Skip to content

Backstubenfußboden

So genau weiß hier angeblich niemand, was mit dem Fußboden bei uns in der Backstube passiert ist. Ich habe nur die Ahnung, dass da jemand einen ausgesprochen aggressiven Industriereiniger (es fehlt nämlich ein Teil aus der neuen Flasche) in nur sehr geringer Verdünnung oder sogar pur draufgekippt und irgendwie lieblos verteilt hat. Steht leider kein Name dabei. Bei Medical Detectives würden sie jetzt die ebenfalls in den hellen Flecken hinterlassenen Abdrücke der Schuhsohlen mit allen Schuhen der Mitarbeiter vergleichen, aber das geht mir doch irgendwie zu weit.

Entweder leben wir damit jetzt oder ich behandle mal die ganze Fläche mit dem Mittel, das konzentrierter Schwefelsäure Konkurrenz machen kann. (Aber das werde ich mir noch gut überlegen, denn damit herumzuhantieren erfordert äußerste Umsicht.)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Tanja on :

Mach doch eine Info an alle Mitarbeiter (innen) das derjenigen der das war, doch bitte auf dem restlichen Fußboden wiederholen Sol, damit es dann gleich ausschaut.....

Heiko on :

Komische kompetenzanmaßende Mitarbeiter hast du - und frei zugängliche Industriereiniger. Schlechte Kombi.

Johannes on :

Da kann er froh sein, dass er nicht gleich den Kanister stehengelassen hat. Obwohl, ein Durchlass zum Kriechkeller würde vllt. diverse Platzprobleme lösen :-P

Michael K. on :

Das sicherlich keine Absicht und scharfe Reiniger gehören weggeschlossen, denn so einem Zeug - am Besten noch falsch gemischt - sind schon ganze Etagen wegen Atemnot geräumt worden, inkl. Feuerwehreinsatz.

Frag doch mal den Handelsvertreter um Rat, der dir damals den Fleckenentferner verkauft hat. Ich bin sicher, dass das nicht das erste Mal ist, dass sowas passiert.

Hans on :

Extrem ärgerlich, allerdings frage ich mich auch, wie das Betriebsklima so ist, wenn das keiner zugibt.

meißer on :

Ich denke das hat nichts mit dem Betriebsklima zu tun. Den anschiss will halt niemand kassieren

Hendrick on :

Zumal es nicht weiterhilft, zu wissen, wer es am Ende war.

Die Botschaft ist bei allen angekommen und es wird nicht wieder vorkommen. DAS zählt.

Anonymous on :

Standrechtliches Erschießen ist da aber schon eine größere Warnung. Wenn sich keiner meldet, dann hilft noch die Dezimierung nach römischen Vorbild.
Spaß beiseite: ob in diesem Fall die Kenntnis über den Täter hilfreich ist, will ich nicht beurteilen. Manchmal könnte aber eine Schilderung des Tatablaufs dabei helfen, die Schäden zu beheben oder den genauen Fehler aufzuspüren, damit ein solches Malheur auch nicht mehr aus versehen passiert.

Banane on :

Abschleifen?

Theo on :

Hat ein ganz anderes Problem. Wenn man sowas tun kann ohne dass es eine Konsequenz hat, dann scheint es ja offenbar nicht so schlimm zu sein. Dann kehrt der Schlendrian an.

Akbwl on :

Der Mitarbeiter wollte eine Verschmutzung beseitigen und benutzte das Reinigungsmittel das da stand. Den Fehler hat die Person gemacht, die die Besonderheiten dieses Mittels nicht an die Mitarbeiter kommuniziert hat.

Naya on :

Wenn man einen unbekannten Reiniger nutzt, guckt man doch vorher mal kurz drauf, wofür der genau ist ... gibt ja da auch ein paar andere Sachen oder Kombis, die nicht gut passen (Essigreiniger auf Kalkstein oder Marmor zB)
Falls er in einer Flasche ohne Beschriftung ist, ja, dann würd ich den Fehler auch bei dem sehen, der ihn hingestellt hat. Aber wenn der in einer gescheit beschrifteten Flasche ist, dann hat derjenige, der ihn verwendet hat, definitiv nicht gut aufgepasst.

Norbert on :

Kein Mensch kommt auf die Idee, daß man mit einem Reiniger den Boden so ruinieren kann, selbst wenn man den pur auf den Boden kippt. Daß es Industriereiniger gibt die das können, weiß man normalerweise nicht.
Schuld ist hier eindeutig die Geschäftsleitung, die das Zeug rumstehen lässt bzw. die MA nicht entsprechend eingewiesen hat. Das ist ja nicht umsonst ein Industriereiniger, den man nicht bei Budni bekommt.

Naya on :

Sowas kann man aber auch mit Reiniger aus dem Drogeriemarkt und Fußboden hinbekommen - säurebasierte Reiniger und Kalksteinfliesen (zB Marmor) sind da eine tolle Kombination ...
Wer also grundsätzlich denkt "wird schon nix passieren, wenn ich Reiniger auf den Boden kippe", der hat das Potential einiges zu ruinieren.

Tibi on :

Na wenn derjenige genauso sorgsam und durchdacht mit den Industriebrötchen umgeht, ist es ja gut.

Carl aus Baden on :

Gegen deren Ingredenzien ist der Industriereiniger Nachwuchs.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options