleinen Infozettel über Obst und Exoten gibt, die wir bis vor 15 Jahren auch mal hatten.

Keine Ahnung, wo es die (wenn überhaupt noch) gibt. Die stammten ursprünglich vom Verlag Gerhard Röhn aus Heusenstamm. Aber gibt es den überhaupt noch? Ich habe diese Kärtchen schon selber lange Zeit nicht mehr gesehen und im Internet findet man auch nicht viel über den Verlag.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Oliver on :

Ich kaufe ein N und möchte lösen!

Björn Harste on :

Danke. Mir kam das Wort die ganze Zeit so komisch vor, aber irgendwie hat sich der Fehler ob der etwas kruden Wortkombination gut getarnt. :-)

Theo on :

Von Edeka gibt es ein Infobüchlein, in dem Obst und Exoten dargestellt und erläutert sind. Hab ich zumindest mal bei einem Mitarbeiter von Edeka Südbayern gesehen.

Markus on :

Die meisten Supermarktketten und Verbrauchermärkte hatten/haben "eigene" Kärtchen und entsprechende Sammelalben (also zumindest z.T. wirklich eigene und nicht nur mit Werbeeindruck versehene). Stehen/Hängen/Liegen aber zumeist direkt zwischen dem O/G oder in der näheren Umgebung.

Das Konzept ging aber eher in Richtung "Kundenbindung", d.h. es wurden nach und nach unterschiedliche Kärtchen/Heftchen ausgelegt.

Theo on :

In diesem Fall war es glaube ich eher ein Schulungsbüchlein für neue Mitarbeiter.

Exoteninfozettelchen on :

Vor "kurzem" (ca. 3 Jahre :-D ) gabs die noch bei Marktkauf (was ja auch EDEKA ist) in Hannover.

jakob on :

Der Edeka hier hatte die letztens noch.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options