Skip to content

Ein paar Weinbeeren

Eine Kundin kam an die Kasse und legte unter anderem ein kleines Zweiglein einer Weintraube auf das Förderband. An dem Zweig befanden sich sage und schreibe sechs Weinbeeren.

Bevor meine Mitarbeiterin die Beeren auf die Waage legte, sagte die Kundin: "Die müssen aber nach dem Bezahlen hierbleiben, das war nur der Ausgleich für die paar Trauben, die ich eben hier bei Ihnen schon gegessen habe."

Letztendlich sprachen wir von ein paar Cent und auch für die überraschende Ehrlichkeit brauchte die Kundin sie dann letztendlich gar nicht zu bezahlen. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Randalf on :

Demnächst gibt's dann zwei in den Boden eingelassene Wagen, eine vor dem Eingang und eine hinter der Kasse. Wenn dann das Gewicht hinter der Kasse nicht mit dem Eingangsgewicht + Warengewicht übereinstimmt, gibt's Alarm.

Ariadne on :

Waagen? ;-)

der mit benehmen on :

ich find das immer unmöglich, wenn man ware schon im laden isst.

Anonymous on :

warum?

Andy on :

Die Dame hatte nicht zufällig gelbe Haut und blaue Haare?

https://www.youtube.com/watch?v=eeplVT4qEZc

Florian on :

Das war das erste woran ich denken musste :-D

Tibi on :

Solche (im wahrsten Sinne des Wortes) billigen Aufspieler braucht echt kein Laden.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options